Kräuter-Senf-Forelle mit gerösteten Kartoffelspalten

Bei der Wahl des letztwöchigen "freitags kocht der Mann"-Essens hatte Helmut wieder einmal ein glückliches Händchen. Im Tiefkühler schlummern noch einige schöne Forellen aus eigenem Fang, also hat er mit einem größeren Exemplar ein Saiblings-Rezept aus der essen & trinken 2/2018 entsprechend abgewandelt.

Kräuter-Senf-Forelle mit gerösteten Kartoffelspalten

Für dieses Backofengericht wandern zuerst gewürzte Kartoffelspalten auf's Blech (ich hatte ja erst Bedenken, die Spalten seien zu schmal geschnitten – aber gerade das hat sie schön knusprig werden lassen!), später gesellen sich mit einer Kräuterpaste bestrichene Fischfilets sowie Avocadostücke dazu. Wie man sieht, hat Helmut bei der Bestückung des Blechs seine künstlerische Ader voll ausgelebt ;-)  Der Fisch bleibt bei dieser Zubereitungsart schön saftig, dazu kommen die würzig-knusprigen Wedges und die cremige Avocado – dieses Rezept ist nicht nur optisch ein echter Winner!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kräuter-Senf-Forelle mit gerösteten Kartoffelspalten
Kategorien: Fisch, Kartoffel, Beilage, Kräuter, Backofen
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Forellenfilets à 175 g mit Haut, entgrätet (hier
      -von einer 570 g Forelle)
H KRÄUTERAUFLAGE
1/2 Bund   Glatte Petersilie
1/2 Bund   Dill
1/2 Bund   Koriandergrün
1     Getrocknete Feige
1     Bio-Limette: abgeriebene Schale sowie Saft für
      -die
      -Kartoffelspalten
1 Teel.   Dijon-Senf
1 Teel.   Fleur de Sel
2 Essl.   Olivenöl
H KARTOFFELSPALTEN
1 Teel.   Koriandersaat; gemörsert
1/2 Teel.   Chiliflocken
      Limettensaft (s.o.)
2 Teel.   Olivenöl
400 Gramm   Festkochende Salatkartoffeln, der Länge nach in
      -6 Spalten geschnitten (hier rotschalige)
      Salz
H AUSSERDEM
1     Avocado
1     Dillzweig; zur Garnitur

Quelle

  modifiziert nach
  essen & trinken Heft 1/2018
  Erfasst *RK* 18.01.2018 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die Kartoffelspalten in eine Arbeitsschale geben, Olivenöl und die Gewürze (Koriandersaat, Chiliflocken, Salz) dazugeben und alles gut durchmischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelspalten darauf verteilen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und 25-30 Minuten garen.

Die Forellenfilets in je 3 Teile schneiden.

Für die Kräuterauflage die Kräuter mit zarten Stielen sehr fein hacken, dabei einen Dillzweig zur Garnitur beiseite legen. Die Feige ebenfalls fein hacken. Alles mit 2 EL Olivenöl, dem Senf und der abgeriebene Limettenschale mischen. Die Paste salzen und auf den Forellensfilets verteilen. Abgedeckt kühl stellen.

Die Avocado entkernen und aus der Schale befreien, in walnussgroße Stücke schneiden und mit dem Limettensaft beträufeln. Abgedeckt beiseitestellen.

Nach 25-30 Minuten das Blech mit den Kartoffelspalten aus dem Backofen nehmen, die Forellenstücke dazulegen, ebenso die Avocadostücke. Alles für weitere 8-10 Minuten in den Ofen schieben (Gesamtgarzeit etwa 40 Minuten).

Das fertige Gericht mit dem abgezupften Dillblättchen bestreuen und sofort servieren

Anmerkung Petra: Super! Im Original werden Saiblingfilets verwendet.

=====

Print Friendly and PDF

Bratwurst Thüringer Art

Während ich mich am Wochenende bei sanftem Schneegeriesel in der Küche der Plätzchenbäckerei gewidmet habe, hat Helmut nebenan zuerst ein halbes Lamm vom Bauern zerlegt und anschließend fleißig gewurstet. Das funktioniert seit unserem Küchenumbau im Februar wunderbar, da jetzt auch im Hausarbeitsraum eine schöne Arbeitsfläche zur Verfügung steht. Von der Raumtemperatur her habe ich allerdings die Küche mit dem warmen Ofen eindeutig vorgezogen, er hatte nämlich alle Fenster gekippt, um den Raum möglichst kühl zu halten.

Mit einem Teil des Lammfleisches hat er am Samstag Merguez nach einem Rezept von Dinner um Acht hergestellt – an dem mussten wir allerdings noch schrauben, der Salzgehalt war uns deutlich zu niedrig (1/2 Tl auf 1,2 kg Fleisch!).

Bratwurst nach Thüringer Art

Für Sonntag hatte er sich dann noch Rindfleisch und Schweineschulter und Rinderbrust für Bratwurst nach Thüringer Art besorgt. Beim Rezept hat er sich – wie schon bei der sehr gelungenen fränkischen Bratwurst – in Ted Aschenbrandts Das perfekte Würstchen* bedient, zusätzlich aber noch Senf und Majoran zugegeben. Auch hier hat uns das Ergebnis absolut überzeugt und wir freuen uns über die neuen Vorräte im Tiefkühler 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bratwürste Thüringer Art
Kategorien: Rind, Schwein, Wursten, Thüringen
Menge: 35 bis 40 Stück

Zutaten

2 kg   Schweineschulter ohne Knochen und Schwarte (oder
      -Nacken); gut gekühlt
500 Gramm   Rinderbrust (oder Nacken); gut gekühlt
H WÜRZMISCHUNG
40-50 Gramm   Salz
5 Gramm   Schwarzer Pfeffer; frisch gemahlen
1 1/2 Gramm   Macis
2 1/2 Gramm   Kreuzkümmel; frisch gemahlen
2 Gramm   Senfpulver
2 Teel.   Gefriergetrockneter Majoran
8 Meter   Schafts-Saitlinge oder Schweinedarm Kaliber 22
H AUSSERDEM BRAUCHT MAN
1     Feinwaage
1     Fleischwolf
1     Wurstfüller

Quelle

  modifiziert nach
  Karsten Aschenbrandt
  Das perfekte Würstchen, S. 55
  Erfasst *RK* 28.11.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Zutaten für die Würzmischung in einer Arbeitsschale mischen.

Den Darm mindestens 30 Minuten in warmem Wasser einweichen.

Das kalte Fleisch in Würfel schneiden und in einer Arbeitsschale mischen. Die Würzmischung darüberstreuen und mit den Händen gleichmäßig durchkneten. Alles nach Belieben durch die mittlere oder grobe Scheibe* des Fleischwolfs geben.

Das Hackfleisch sehr gut mit beiden Händen durcharbeiten, bis es Bindung bekommt und eine homogene Masse entstanden ist.

Jetzt einen walnussgroßen Probekloß formen, flachdrücken und in einer kleinen Pfanne braten. Die Wurstmasse gegebenenfalls nachwürzen.

Alles in eine Wurstpresse einfüllen und die Einfülltülle in entsprechender Größe* anschrauben. In den gewässerten Darm einen Trichter stecken, ein halbes Glas Wasser einlaufen lassen und bis zum anderen Ende durchdrücken. Den Darm auf die Einfülltülle aufstreifen. Dazu die Tülle vorher nass machen. Das Ende des Darms verknoten. Mit der einen Hand bedient man die Kurbel der Presse, möglichst langsam und kontinuierlich kurbeln. Mit der anderen Hand sorgt man dafür, dass immer genug Darm zum Füllen vorn an der Tülle ist. Alles so aufstellen, dass die Wurst ausreichend Platz hat. Ist das Ende des Darms erreicht, wird es mit Daumen und Zeigefingerspitze verschlossen, eine erste Wurst abgeteilt und durch Drehbewegungen fertiggemacht. Dann greift man je zwei neue Würste ab und verfährt genauso. Die einzelnen Würste werden mit der Schere abgeteilt.

*Anmerkung Helmut: grobe Scheibe des Fleischwolfs und dünne Tülle des Wurstfüllers verwendet.

Die Ware muss kühl bleiben. Gutes Gerät (Fleischwolf, Wurstpresse) verhindern, dass das Brät schon beim Zubereiten warm wird. Sind längere Pausen beim Wursten nicht zu vermeiden, muss das Brät immer wieder gekühlt gelagert werden. Von daher empfiehlt es sich, im Winter in einem kalten Raum zu wursten.

Natürlich gibt es gefühlt 1000 Rezept, wie die wirklich original, echte, nicht anders zu fertigende Thüringer Rostbratwurst zu machen ist. Ich habe mich am Autor orientiert und lediglich Senf und Majoran zugefügt. Ich empfehle hinsichtlich der Gewürzmischung aber: Langsam beginnen, lieber – auch mehrfach – nachwürzen. Einmal überwürzt, ist alles verdorben.

=====

Print Friendly and PDF

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

Pasta-Salat mit geschmorten Tomaten, gebratenen Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln

Kaum war die neue Bon Appetit im Haus, hatte Helmut sich schon das Heft geschnappt. Kurze Zeit später präsentierte er mir die Idee für sein #freitagskochtdermann-Essen: einen Pasta-Salat nach Ottolenghi mit Tomaten, Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln.

Bunter Pastasalat

Für maximale Aroma-Ausbeute schmurgelt Ottolenghi die Kirschtomaten – besonders hübsch macht sich eine Mischung aus verschiedenen Farben und Formen – zusammen mit Knoblauch, Ingwer, Orangensaft und -schale, etwas braunem Zucker und Olivenöl sanft im Backofen, bis sie fast aufplatzen. Zuckererbsen und Frühlingszwiebeln werden in der Pfanne angebraten, bis sie Röstaromen beisteuern.

Bunter Pastasalat mit Schweinekotelett

So ganz vegetarisch wollte er den Teller dann doch nicht lassen und briet uns noch ein Schweinekotelett vom Duroc dazu. Hat prima gepasst, muss aber nicht sein – der Salat macht auch solo glücklich 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta-Salat mit geschmorten Tomaten, gebratenen Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln
Kategorien: Pasta, Salat, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150-180 Gramm   Dicke, kurze Nudeln (hier Gnocchi Sardi, aber
      -auch Casarecce, Penne o.ä.)
H INGWER-TOMATEN
5-6     Knoblauchzehen, durchgedrückt
2-3 Zweige   Thymian
2     Breite Streifen Orangenschale
10 cm   Ingwer, in sehr, sehr kleine Streichhölzer
      -geschnitten
500 Gramm   Cherry-Tomaten, wenn möglich verschiedenfarbig
3 Essl.   Orangensaft
1-2 Essl.   Olivenöl
1/2 Essl.   Brauner Zucker
      Salz
      Pfeffer
H FÜR DIE ZUCKERSCHOTEN
100 Gramm   Zuckerschoten; geputzt
      Olivenöl
      Salz
H FÜR DIE FRÜHLINGSZWIEBELN
1 Bund   Frühlingszwiebeln
      Olivenöl
      Salz
H AUSSERDEM
1 Essl.   Zitronensaft; nach Geschmack
      Olivenöl
      Pfeffer
      Salz
2 Essl.   Basilikum, davon 1 EL fein gehackt
2 Essl.   Milde Minze, davon 1 EL fein gehackt

Quelle

  modifiziert nach
  Yotam Ottolenghi in
  Bon Apppetit 07/2017
  Erfasst *RK* 07.07.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Pasta nach Anleitung bissfest kochen, abgießen, in eine Schüssel geben, beim Abkühlen gelegentlich durchrühren, damit sie nicht kleben.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Tomaten einlagig in eine passende Auflaufform geben. Die übrigen Zutaten mischen und gleichmäßig über die Tomaten gießen. Die Form für 50-60 Minuten in den Backofen schieben, dabei die Tomaten alle 20 Minuten vorsichtig wenden. Fertig sind sie, wenn gerade anfangen zu platzen. Die Tomaten vorsichtig aus der Form nehmen, den sehr würzigen Sud durch ein grobes Sieb gießen und zurück zu den Tomaten geben, den Rest wegwerfen (Ottolenghi nimmt nur Thymian und Orangenschale heraus).

Die Zuckerschoten diagonal halbieren. 1 EL Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, und die Zuckerschoten zugeben, sie sollen einlagig in der Pfanne liegen. Auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten, bis sie braun werden, dabei salzen. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebeln je nach Größe ein- bis zweimal der Länge nach durchschneiden, dann in Stücke von 4 cm teilen. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zuckerschoten darin etwa 4 Minuten braten, dabei einmal wenden. Abkühlen lassen.

Zur Fertigstellung alle Zutaten samt fein geschnittenen Kräutern in eine große Schüssel geben und vorsichtig wenden – die Tomaten sollen möglichst ganz bleiben. Den Salat mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den restlichen Kräutern bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Anmerkung Petra: der Salat hat uns ausgezeichnet gefallen! Durch die Tomaten ist er wunderbar saftig und aromatisch. Schmeckt solo oder als Beilage zu Gebratenem oder Gegrillten.

Helmut hat dazu noch ein Schweinskotelette vom Duroc gebraten.

=====

Westafrikanischer Hähncheneintopf mit Erdnüssen

Schon in Studententagen gab es bei uns öfter mal einen "Afrikanischen Pfeffertopf mit Erdnüssen" aus einer Rezeptsammlung namens Heidis Kochclub, mit der man in den 70er Jahren fleißig sammelnd Karteikästen füllen konnte.

Westafrikanischer Hähncheneintopf mit Erdnüssen

Für sein #freitagskochtdermann-Essen war Helmut in Alle meine Hähnchen von Diana Henry ein Rezept aufgefallen, was ihn an diese alten Zeiten erinnerte. Sehr praktisch: er hat das Gericht schon komplett am Vorabend fertiggemacht und dann nur noch direkt vor dem Essen erhitzt. Schon bei den ersten Löffeln war ich komplett überzeugt: absolut köstlich und wesentlich besser als das alte Rezept!

Wie so oft bei Rezepten mit Erdnussbutter sollte man nicht gleich die komplette Menge einsetzen, da die Konsistenz dann oft unangenehm dickflüssig wird. Mit den korrigierten Mengenangaben fanden wir sie perfekt. Von mir gibt's dafür 100 Punkte 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Westafrikanischer Hähncheneintopf mit Erdnüssen
Kategorien: Eintopf, Hähnchen, Gemüse, Erdnuss
Menge: 2 Gute Portionen

Zutaten

100 Gramm   Erdnussbutter crunchy
400 ml   Hühnerbrühe selbst gemacht
3-4 Essl.   Öl
400 Gramm   Hähnchenschenkel, gehäutet, entbeint; gewürfelt
      -(P: 4 kleine)
1 groß.   Zwiebel; in dünne Scheiben geschnitten
3 groß.   Knoblauchzehen; fein gehackt
30 Gramm   Frischer Ingwer; gerieben
1 1/2 Teel.   Gemahlener Koriander
1 1/2 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Teel.   Kurkuma
1 Messersp.   Gemahlener Zimt
1 Messersp.   Gemahlener Piment
1     Scotch-Bonnet-Chili oder entsprechend scharfes
      -Chili-Pulver
400 Gramm   Gehackte Tomaten (Dose)
1     Lorbeerblatt
      Salz
      Pfeffer
1 mittl.   Süßkartoffel; geschält, in 2 cm Würfel
      -geschnitten
1     Rote Paprikaschote; in 2 cm Würfel geschnitten
1     Limette: Saft
1-2 Essl.   Erdnüsse, grob gehackt
2 Essl.   Koriandergrün, grob gehackt

Quelle

  modifiziert nach
  Diana Henry
  Alle meine Hähnchen
  Erfasst *RK* 04.03.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Erdnussbutter in der aufgekochten Hühnerbrühe auflösen und beiseite stellen.

Etwas Öl in einem ausreichend großen Topf oder Bräter erhitzen. Das Hähnchenfleisch portionsweise anbraten, zur Seite stellen.

Nach Bedarf noch etwas Öl zugeben und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze etwa 10 Minute braten. Dann Ingwer und Knoblauch dazugeben, nochmal 2 Minuten rösten. Nun die Gewürze zugeben, wieder 2 Minuten rösten. Jetzt die Chili-Schote, Tomaten und das Lorbeerblatt einrühren. Alles aufkochen, salzen und pfeffern.

Süßkartoffeln und die Paprika sowie die Erdnussbrühe zugeben und alles aufkochen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Nun die angebratenen Hähnchenstücke einrühren, alles nochmal 20-25 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei immer mal wieder umrühren und gegebenenfalls die Konsistenz mit weiterer Brühe anpassen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die gehackten Erdnüsse und das Koriandergrün in Schälchen auf den Tisch stellen.

Anmerkung Helmut: Das Original-Rezept sah 150 g Erdnussbutter und gleichzeitig nur 250 ml Brühe vor. Das schien mir zu dickflüssig zu werden. Mit meinen abgewandelten Mengen war ein sehr schmackhafter Eintopf mit sehr guter Konsistenz gelungen.

Anmerkung Petra: kann ich bestätigen – wunderbar runder Geschmack, klasse! Lässt sich prima schon am Vortag vorbereiten und aufwärmen.

=====

Merken

Merken

Fränkische Bratwurst selbstgemacht, vom Grill

Im letzten November hat Helmut einen sehr informativen Workshop bei Lucki Maurer zum Thema "Zerlegen und Verarbeiten eines Schweins" besucht, in dem es natürlich auch um's Wursten ging. Kurz danach hat er sich einen Wurstfüller* zugelegt und zu Weihnachten gab es einen neuen Fleischwolf*. Auf den Gabentisch habe ich zusätzlich noch Ted Aschenbrandts Das perfekte Würstchen: selbst wursten – Grillen – Rezepte mit Wurst* gelegt.

Und aus diesem Büchlein hat sich Helmut ein Rezept für den ersten Versuch mit den neuen Spielzeugen herausgesucht: seine Wahl fiel auf eine Fränkische Bratwurst.

Fleischwolf

Fleischwolf im Einsatz

Collage Fränkische Bratwurst

Vom Fleisch zum Brät war's eine recht einfache Übung, nach einem probegebratenen Testklößchen und begeistertem Abnicken der Würzung wird abgefüllt. Das Entwirren der Darmverschlingungen und das Aufziehen auf den Füllstutzen war eine etwas fummelige Arbeit – aller Anfang ist schwer 😉

Fränkische Bratwurst

Das Ergebnis begeistert mich aber, sieht doch richtig professionell aus!

Bratwurst mit Kartoffelstockgratin

Eine Portion legt Helmut gleich auf den Holzkohlegrill, der Rest wird portionsweise eingefroren. Als Beilage zu den wunderbar saftig gegrillten Würstchen gab es ein Kartoffelstockgratin von Frau Wildeisen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fränkische Bratwurst selbstgemacht, vom Grill
Kategorien: Wursten, Wurst, Rind, Schwein, Grill
Menge: 2 1/2 kg Brät

Zutaten

H FÜR DIE WÜRSTE (ANSATZ FÜR 2,5 KG WURSTBRÄT)
800 Gramm   Rindernacken (hier Hohe Rippe)
800 Gramm   Schweinenacken
900 Gramm   Grüner Speck vom Bauch, Rücken, Hals, ohne
      -Schwarte
H GEWÜRZGEMISCH AUS
50 Gramm   Salz
5 Gramm   Schwarzer Pfeffer; frisch gemörsert
2 Gramm   Piment
2 Gramm   Macis
2 Gramm   Ingwerpulver
5 Gramm   Majoran gefriergetrocknet
5 Meter   Schweinedarm, Kaliber 20; ca.

Quelle

  Ted Aschenbrandt
  Das perfekte Würstchen: Selbst Wursten – Grillen –
  Rezepte mit Wurst
  Erfasst *RK* 08.01.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die beiden Fleischsorten und den Speck in Würfel von 3,5 cm Kantenlänge schneiden. Sehr kühl stellen oder kurz anfrieren.

Für die Würzmischung alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.

Die Därme vorbereiten: In warmem Wasser "baden", entwirren, mit einem kleinen Trichter etwas warmes Wasser auf der einen Seite in den Darm bringen und bis zum anderen Ende pressen. Mehrmals wiederholen. Im warmen Wasser bereitstellen, möglichst verteilt auf mehrere Schälchen, weil sich die aufgeweichten Därme zu gern sofort wieder zu einem Knoten zusammen finden.

Die Würzmischung gleichmäßig über die Fleisch-/Speckwürfel verteilen und durch den Fleischwolf, mittlere Scheibe (5) drehen. Das Hackfleisch mit den Händen oder in einer Küchenmaschine 5-10 Minuten kneten, bis eine homogene, leicht klebrige Masse entstanden ist.

Aus der gekneteten Hackfleischmasse (Brät) ein Probierküchlein formen und in einer kleinen Pfanne ohne Fett braten. Wenn nötig, nachwürzen.

Das fertig gewürzte Brät in den Füllzylinder der Würstfüllmaschine geben. Eine dünne Einfüll-Tülle aufschrauben. Auf diese Tülle ein Darmende schieben. Das ist für den Ungeübten eine rechte Fummelei: sinnvoll ist es, das Darmende mit dem Finger erst ein wenig zu weiten. Sind die ersten Zentimeter erst einmal auf der Tülle, kann man den Rest gefühlvoll nachschieben. Nicht zu sehr ziehen oder zerren, da der Darm sonst Löcher bekommt. Das Darmende verknoten.

Mit der Kurbel den Wurstfüller betreiben, das Brät wird dadurch aus dem Füll-Zylinder durch die Tülle in den Darm transportiert. Das Darmende wiederum verknoten.

Evtl. Luftblasen in der Wurst aufstechen, dabei am besten mit einem selbstgemachten Nadelkorken arbeiten (ein Weinkorken, in den man 2 oder 3 Stecknadeln steckt, deren Köpfe man mit einer Zange abzwickt).

Aus der Endlos-Wurst Portions-Würstchen abdrehen und mittels einer Küchenschere auseinanderschneiden.

Besonderer Hinweis: Wenn eine Arbeitspause unvermeidlich ist, muss das Brät unbedingt gekühlt werden, es ist sehr empfindlich!

Würste nach Belieben sofort weiterverarbeiten oder für späteren Gebrauch einfrieren.

Grillen der Würste:

Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten; Einen knapp gefüllten AZK mit Grillkohle zur Weißglut bringen und 1/3 der Grillfläche damit bestücken. Die Würste auf die kalte Seite legen, Deckel drauf. 10 Minuten garen, dann wenden. Weitere 6-7 Minuten. Dann Deckel ab und die Grillwürste direkt über den Kohlen fertiggrillen. Das dauert je nach Hitze und Geschmack auf jeder Seite 2-3 Minuten.

Anmerkung Petra: Helmuts erster Versuch mit dem neuen Fleischwolf und Wurstfüller. Würste von Geschmack und Konsistenz her prima!

Helmut hat 350 g für 2 Personen sofort gegrillt, den Rest portionsweise eingefroren. Zu den gegrillten Würstchen gab es Kartoffelstockgratin mit Zwiebeln und Cherrytomaten.

=====

Print Friendly and PDF

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

Merken

Flank Steak asado mit Kartoffelsalat Texas Style

Aus der Metro durfte wieder einmal ein Flank Steak mit. Foodfreak hatte mir gerade dieses Rezept für the best carne asada an's Herz gelegt – warum nicht gleich ausprobieren? Helmut hat jedenfalls gleich angebissen, ist in die Küche und hat die Marinade angerührt 🙂

Flank Steak auf dem Grill

Das Fleisch kam dann am nächsten Tag nur kurz – von jeder Seite 2 1/2 Minuten – auf den heißen Grill.

Flank Steak asado mit Kartoffelsalat Texas Style

Die Beilage hatte Helmut schon am Vortag zubereitet: ein Kartoffelsalat nach dieser Vorlage, wobei er Kidneybohnen durch von mir gekochte schwarze Bohnen aus dem Vorrat ersetzt hat. Der Salat verträgt das lange Durchziehen prima und kann deshalb auch gut für ein Picknick oder ein Buffet gemacht werden.

Weitere Rezepte mit Flank Steak:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Flank Steak Asado
Kategorien: Grill, Rind
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Flank Steak (750 g)
H MARINADE
1     Getrocknete Ancho-Chili, fein geschnitten
1     Getrocknete Guajillo-Chili (oder andere
      -mittelscharfe), fein geschnitten
1     Chipotle-Chili en adobo (Dose), fein geschnitten
60 ml   Orangensaft
1 Essl.   Limettensaft
1 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Fischsauce
2     Knoblauchzehen; fein gehackt
1 klein.   Bund Koriander; fein gehackt
1 Teel.   Kreuzkümmelsamen; geröstet, gemörsert
1 Teel.   Koriandersamen; geröstet, gemörsert
1 Teel.   Brauner Zucker
      Salz

Quelle

  modifiziert nach
  Serious eats
  Erfasst *RK* 13.07.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Am Vortag beginnen:

Alle Zutaten für die Marinade in einen Mixbecher geben und etwa 1 Minute auf höchster Stufe mixen, so dass eine glatte Sauce entsteht. Die Marinade halbieren, die eine Hälfte zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Die andere Hälfte so nachgesalzen, so dass sie leicht versalzen schmeckt. Das Steak damit rundum bestreichen, in einem Gefrierbeutel ohne Luft verschließen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Am Grilltag das Steak und die Sauce 1 Stunde vor Essensbeginn aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Grill bei großer Hitze für direktes Grillen vorbereiten. Direktes Grillen heißt: Das Grillgut befindet sich direkt über der glühenden Holzkohle. Große Hitze heißt: Die glühenden Kohle-Briketts liegen 2- bis 2-1/2-lagig. Kein Deckel. Den Rost nach Raichlen vorbereiten: Alle Flächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, in heißem Zustand kräftig mit der Drahtbürste reinigen, etwas neutrales Pflanzenöl auftragen. Deckel drauf und nochmal alles heiß werden lassen. Das dauert alles in allem 10 Minuten.

Vom Steak die überflüssige Marinade abstreifen und das Steak auf die heiße Fläche legen. Auf jeder Seite 2 1/2 Minuten grillen. Für schöne Grillmarks das Steak in einem Winkel von 45° auflegen und nach der Hälfte der Zeit um 90° drehen.

Das Fleisch vom Grill nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Quer zur Faser aufschneiden und mit der restlichen Marinade servieren.

Anmerkung Petra: Klasse Würzung, prima Gargrad. Die Hälfte vom Fleisch mit einem Kartoffelsalat Texas-Style serviert, die andere Hälfte in einem Salat mit Reisnudeln und Thai-Dressing.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelsalat Texas Style
Kategorien: Salat, Kartoffel, Texas, Grill
Menge: 2 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Gekochte Pellkartoffeln; geschält
1     Zwiebel; gewürfelt
1     Knoblauchzehe; feinst gehackt
125 Gramm   Gekochte Schwarze Bohnen (TK oder Dose, Original
      -Kidneybohnen)
125 Gramm   Maiskörner (TK oder Dose)
1     Tomate; in Scheiben
1/2     Rote Paprika; nach Belieben geschält, gewürfelt
1     Rote Chilischote; entkernt, gewürfelt
1-2 Essl.   Öl
1-2 Essl.   Weißweinessig
1 Teel.   Barbecue-Grillsauce (z.B. Jack Daniel`s BBQ-
      -Glace)
      Paprikapulver
      Gemahlene Chilis; nach Geschmack
      Pfeffer
      Salz

Quelle

  modifiziert nach
  www.kochbar.de
  Erfasst *RK* 23.06.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Pellkartoffeln in Scheiben schneiden. Pellkartoffeln schichtweise in eine Salatschüssel geben, dabei jede Schicht salzen und mit etwas Essig beträufeln, etwas von den Zwiebeln und dem Knoblauch auf jede Schicht verteilen. Kurz ziehen lassen.

Mais, Bohnen, Paprika und Tomaten zu den Kartoffeln geben.

Öl, Barbecue-Grillsauce, Chili-Pulver, Pfeffer und Paprika verrühren und über den Salat geben. Alles vorsichtig vermengen. Nochmals kräftig abschmecken.

Den Salat kann man auch gut einen Tag vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

=====

Merken

Print Friendly and PDF

Merken