Baeckeoffe mit Gänsefleisch

Bei Sabine habe ich vor gut einer Woche ein Baeckeoffe-Rezept entdeckt, ganz klassisch mit 3 Sorten Fleisch (Schwein, Rind und Lamm), über Nacht in Wein mariniert und dann am nächsten Tag mit Gemüse in die traditionelle Tonform geschichtet. Das hat mir direkt Appetit gemacht 🙂

Das Gericht habe ich vor vielen Jahren bei diversen Elsass-Kurzurlauben kennengelernt und mir damals auch nach und nach die Formen in unterschiedlichen Größen zugelegt. Da wir aber derzeit nur zu zweit sind, war mir die klassische Zubereitung zu viel.

Baeckeoffe mit Gänsefleisch

Aber wozu hat man eine große Datenbank? Da fand sich doch tatsächlich ein Rezept mit Gänsekeule, das sich problemlos auf zwei- Personen-Größe herunterrechnen ließ.

Helmut erhielt den Auftrag, beim Geflügelhändler auf dem Markt eine freilaufende Gänsekeule zu erstehen und schon konnte es losgehen.

Making of I

Als Vorbereitung habe ich die Gänsekeule gehäutet und entfettet, das Fleisch in Würfel geschnitten und Gänseschmalz ausgelassen, das zum Anbraten der einzelnen Komponenten diente. Der Knochen wanderte für die nächste Geflügelbrühe in den Tiefkühler 🙂

Making of II

Wenn alles in die Form geschichtet ist, wird der Deckel aufgesetzt und mit einer Teigrolle fest verschlossen – meine Form hat nämlich kein Loch zum Dampf ablassen, da macht das Verschließen schon Sinn.

Nach knapp 3 Stunden kann man dann den Deckel lösen (der Teigring lässt sich problemlos abheben) und den Duft genießen, der der Terrine entströmt. Und sich auf ein köstliches Essen freuen – das Keulenfleisch wird auf diese Art wunderbar zart und saftig.

Übrigens: auch mit Entenconfit kann man Baeckeoffe mache, wie Aurélie zeigt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Baeckeoffe mit Gänsefleisch
Kategorien: Backofen, Geflügel, Gemüse
Menge: 2 Personen

Zutaten

3 mittl. Festkochende Kartoffeln (P: 450 g)
2 Essl. Gehackte glatte Petersilie
2 Teel. Majoran (P: gefriergetrocknet)
Gänseschmalz; von der Keule (s.u.)
Salz
Pfeffer
Zucker; zum Würzen
200 ml Geflügelbrühe (P: Hühnerbrühe)
1 Gänsekeule à 600 g (P: hier 340 g Fleisch netto)
175 ml Trockener Weißwein; bevorzugt Elsässer Silvaner
-oder Riesling
150 Gramm Zwiebeln; in Spalten geschnitten
250 Gramm Möhren; halbiert, in 3 cm Stücken
225 Gramm Weisskohl; geputzt gewogen, in Streifen
1/2 Bund Thymian
2 Lorbeerblätter
H TEIGROLLE
250 Mehl
125 Gramm Wasser
1 Prise Salz
2 Öl
H SOWIE
1 Baeckeoffe-Form (P: meine Größe 3 hat Innenmaße
-von 15x25x9 cm)

Quelle

modifiziert nach e&t
Erfasst *RK* 10.12.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Gänsekeule häuten, das Fett entfernen. Haut und Fett in kleine Stücke schneiden und in einem kleinen Topf langsam auslassen. Das Gänsefleisch in Stücken von den Knochen schneiden und in etwa 5 cm grosse Würfel schneiden.

Das Fett abgießen und für’s Rezept verwenden.

Die Kartoffeln schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter abzupfen. Etwa 1 El Gänseschmalz in einen Baeckeoffe-Topf geben und verteilen. Die Kartoffeln in 2 Schichten in den Topf legen, jede Schicht mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Majoran würzen, dann mit der Geflügelbrühe begießen.

Eine große Pfanne erhitzen und 1/2 El Gänsefett darin zerlassen, das Fleisch darin rundum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 50 ml Wein ablöschen, in den Topf geben.

Jetzt die Zwiebelspalten in 1/2 El Gänscheschmalz anbraten, mit Salz und 1 kräftigen Prise Zucker würzen. Mit 2 El Wein ablöschen und auf das Fleisch geben.

Die Möhren in 1/2 El Gänseschmalz anbraten, mit Salz und 1 guten Prise Zucker würzen. Mit 2 El Wein ablöschen und in den Topf geben.

Zuletzt den Den Kohl in etwas Gänseschmalz anbraten, mit Salz und etwas Zucker würzen. Den Rest Wein zugießen und alles in den Topf geben. Thymian und Lorbeer zum Strauss binden und auf den Kohl legen.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Aus Mehl, Wasser, Salz und Öl einen festen, elastischen Teig kneten. Diesen zur Rolle formen, um den Deckelrand legen und an Topf und Deckel festdrücken.

Das Baeckeoffa auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und 2 3/4 – 3 Stunden garen.

Teigrand und Deckel abnehmen (geht problemlos), Baeckeoffe durchmischen und servieren.

Anmerkung Petra: Perfekt vorzubereiten! Das Gänsefleisch wird so wunderbar zart und saftig. Sehr leckeres, relativ kalorienarmes Essen.

=====

Hähnchenschenkel auf Grünkohl-Fideos

Der Grünkohl auf dem Hochbeet hat inzwischen einiges an Frost abbekommen. Es wird also Zeit, etwas damit anzufangen!

Hähnchenschenkel auf Grünkohl-Fideos

In der Bon Appetit hatte ich ein Rezept für Fideos with Chicken Thighs and Kale entdeckt, was mir ausgesprochen gut gefiel: nach Vorbereitung der einzelnen Komponenten wandert die komplett bestückte Pfanne in den Backofen und die Köchin kann in aller Ruhe die Küche aufräumen 🙂

Making of

Dünne Spaghetti werden hierbei nach Art der mexikanischen Sopa seca, einer Art „trockener Suppe“ in einer würzigen Sauce gegart, bis sie die Flüssigkeit komplett aufgesogen haben. Hier habe ich schon einmal ein Rezept für Fideos mit Shrimps vorgestellt.

Bei Bon Appetit wird Palmkohl roh verwendet. Ich habe meinen Grünkohl abgezupft, blanchiert, ausgedrückt und grob gehackt – bei der Menge war ich etwas sehr großzügig, die würde ich beim nächsten Mal deutlich reduzieren, das habe ich im Rezept schon berücksichtigt.

Das Ganze ist ein echtes Wohlfühlessen für kaltes Wetter. Leute, die den ganzen Tag bei eisigen Temperaturen fleißig Sträucher geschnitten und gehäckselt haben, langen hier besonders gerne kräftig zu 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenschenkel auf Grünkohl-Fideos
Kategorien: Hähnchen, Nudel, Kohl, Backofen
Menge: 2 bis 3 Personen

Zutaten

H HÄHNCHENSCHENKEL
4 klein. Hähnchenschenkel (Original 2-3 große
-Hähnchenoberschenkel mit Haut und Knochen, 450
-g)
1 Teel. Salz
1/8 Teel. Pimenton de la vera scharf
2 Essl. Olivenöl
H NUDELN
125 Gramm Spaghettini; dünne Spaghetti
H SOFFRITO
1 groß. Zwiebel; fein gehackt
2-3 Knoblauchzehen; fein gehackt
4 Sardellen in Öl; gehackt
30 Gramm Tomatenmark (hier Tomatenmark und Harissa
-gemischt)
1 Essl. Olivenöl
H SOWIE
1 Teel. Pimenton de la vera scharf
1 Essl. Zitronensaft
300 ml Wasser; mehr nach Bedarf
200-250 Gramm Grünkohl* (Original 1/2 Bund Palmkohl); geputzt
-ohne Rippen
1 Essl. Olivenöl

Quelle

modifiziert nach
Bon Appetit November 2019
Erfasst *RK* 06.12.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Bei Verwendung von ganzen Hähnchenschenkeln diese im Gelenk halbieren und trocken tupfen. Salz und Pimenton de la vera mischen und die Hähnchen damit einreiben.

Den Grünkohl von den Rippen zupfen (benötigt werden maximal 200-250 g), in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und vorsichtig ausdrücken, grob hacken.

2 El Olivenöl in eine große ofenfeste Pfanne gießen (P: schmiedeeisern) und auf den Herd stellen. Die Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten hineinlegen. Die Temperatur auf mittlere Hitze stellen (P: Stufe 6 von 9) und die Schenkel ohne Wenden etwa 10-12 Minuten braten, bis sie etwas Fett abgegeben haben und die Haut goldbraun ist. Die Schenkel mit der Hautseite nach oben auf einen Teller legen.

Währenddessen die Spaghettini in möglichst kurze Stücke brechen.

Die Spaghettini ins heiße Fett geben und unter Rühren etwa 2-3 Minuten braten, bis sie braun werden. Die Nudeln mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmenn (Pfanne dabei schräg halten, damit sich das Fett unten sammelt) und in eine Schüssel geben.

Die Temperatur etwas reduzieren und Zwiebeln, Knoblauch, Sardellen, Tomatenmark und 1 El Olivenöl in die Pfanne geben. Alles unter mehrfachem Durchrühren 13-15 Minuten braten, bis die Zwiebeln sehr weich sind und sich eine dunkelrote, glänzende Masse gebildet hat.

Das restliche Pimenton de la vera 30 Sekunden einrühren, dann den Zitronensaft und das Wasser zugeben, Pfannenrückstände unter Rühren lösen. Den Grünkohl einrühren. Nun die Nudeln (und Oliven, falls verwendet) unterrühren, salzen und die angebratenen Hähnchenteile auf den Grünkohl-Fideos verteilen. Die Flüssigkeit soll jetzt die Nudeln knapp bedecken. Etwas Olivenöl über Hähnchen und Kohl träufeln und die Pfanne für etwa 25 Minuten in den Backofen schieben, bis die Schenkel gar sind, die Flüssigkeit verschwunden
und die Nudeln leicht knusprige Spitzen haben.

Die Pfanne herausnehmen und vor dem Servieren etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Anmerkung Petra: ich habe 350 g Grünkohl verwendet, das war deutlich zu viel. Schönes aromatiasches Wintergericht! Im Original wird toskanischer Kohl, Palmkohl verwendet und einige halbierte grüne Oliven zugegeben.

=====

Buttermilch-Hähnchen-Shish Kebab mit rotem Kohl-Salat und Tahini-Knoblauch-Joghurt

Im relativ neu erstandenen Berber & Q* des ehemaligen Ottolenghi-Kochs Josh Katz hatten mich kräftig gegrillte Chicken Shish Kebabs angelacht – auf dem Foto waren sie auf Fladenbrot mit einem Rotkohlsalat angerichtet. Deshalb habe ich beim nächsten Hähnchenkauf gleich die Schenkel abgenommen, enthäutet, ausgelöst und so vorbereitet eingefroren.

Kebab auf dem Grill

Meinen Grill-Wunsch hat Helmut dann letzte Woche im Zuge der #freitagskochtdermann-Aktion in die Tat umgesetzt und die am Vortag  marinierten Fleischstücke nach unserer Halloween-Cache-Runde im Wechsel mit Paprika und Zwiebeln auf Spieße gesteckt und dann aufs Feuer gelegt. Dabei erwies sich der neu ausprobierte Aufbau mit zwei Ziegelsteinen als ausgesprochen praktisch, da so der Abstand der Spieße zur Glut optimal war.

Middle Eastern Slaw

In der Zwischenzeit habe ich den Middle Eastern Slaw zubereitet, einen Rotkohlsalat mit Möhren, roten Beten und Granatapfelkernen. Der ist schön knackig und besticht durch süß-säuerliche Aromen, der wird ins feste Repertoire aufgenommen!

Hähnchen-Kebab mit rotem Kohl-Salat

Als Dip gab’s anstelle der von Katz empfohlenen Knoblauchpaste Toum einen Tahini-Knoblauch-Joghurt dazu.

Eine klasse Kombination 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Buttermilch-Hähnchen-Shish Kebab
Kategorien: Hähnchen, Grill
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

H MARINADE
100 ml Buttermilch
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise Gemahlene Chilis
1 Teel. Paprikapulver
1/4 Teel. Gemahlener Zimt
2 Knoblauchzehen; fein gehackt
2 Essl. Knoblauchöl; ersatzweise Olivenöl
1 Essl. Scharfe Paprikapaste
1/4 Teel. Grob gemahlener Pfeffer
H SOWIE
4 klein. Hähnchenschenkel*; enthäutet, entbeint, in je 4
-Stücke geschnitten
1 Rote Paprikaschote; in Stücke geschnitten
1 Gelbe Paprika (Original grün); in Stücke
-geschnitten
1 Rote Zwiebel; geviertelt, in Segmente geteilt
4 Metallspieße, 40-45 cm lang (flach oder
-Doppelspieße, damit sich das Fleisch nicht
-dreht)
H ZUM SERVIEREN
2-4 Dünne Pitas oder Fladenbrot
1-2 Frühlingszwiebeln; in dünnen Ringen
Tahini-Joghurt; s. Rezept
Middle Eastern Slaw; s. Rezept

Quelle

modifiziert nach
Josh Katz
Berber & Q
Erfasst *RK* 16.11.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Alle Zutaten für die Marinade vermischen und in eine Gefriertüte geben. Die Hähnchenteile zugeben, alles gut einmassieren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Paprika und die Zwiebel in Stücke schneiden, die in etwa die Größe vom Hähnchenfleisch haben. Das Gemüse leicht salzen.

Die Hähnchenteile im Wechsel mit Paprika und Zwiebelscheibe auf Spieße stecken, dabei pro Spieß 6 x Gemüsestapel (Paprika rot, Paprika gelb, rote Zwiebel) im Wechsel mit 5 x Hähnchenfleisch verwenden.

Den Grill vorbereiten: Direkte Hitze, nicht zu heiß (Kohle einlagig). Idealerweise die Kohle mit 2 Ziegelsteinen (hier Porotonstein NF 24 x 11,5 x 7,1 cm) begrenzen, über die man die Spieße in 11,5 cm Höhe legen kann.

Die Spieße auf die Ziegel legen und unter mehrfachem Wenden grillen, bis eine Kerntemperatur von 75°C erreicht ist und Hähnchen und Gemüse kräftige Röstspuren aufweisen.

Die Spieße auf Pitas mit Middle Eastern Slaw, Frühlingszwiebeln und Tahini-Joghurt servieren.

Anmerkung Petra: Tolle Kombination, hat uns ganz ausgezeichnet geschmeckt!

*ich habe kleine ganze Hähnchenschenkel ausgelöst. Wer Hähnchenoberschenkel bekommt, kann von diesen 6-8 Stück nehmen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Middle Eastern Slaw – Salat mit Rotkohl, roter Bete, Möhre und Granatapfelkernen
Kategorien: Salat, Gemüse, Orient
Menge: 2 Personen

Zutaten

200-250 Gramm Rotkohl; in sehr feinen Streifen (geputzt
-gewogen)
Salz
75 Gramm Rote Bete; in sehr feinen Streifen (RoKo-Reibe)
75 Gramm Möhre; ; in sehr feinen Streifen (RoKo-Reibe)
1 klein. Rote Zwiebel; in feinen Streifen
1 Chilischote; entkernt, fein gehackt
1/2 Zitrone: abgeriebene Schale
2 Essl. Gehackte glatte Petersilie
2 Essl. Gehacktes Koriandergrün
4 Essl. Granatapfelkerne; mehr nach Belieben
H DRESSING
1 Essl. Ahornsirup
1 Essl. Saurer Granatapfelsirup, Nar eksisi
1 Essl. Zitronensaft
3 Essl. Olivenöl

Quelle

modifiziert nach
Josh Katz
Berber & Q
Erfasst *RK* 16.11.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Rotkohl kräftig mit Salz würzen und mit den Händen kneten, bis er weich wird und Flüssigkeit austritt. Den Rotkohl 30-60 Minuten ziehen lassen, dann kräftig ausdrücken.

Rotkohl, Möhre, rote Bete, Zwiebel, Chilischote und Zitronenschale in eine Schüssel geben.

Alle Zutaten für das Dressing vermischen. Den Salat mit dem Dressing anmachen, abschmecken (Salz? Säure?) und etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren einen Teil der Kräuter und der Granatapfelkerne untermischen. Den Salat in eine Schüssel geben udn mit den restlichen Kräutern und Granatapfelkernen bestreuen.

Anmerkung Petra: superlecker! Klasse als Beilage zu den Hähnchen- Shish Kebabs.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tahini-Knoblauch-Joghurt
Kategorien: Sauce, Dipp
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm Griechischer Joghurt
1 Essl. Tahini
2 Knoblauchzehen; fein zermust
Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 16.11.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Tahini erst mit wenig Joghurt cremig rühren, dann die übrigen Zutaten untermischen, abschmecken.

Anmerkung Petra: serviert zum Buttermilch-Hähnchen-Shish Kebab

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

Schinken-Parmesan-Hähnchen mit geschmorten Tomaten-Nudeln

Bei halfbaked harvest habe ich das Rezept für ein Prosciutto Chicken Parmesan with Garlic Butter Tomato Pasta entdeckt.

Schinken-Parmesan-Hähnchen

Ein wunderbares Sommeressen, das am besten mit den jetzt geernteten, hocharomatischen Gartentomaten schmeckt.

Schinken-Parmesan-Hähnchen

Sowohl die in Panko und Parmesan gewendete und mit Parmaschinken umwickelte Hähnchenbrust als auch die Tomaten für die Nudeln werden im Backofen geröstet. Das sollte man im Idealfall in 2 Backöfen parallel machen, damit die Knusprigkeit des Hähnchens nicht unter der abgegebenen Feuchte der Tomaten leidet. Wer diesen Luxus nicht hat, schiebt die Tomaten einfach vor dem Fleisch in den Ofen und wärmt sie am Ende nochmal kurz zusammen mit den Nudeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schinken-Parmesan-Hähnchen mit geschmorten Tomaten-Nudeln
Kategorien: Hähnchen, Beilage, Nudel
Menge: 2 Personen

Zutaten

4 klein. Hähnchenbrustfilets oder 2 größere; horizontal
-durchgeschnitten
1 Essl. Geschmolzene Butter
35 Gramm Panko; japanische Semmelbrösel
20 Gramm Geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
4 Scheiben Parmaschinken
300 Gramm Kirschtomaten; gerne gemischt, größere geteilt
1 Essl. Balsamicoessig
2 Essl. Olivenöl
1 Koblauchzehe; fein gehackt
1 Essl. Basilikum; grob gehackt
1 Teel. Thymian; gehackt
H NUDELN
175 Gramm Linguine (P: Trenette)
1 Essl. Butter
1 Essl. Gehacktes Basilikum

Quelle

modifiziert nach
halfbakedharvest
Erfasst *RK* 12.08.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

In einer Arbeitsschale die Tomaten (größere halbiert oder geviertelt) mit 1 El Olivenöl, Balsamico, Knoblauch, Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen. Die Schale in den Backofen schieben und die Tomaten etwa 10-15 Minuten rösten, bis sie zusammenfallen.

In der Zwischenzeit ein Blech mit Backpapier belegen. Die Hähnchenstücke mit geschmolzener Butter bepinseln, salzen und pfeffern. Panko und Parmesan in einer flachen Schale mischen. Die Hähnchenbrustfilets darin wenden und mit 1 El Olivenöl betupfen. Den Parmaschinken für kleinere Filets halbieren, jeweils um ein Hähnchenteil wickeln. Die Hähnchenteile auf das Backblech legen.

Das Blech für etwa 15-20 Minuten in den Ofen schieben, bis das Hähnchen gar und der Schinken knusprig ist.

Währenddessen einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln nach Anweisung kochen, abgießen und mit 1 El Butter und 1 El Basilikum vermischen. Die Tomaten mit dem ausgetretenen Saft zugeben und untermischen, nochmal abschmecken.

Die Nudeln auf Teller verteilen, das Schinken-Parmesan-Hähnchen dazu servieren.

Anmerkung Petra: Ich hatte Hähnchen und Tomaten zusammen im Ofen, das wirkt sich aber ungünstig auf die Kruste der Hähnchenstücke aus. Wer 2 Backöfen hat, kann Tomaten und Hähnchen parallel machen, ansonsten besser die Tomaten zuerst und erst im Anschluss das Hähnchen in den Ofen schieben.

Schönes Sommeressen, schmeckt am besten mit guten Sommertomaten.

=====

Pollo Saltado – peruanische Hähnchenpfanne mit Reis

Auch mein drittes Gericht für die kulinarische Weltreise von volkermampft mit Ziel Peru stammt aus Peru – das Kochbuch*. Geschrieben hat es Gastón Acurio, der zu den renomiertesten Köchen Lateinamerikas gehört und maßgeblich an der Entwicklung der Cocina Novoandina beteiligt war. In diesem Video erzählt er etwas über die Küche Perus und sein Buch.

Bei Pollo saltado („springendes Hühnchen“) handelt es sich um eine Abwandlung des Nationalgerichts Lomo saltado, das mit Rindfleisch zubereitet wird. Hier zeigt Acurio die Herstellung mit viel Hitze im Restaurant.

Pollo saltado

Ganz so heiß geht es in der normalen Haushaltsküche nicht zu 😉 Man sollte aber alle Zutaten komplett vorbereitet haben, denn das eigentliche Rührbraten bei hoher Temperatur geht auch im Wok oder in der Pfanne sehr flott. Parallel werden Kartoffelstäbchen frittiert und Reis auf peruanische Art gekocht: beides gehört unbedingt zum Pollo saltado.

Zutaten

Das Gericht vereinigt peruanische Zutaten mit chinesischen und gehört somit zur sogenannten Chifa-Küche. Anstelle der typischen Aji Amarillo-Chilis habe ich meine scharf-fruchtigen Lemon Drop eingesetzt, die ursprünglich auch aus Peru und Bolivien stammen.

Wir waren von der Würzung und vom saftigen Fleisch absolut begeistert! Auch die für uns ungewöhnliche Kombination mit den frittierten Kartoffelstiften erwies sich als sehr gelungen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pollo saltado – peruanische Hähnchenpfanne
Kategorien: Hähnchen, Gemüse, China, Peru
Menge: 2 Personen

Zutaten

4 klein. Hähnchenschenkel; entbeint, in 2×3 cm große
-Stücke geschnitten (300-400 g Fleisch)
1 1/2 Essl. Öl
200 Gramm Kartoffeln; in Stiften (wie für Pommes frites)
1 Ltr. Öl; zum Frittieren
1 Rote Zwiebel; in dicke Scheiben geschnitten
1 Gelbe Chilischote; entkernt; in Streifen (P:
-Lemon Drop)
1 Knoblauchzehe; fein gehackt
2 1/2 Essl. Weißweinessig
2 Essl. Sojasauce
1 1/2 Essl. Austernsauce
2 Tomaten; gehäutet, entkernt, in Streifen (P: 4
-Cocktailtomaten)
1 Frühlingszwiebel; in 4 cm lange Stücke
-geschnitten
1/2 Bund Koriandergrün; gehackt
Salz
Pfeffer
H BEILAGE
Weißer Reis nach peruanischer Art (s. Rezept)

Quelle

modifiziert nach
Gastón Acurio
Peru – das Kochbuch
Erfasst *RK* 10.08.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Kartoffelstifte in kaltem Wasser gut wässern, abgießen und gründlich trockentupfen.

Einen ausreichend großen Topf mit Frittieröl oder eine Fritteuse auf 175°C bringen. Die trockenen Kartoffelstifte vorsichtig in das Öl geben (schäumt!) und darin goldbraun und knusprig frittieren (P: erst bei niedriger Temperatur vorfrittiert, dann auf 175°C fertig frittiert).

Essig, Sojasauce und Austernsauce in einer kleinen Schüssel mischen. Alle Zutaten bereit stellen – jetzt geht alles sehr schnell:

Eine geeignete Pfanne oder einen Wok sehr stark erhitzen. 1 El Öl hineingeben, umschwenken und die Hähnchenstücke nacheinander in 2 Portionen rundum braun braten. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen. 1/2 El Öl zugeben und Zwiebel, Chilis und Knoblauch darin etwa 30 Sekunden rührbraten, dann die Saucenmischung und das Fleisch hinzufügen. Alles bei hoher Hitze unter Rühren 30 Sekunden braten, dann Tomaten, Frühlingszwiebeln und zum Schluss den gehackten Koriander
zugeben. Vom Herd nehmen und abschmecken.

Den Reis als Halbkugeln auf Teller geben, daneben das Hähnchenfleisch anrichten und mit den frittierten Kartoffeln bestreuen.

Anmerkung Petra: ganz köstlich, klasse Kombination, gerade mit den knusprigen Kartoffelsticks! Tolle Würzung, das Fleisch ist sehr saftig.

Das Gericht entstammt der „Chifa-Küche“, einer peruanisch-chinesischen Fusionsküche.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Weißer Reis nach peruanischer Art
Kategorien: Beilage, Reis, Peru
Menge: 2 Personen

Zutaten

1 Essl. Öl
1 groß. Knoblauchzehe; feingehackt
250 ml Wasser
125 Gramm Langkornreis (P: Patnareis)
Salz

Quelle

modifiziert nach
Gastón Acurio
Peru – das Kochbuch
Erfasst *RK* 12.08.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

1/2 El Öl in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch zugeben und 2 Minuten braten, bis er weich, aber nicht gebräunt ist. Reis und Salz zufügen und umrühren. Das Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren, den Topf zudecken und etwa 15-20 Minuten garen. Das restliche Öl zugeben und mit einer Gabel vermengen. Topf wieder bedecken und bei geringster Hitze noch einige Minuten stehen lassen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat. Er sollte gar, aber weder zu weich, noch zu klebrig sein.

Anmerkung Petra: Reis wird in Peru fast zu allen Gerichten als Beilage serviert.

Acurio nimmt für 6 Personen 400 g Reis, gießt mit 850 ml Wasser auf und gart 10-15 Minuten.

=====

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

Die Rezepte der Mitreisenden:

Britta von Backmaedchen 1967: Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru
Küchenlatein: Peruanische Garnelensuppe – Chupe de Camarones
Fraenkische Tapas: Avocado mit Thunfisch und Frischkäse
Fraenkische Tapas: Avocado-Dip Guacamole
Petra von Chili und Ciabatta: Passionsfrucht-Tarte – Tarta de Maracuyá
Petra von Chili und Ciabatta: Sarsa mit Rinderbäckchen – Sarsa de Sencas
Susanne von magentratzerl: Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru
Britta von Brittas Kochbuch: Lomo Saltado, vegan
Tina von Küchenmomente: Suspiro Limeño de Mango – Dessertklassiker aus Peru
Sylvia von Brotwein: Maisbrot mit Hefe – Maisbrötchen und Brot mit Maismehl
Susanne von magentratzerl: Peruanische Alfajores
Simone von zimtkringel: Pesque de Quinua – Quinoa-Käse-Pudding
Sylvia von Brotwein: Ceviche Rezept aus Peru – Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart
Gaby von Langsam kocht besser: Panqueques con manjar blanco
Jenny von Jenny is baking: Suspiro limeño oder peruanischer Karamellpudding
Volker von volkermampft: Ceviche mit Maracuja und Physalis
Volker von volkermampft: Peruanisches Rindergulasch – Seco de Carne – Leserwunsch
Melanie von Das Samstagsfrühstück: Frühstück in Peru – Gedämpfte Tamales
Christian von SavoryLens: Aji de Gallina – Pikantes Hühnergericht aus Peru

Gegrilltes Hähnchen-Sandwich mit Caesar-Dressing und Fenchelsalat

Kürzlich habe ich wieder einmal meine Hamburger Brötchen gebacken und eingefroren – mit solchen Vorräten steht einem schnellen Burger nichts im Wege.

Chicken Sandwich

Bei Bon Appetit hatte ich schon die erste Anregung bekommen: Molly Baz legt keine Hackfleisch-Patties, sondern gegrilltes entbeintes Hähnchenschenkelfleisch zwischen die gerösteten Brötchenhälften. Dazu gesellt sich ein sehr leckeres Spezial-Dressing und ein knackiger Fenchelsalat. Eine klasse Kombination!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrilltes Hähnchen-Sandwich mit Caesar-Dressing und Fenchelsalat
Kategorien: Hähnchen, Sandwich, Sauce, Salat
Menge: 4 Stück

Zutaten

H MARINADE
1 Essl. Dijonsenf
2 Teel. Worcestershire Sauce
2 Knoblauchzehen; fein zermust
2 Essl. Zitronensaft
2 Teel. Frisch gemahlener Pfeffer
80 ml Olivenöl
H SPEZIALSAUCE
1/2 Marinade
90 Gramm Mayonnaise
60 Gramm Fein gewürfelte kleine Cornichons
Salz
H HÄHNCHEN
4 klein. Hähnchenschenkel
1/2 Marinade
Salz
H FENCHELSALAT
1 groß. Fenchelknolle; äußeres Blatt und Stiele entfernt,
-in feinen Streifen
Salz
1/4 Teel. Chiliflocken (P: Piment d’Espelette)
Fenchelgrün; gehackt
2 Teel. Zitronensaft
2 Teel. Olivenöl
1 Handvoll Basilikum
H SOWIE
4 Burger Brötchen; aufgeschnitten
4-8 Knackige Salatblätter
1-2 Tomaten; in Scheiben

Quelle

Bon Appetit June/July 2019
Erfasst *RK* 13.06.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Dijonsenf, Worcestershire Sauce, Knoblauch, Zitronensaft und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren. Unter stetigem Rühren das Olivenöl einlaufen lassen, so dass man eine Emulsion erhält. Die Hälfte der Marinade in eine kleine Schale geben, mit der Mayonnaise und den Cornichons verrühren und mit Salz abschmecken. Dies ist das Caesar-Dressing, bis zum Gebrauch kalt stellen.

Die Hähnchenschenkel so entbeinen, dass man jeweils ein zusammenhängendes, flaches Fleischstück erhält: dafür die Schenkel mit der Haut nach unten flach auf das Schneidbrett legen und das Fleisch auf beiden Seiten der Knochen einschneiden, dabei das Messer möglichst dicht entlang der Knochen führen. Dann die Knochen mit der Messerspitze heraushebeln. Das Hähnchenfleisch salzen und in einen Gefrierbeutel geben.

Den Rest der Marinade zum Hähnchenfleisch geben, gut einmassieren. Entweder 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen oder bis zu 4 Stunden kalt stellen (P: 4 Stunden Kühlschrank).

Für den Salat Fenchelstreifen mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, grob geschnittenem Basilikum, Zitronensaft und Olivenöl vermischen.

Den Grill auf mittlere Hitze bringen, den Grillrost ölen. Die Hähnchenstücke etwa 8-10 Minuten unter Wenden grillen, bis die Hautseite schön gebräunt und das Fleisch gar ist. Das Fleisch vom Grill nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die aufgeschnittenen Brötchen mit der Schnittfläche nach unten knapp eine Minute auf den Grill legen, bis Grillmarks zu sehen sind.

Die gerösteten Schnittflächen der Brötchen mit dem Caesar Dressing bestreichen. Auf den Unterteil 1 oder 2 Salatblätter und Tomatenscheiben legen, darauf die Hähnchenschenkel. Etwas Fenchelsalat obenauf geben und mit dem Brötchenoberteil bedecken. Sofort servieren.

Anmerkung Petra: ausgesprochen leckere Sandwiches! Wenn man Burger Buns im Tiefkühler hat, ist das ein Essen, was nicht sehr viel Arbeit macht. Gute Esser verdrücken 2 Stück davon. Im Original mit „skinless, boneless chicken thighs“. Wer keinen Grill hat, nimmt zum Braten einfach die (Grilll-)Pfanne.

=====