Umgedrehter Apfelkuchen

Wo man hinguckt, wird Apfelkuchen gebacken. Auch bei uns war es ein gutes Apfeljahr: die James Grieve sind schon verarbeitet; Boskop, Idared und Cox Orange haben wir zum Keltern getragen, natürlich nicht ohne jeweils einen kleinen Vorrat für uns abzuzweigen. Wohl nicht zuletzt wegen des letzten milden Winters hat unser Cox Orange, der eigentlich nicht optimal für das raue Klima des Bayerischen Waldes geeignet ist, zum allerersten Mal Äpfel getragen.

Verarbeitet habe ich nun einen Teil nach Bei uns dahoam durchs ganze Johr, einem Buch aus der direkten Nachbarschaft, in dem die Landfrauen Böbrach Kochrezepte, Brauchtum, Verse und Lieder gesammelt haben.

Umgedrehte Apfeltorte

Der Kuchen wird nach dem Backen gestürzt – logischerweise muss also bei der Zubereitung der "Belag" zuerst in die Form: das sind Apfelringe, die mit Walnüssen und/oder Rosinen auf einer Butter-Zucker-Zimtschicht angeordnet werden. Meine Walnüsse haben ja die Eichhörnchen geklaut, dafür habe ich bei der letzten Discounter-Aktion mit amerikanischen Lebensmitteln Pecannüsse gehortet. Dementsprechend habe ich die Rosinen durch getrocknete Cranberries ersetzt. Mengenmäßig reicht’s aber beim besten Willen nicht für die Teilnahme beim aktuellen Garten-Koch-Event 😉

Über die Äpfel kommt ein einfacher Rührteig.

Apfelkuchen

Das Ganze lässt sich nach kurzer Abkühlzeit problemlos stürzen. Wer seine Lieben verwöhnen will, reicht ein Schüsselchen Sahne dazu.

Weitere Apfelkuchen im Blog:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Umgedrehte Apfeltorte
Kategorien: Kuchen, Früchte, Nuss
Menge: 1 Kuchen

Zutaten

H BELAG
30 Gramm   Butter; evt. etwas mehr
1/2 Teel.   Zimt
2 1/2 Essl.   Zucker
750 Gramm   Äpfel
      Walnusskerne; oder Rosinen (Petra: Pecannüsse
      -und getrocknete Cranberries)
H TEIG
100 Gramm   Butter
150 Gramm   Zucker
1     Vanillezucker
2     Eier
1     Zitrone; Schale abgerieben
1 Prise   Salz
125 Gramm   Mehl
75 Gramm   Speisestärke
1/2 Pack.   Backpulver

Quelle

  nach
  Landfrauen Böbrach
  erfasst von Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die zerlassene Butter auf das Papier streichen und den Zimtzucker darüberstreuen, dabei 1 cm vom Rand freilassen.

Äpfel schälen, Kernhaus austechen und in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Zuckerschicht dicht damit belegen und die Lücken mit Walnusskernen oder Rosinen füllen. Die restlichen Apfelringe darüber verteilen.

Aus den Zutaten des Teiges einen Rührteig herstellen, das mit Stärke und Backpulver gesiebte Mehl unterziehen und gleichmäßig über die Äpfel streichen.

Backzeit: 50 Minuten bei 175°C. Den Kuchen vom Rand lösen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann stürzen und das Backpapier abziehen.

=====

10 Antworten auf „Umgedrehter Apfelkuchen“

  1. Sieht auch gut aus! Ich habe inzwischen die Apfeltorte italienische Art ausprobiert, die du neulich gepostet hast. Sehr lecker und zu empfehlen! Wird demnächst gebloggt.
    Liebe Grüße

  2. Erinnert ein wenig an Tarte Tatine, ist aber wahrscheinlich stressfreier bei der Entfernung aus der Form – was hab ich schon geflucht! Jedenfalls sieht die Torte sehr gut und richtig schön saftig aus!

  3. Ich liebe Apfelkuchen, aber backe Kuchen nicht so oft, sonst esse ich zu viel davon. Dieser Kuchen würde ich jedoch gern versuchen: er ist unkompliziert und sieht sehr schön aus. Meine Frage: Wieviel Gramm hat 1/2 Pack.Backpulver in Deutschland? Hier kaufe ich Dosen mit 225 g und muss die Menge immer wiegen!!!

  4. Petra,
    auf den Kuchen bin ich schon gespannt!
    Ulrike,
    ich kann mir vorstellen, dass du eine funktionierende Küche inzwischen schon sehr vermisst.
    Jutta,
    die Tarte Tatin habe ich bei meiner Aufzählung der gebackenen Kuchen ganz vergessen! Wird gleich nachgetragen. Die ist allerdings – wie auch der Karamell-Apfelkuchen – nicht ganz so schnell in der Herstellung.
    Mercedes,
    ich verwende Weinstein-Backpulver, ebenfalls aus einer großen Dose. Ich rechne immer folgendermaßen: 1 Päckchen entspricht 15 g bzw. 1 1/2 El.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.