Vietnamesische Ente vom Grillspieß mit Sternanis und Honig

Beim Thema BBQ-Spezial für die kulinarische Weltreise in diesem Monat hat Helmut sich herausgefordert gefühlt und für sein #freitagskochtdermann noch ein weiteres Gericht ausgesucht. Seine Wahl fiel auf die vietnamesische Ente vom Spieß mit Sternanis und Honig aus Steven Raichlens Planet Barbecue*.

Vietnamesische Ente Spieß

Die Ente dreht dank motorgetriebenen Rotisserie-Aufsatzes völlig stressfrei ihre Runden. Wie man hier schon erahnt: es hat sich gelohnt!

Vietnamesische Ente Marinade

Doch zuerst muss die Ente (eine schöne frische Bauernente vom Markt) 12-24 Stunden mariniert und anschließend bis zu 24 Stunden offen im Kühlschrank getrocknet werden. Das soll für eine besonders knusprige Haut sorgen.

Vietnamesische Ente fertig

Die Ente hat Helmut bei 88°C Kerntemperatur vom Grill genommen. Nach kurzer Ruhezeit kann tranchiert und serviert werden.

Vietnamesische Ente Teller

Das Fleisch ist wunderbar saftig. Die Haut hätte einen Tick knuspriger sein können, aber das ist hier wirklich nur von untergeordneter Bedeutung.

Bei uns gab es als Beilagen Reis, einen pfannengerührten Blattspinat und einen scharf-würzigen Mangosalat, beide Beilagen aus einem vietnamesischen Kochbuch. Während wir den den Spinat nur so la-la fanden, war der Mangosalat der zweite Star auf dem Teller. Den stelle ich in nächster Zeit noch einmal separat vor.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vietnamesische Ente vom Spieß mit Sternanis und Honig
Kategorien: Geflügel, Ente, Grill, Vietnam
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Bauernente 2,6 kg
H FÜR DIE VORBEREITUNG
6 Knoblauchzehen, geschält und flach gedrückt
6 Scheiben Ingwer, 5 mm dick, flach gedrückt
6 Zweige Frischer Koriander
1 Teel. Chinesisches Fünf-Gewürz-Pulver oder 3 Sternanis
3 Essl. Sojasauce
3 Essl. Honig
3 Essl. Reiswein
H AUSSERDEM
4 Essl. Dunkles Sesamöl; zum Besteichen
H AUSRÜSTUNG
Kugelgrill mit Drehspieß (Rotisserie)

Quelle

nach
Steven Raichlen
Planet Barbecue
Erfasst *RK* 24.06.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Es braucht mindestens einen, besser 2 Tage Vorbereitungszeit.

Die Ente innen und außen waschen und trocknen. Unter den Schenkeln mit spitzer Gabel einstechen, damit das Fett leichter austreten kann. Das im Bauchraum anhaftende Fett entfernen und anderweitig verwenden oder wegwerfen. Die Ente innen und außen marinieren: dafür 2 Knoblauchzehen, 2 Scheiben Ingwer, 2 Zweige Koriander und 1 Sternanis oder 1/3 TL Fünf-Gewürz-Pulver in Bauchraum der Ente geben.

Alle übrigen Zutaten vermischen. Die Ente in einen Gefrierbeutel geben und mit der Marinade übergießen, im Kühlschrank 12-24 Stunden marinieren. Dabei öfter den Beutel umdrehen; die Menge der Marinade ist nicht gerade reichlich und alle Teile sollen gleichmäßig mariniert werden.

Die Marinade (innen und außen) entfernen und wegwerfen. Die Ente nicht abwaschen, sondern nur innen und außen trockentupfen. Die Ente unbedeckt auf einem Rost im Kühlschrank 24 Stunden gut trocknen lassen, gegebennfalls mit einem kalten Föhn nacharbeiten.

Einen Kugelgrill für indirektes Grillen vorbereiten, Hitze um 160-180°C, Abtropfschale unter dem für die Ente vorgesehenen Platz. Die Ente auf dem Grillspieß befestigen, salzen und bei geschlossenem Deckel 90 Minuten drehen lassen. Ab Minute 30, ab dann alle 15 Minuten mit dem dunklen Sesamöl bestreichen.

Die Ente ist fertig, wenn sie tief goldbraun aussieht und eine Kerntemperatur von 82-88°C hat (Helmut: 88°C).

Die Ente vor dem Tranchieren 5 Minuten ruhen lassen.

Anmerkung Petra: Köstlich, auch die Brust war sehr saftig! Die Ente war eine frische Bauernente vom Markt.

Beilagen waren Reis, pfannengerührter Blattspinat und ein ausgezeichneter würziger vietnamesischer Mangosalat.

=====

Die Rezepte der Mitreisenden:

Turbohausfrau mit Erdäpfel-Focaccia
Pane-Bistecca mit Folien-Fisch vom Grill
SalzigSüssLecker mit Yakitori – Grillhähnchen auf Japanisch
USA kulinarisch mit Hawaiian Teriyaki Kabobs (Teriyaki-Grillspieße)
Pane-Bistecca mit Gegrillte Pfirsiche auf Eis
Fränkische Tapas mit Feuerkartoffeln
magentratzerl mit Fisch-Zitronengras-Saté mit Acar
Pane-Bistecca mit Pizza vom Grill – Italien
Brittas Kochbuch mit Flanksteak, grüner Spargel, Salate
Pane-Bistecca mit Huehner- und Rinder Satay mit selbstgemachter Satay Sauce
Chili und Ciabatta mit Galletto al Mattone – Hähnchen auf Backsteinart
zimtkringel mit Tomaten-Chili-Relish
zimtkringel mit Pestokranz
fluffig & hart mit Dakkochi – Korean Streetfood
wiesengenuss mit Zweimal Lamm – einmal gegrillt und einmal mit Rosenblüten
Volkermampft mit Baba Ghanoush mit Koriander – israelische Auberginenpaste
fluffig & hart mit gegrillter Chicorée
Brotwein mit Café de Paris Butter
Brotwein mit Russisches Schaschlik vom Grill
Brotwein mit Roastbeef vom Grill – rückwärts gegart
our food creations mit Indisches Naan-Brot vom Grill
our food creations mit Mexikanische Tomatensalsa
Soulsister meets Friends mit BBQ Pulled Pork Südstaaten Style Pulled Pork aus dem Smoker
Volkermampft mit Spargel vom Grill – Outdoorküche ohne Fleisch
Volkermampft mit Adana & Urfa Kebap – türkische Spieße vom Grill
Mein wunderbares Chaos mit Rinderrippchen auf Koreanisch mit eingelegtem Rettich
Rezepte Silkes Welt mit fruchtige Salsa

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

24 Antworten auf „Vietnamesische Ente vom Grillspieß mit Sternanis und Honig“

  1. Liebe Petra,
    auch mir fehlt es leider am Equipment, um diese Ente nachzugrillen, aber ich fühle gerade ein ganz starkes Neidgefühl. Die sieht köstlich aus – und dass die Haut hätte knuspriger sein können, vermag ich nach einem Blick auf die Bilder kaum zu glauben. Sie sieht einfach perfekt aus.
    Herzlichst, Conny

  2. Die Ente sieht zum Anbeißen lecker aus. Leider geht es mir wie vielen, mir fehlt das entsprechende Equipment für die Zubereitung. Aber die Marinade und das Trocknen im Kühlschrank sollte doch auch mit einer Entenbrust funktionieren… das wäre doch mal einen Versuch wert?!

    LG Andrea

  3. Hallo Petra,

    ich muss leider darauf bestehen, dass Dein Mann nun regelmäßig ein Rezept für die kulinarische Weltreise beisteuert. Die Ente sieht ja soooo gut aus.

    Danke und schöne Grüße an Deinen Mann.

    Volker

  4. Hallo Petra,
    Deine vietnamesische Ente sieht köstlich aus. Eine Laufende habe ich noch in der Gefriertruhe, allein es fehlt der Motor zum Grillen. Jetzt habe ich ein echtes Problem, denn ich will die unbedingt selbst probieren.
    Danke für den Beitrag und liebe Grüße
    Ronald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.