Fruchtiges Schweinefilet auf der Planke gegrillt

Wieder einmal haben wir uns von einem Grill-Rezept von Grillkönig Cruiser im Grillsportverein inspirieren lassen. Er macht Schweinelachs mit Whiskey-Aprikosen-Glasur von der Planke, bei uns wird daraus fruchtiges Schweinefilet mit einer Ananas-Pfirsich-Rum Glasur, in der neben frischer Ananas auch mein geliebtes Ananas-Pfirsich-Chutney Verwendung findet.

fruchtiges Schweinefilet auf der Planke gegrillt

Das Fleisch ist sagenhaft zart, woran sicher auch das Ananas-eigene Enzym Bromelain nicht ganz unschuldig ist. Das Grillen auf der Zedernplanke hat einen deutlichen, sehr angenehmen Räuchergeschmack hinterlassen.

Etwas abgezweigte Marinade gibt’s erwärmt als Sauce dazu, weitere Beilage ist ein Reis mit Paprika, Brokkoli und Frühlingszwiebeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fruchtiges Schweinefilet auf der Planke gegrillt
Kategorien: Grill, Schwein, Planke
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2     Schweinefilets, geputzt; ohne Spitze und
      -Kopf, zusammen 750 g
H FÜR DIE MARINADE
100 Gramm   Frische Ananas, netto gewogen
4 Essl.   Ananas-Pfirsich-Chutney (s. Rezept)
2 Essl.   Brauner Rum (Myers’s)
2 Essl.   Brauner Zucker
1 Stück   Ingwer frisch gerieben walnussgroß
1 Teel.   Chilipulver hot

Quelle

  eigenes Rezept nach einer Idee von
  Cruiser im Grillsportverein
  Erfasst *RK* 04.02.2008 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Zutaten für die Marinade im Mixer zu einer glatten Paste vermischen. Das Fleisch mit etwa 4 El Marinade einreiben und im Plastikbeutel über Nacht im Kühlschrank marinieren. Den Rest für die Sauce kalt stellen.

Die Planke 5-6 Stunden wässern.

Grill: In Plankengröße Bett für direktes Grillen vorbereiten: 3/4 des Anzündkamins füllen und glühende Kohlen einlegen. Ergibt ca. 210° C.

Planke auflegen und wärmen, bis Rauch aus den Lüftungsschlitzen der Kugel austritt.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, Marinade abstreifen, pfeffern und salzen, abgestreifte Marinade auf der Oberseite auftragen.

Fleisch auf die heiße Planke legen. Deckel zu. Alle Lüftungsschlitze auf.

Bei 53°C Kerntemperatur Fleisch raus und in Alufolie 10 Min. ruhen lassen.

Beim Ruhen im 80°C warmen Backofen steigt die KT bis 61°C.

Die restliche Marinade in einem Topf zum Simmern bringen, mit Salz abschmecken. Zum Fleisch servieren. Dazu Gemüsereis mit Paprika und Broccoli.

Anmerkungen Helmut: sehr saftig, fruchtig, schöner Rauchgeschmack.

=====

5 Antworten auf „Fruchtiges Schweinefilet auf der Planke gegrillt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.