Entenschenkel rotgekocht

Ich hatte ja neulich schon von meinem Entenkauf erzählt, wobei Flügel und Karkasse in eine Asia-Brühe und die Entenbrust in ein Wok-Gericht mit Bambussprossen gewandert war. Nun wollten noch die Schenkel verarbeitet werden. Auch hier habe ich mir wieder eine Anregung in Duck, Duck, Goose* geholt, wieder hat mich ein asiatisches Rezept gelockt.

Entenschenkel rotgekocht mit Paprika und Reis

Anders als im Rezept habe ich die im Sud weichgegarten Stücke zum Schluss auf ein Blech gelegt und bei erhöhter Temperatur knusprig braun gebraten, was gut funktioniert hat. Beilage waren Paprika, die ich schon einmal hier vorgestellt hatte.

Entenschenkel rotgekocht

Entenstücke im aromatischen Sud aus Brühe, Sojasauce, Reiswein, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Gewürzen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotgekochte Entenschenkel
Kategorien: Geflügel, Ente, China
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Entenschenkel (etwa 500 g)
4     Frühlingszwiebeln; weiße und grüne Teile gehackt
5-10     Shiitake-Pilze; Stiele entfernt, Hüte in
      -Streifen (P: 10 kleine getrocknet, eingeweicht)
5 cm   Ingwer; in Scheiben
40 ml   Sojasauce
30 ml   Shaoxing Reiswein
25 Gramm   Brauner Zucker
2 klein.   Getrocknete rote Chilis (P: 4)
1/4 Teel.   5-Gewürz-Pulver
1/2 Teel.   Sichuan-Pfeffer; grob gemörsert
300 ml   Chinesische Entenbrühe; falls vorhanden
      Speisestärke; zum Binden falls gewünscht
H ZUM FERTIGSTELLEN
      Geröstetes Sesamöl
      Frisches Koriandergrün; gehackt
      Frische rote Chilis; in Ringen
H DAZU
      Reis

Quelle

  modifiziert nach
  Hank Shaw
  Duck, duck, goose
  Erfasst *RK* 14.11.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen Die Schenkel hineinlegen, drei Minuten kochen, dann herausnehmen und beiseite stellen (Das Wasser aufheben, falls keine Brühe zur Verfügung steht). Jeden Schenkel im Gelenk teilen.

Die Frühlingszwiebeln in einen Bräter geben, die Schenkelstücke darauf verteilen.

Pilze, Ingwer, Sojasauce, Wein, braunen Zucker, getrocknete Chilis, 5-Gewürzpulver und Sichuanpfeffer verrühren, die Mischung über die Entenstücke gießen. Soviel Brühe angießen, dass die Flüssigkeit bis zur Haut der Schenkel reicht, sie sollen nicht bedeckt sein (P: bei mir etwa 300 ml). Den Topfinhalt zum Simmern bringen, dann zudecken und für 1-3 Stunden (je nach Alter und Art des Vogels) in den Backofen stellen, bis das Fleisch ganz weich ist (P: 1 1/2 Stunden). Im Original jetzt den Deckel des Topfs abnehmen und für weitere 30-45 Minuten in den Backofen stellen, bis die Haut knusprig ist. Ich habe die Schenkel in eine flache ofenfeste Schale gelegt und bei 220°C für 30 Minuten in den Backofen gelegt. In der Zeit die Sauce entfetten, nach Belieben noch etwas reduzieren, ich habe die Sauce dann mit etwas Speisestärke gebunden.

Ente und Sauce auf Teller geben, mit Sesamöl beträufeln und mit Chilis und Koriandergrün bestreuen, dazu Reis servieren.

Anmerkung Petra: prima, sehr saftiges, zartes Fleisch! Bei uns gab's noch "Florence Lin's langsam gebratene rote Paprika" dazu, mit einer roten und einer gelben Paprika, passte ausgezeichnet.

=====


Print Friendly and PDF

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann.

8 Antworten auf „Entenschenkel rotgekocht“

  1. Schön! Und gute Idee, die Schenkel nachher nochmal nachkrusten zu lassen.
    Ich mag ja diese 红烧 Gerichte – rotgeschmort, das läuft klassisch in Tontöpfen und wird ewig gegart, so dass das Fleisch von selbst vom Knochen fällt. Bin nur meist zu faul, das selber zu machen. Könnte ich mal wieder… 😉

  2. Liebe Petra aka Cascabel – ich möchte mich bei Ihnen für die tollen Rezept-Ideen bedanken. Für mich ist es immer eine sehr große Freude auf Ihren Seiten
    nach Neuigkeiten der Kochkunst zu stöbern. Meine Testpersonen von nachgekochten Rezepten loben mich und damit natürlich den Urheber immer in den höchsten
    Tönen.
    Da ich auch für andere Familien Mittag zubereite kann ich das Lob gleich 2x kassieren:)
    Gestern habe ich den Zander im Backteig von Freitags kocht der Mann zubereitet und konnte wieder Begeisterung der Esser mit nach Hause nehmen.
    Für mich ist es eine große Freude die Rezepte nachzukochen oder auch zu backen.
    Vielen Dank und bleiben Sie fleißig – Ihre Doreen aus Mecklenburg Vorpommern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.