Pikantes Schwein mit grünem Spargel

Zur Zeit ist der Marktbesuch jeden Donnerstag Pflicht, denn da muss Spargel besorgt werden. Meist wandert weißer und grüner Spargel in den Einkaufskorb – es gibt ja soooo viele Rezepte, die ausprobiert werden wollen. Und dazu noch die ganzen Klassiker, von denen man weiß, wie köstlich sie schmecken und auf die man sich schon die ganze spargellose Zeit schon gefreut hat…

Pikantes Schwein mit grünem Spargel

Diesmal habe ich den grünen Spargel in ein asiatisch geprägtes Pfannengericht gebettet, wiederum nach einem Rezept aus der April-Bon Appetit – das Heft hat sich wirklich gelohnt. Scharf-würziges Hackfleisch, dazu der noch etwas knackige Spargel, einfach köstlich! Und blitzschnell ist es auch noch gemacht, deshalb mein Beitrag für die Mai-Ausgabe von Cucina rapida.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pikantes Schwein mit grünem Spargel
Kategorien: Schwein, Hackfleisch, Gemüse, Asien
Menge: 2 Personen*

Zutaten

3 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Shaoxing Reiswein
2 Teel.   Speisestärke
300 Gramm   Schweinehackfleisch; nicht ganz fein
      Öl; zum Braten
500 Gramm   Grüner Spargel; geputzt, in gut 1 cm breiten
      -Stücken, diagonal geschnitten
1     Rote oder gelbe scharfe Chilischote; fein
      -geschnitten
1 Essl.   Feinst gehackter frischer Ingwer
2 Essl.   Austernsauce
1 Essl.   Chili-Bean Sauce*
1 Teel.   Honig
2     Frühlingszwiebeln; in Ringen
1 Teel.   Dunkles Sesamöl

Quelle

  modifiziert nach
  Bon Appetit
  April 2011
  Erfasst *RK* 05.05.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

1 El Sojasuace, 1 El Reiswein und die Speisestärke in eine Schüssel geben und vermischen. Das Schweinehack zugeben und alles gut vermischen.

Austernsauce, restliche Sojasauce, Chili-Bean-Sauce und Honig veremischen und beiseite stellen.

Etwas Öl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Spargel, Ingwer und Chilis zugeben (Petra: sowie das Weiße der Frühlingszwiebeln). Alles unter Rühren etwa 5-6 Minuten braten, der Spargel soll noch knackig sein. Den Pfanneninhalt in eine Schüssel geben und noch etwas Öl erhitzen, darin das Hackfleisch krümelig-braun anbraten. Den Spargel wieder in die Pfanne geben, die Austernsaucen-Mischung zugießen und unter Rühren noch 2-3 Minuten braten. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugießen. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln und das Sesamöl untermischen, abschmecken und servieren.

Anmerkung Petra: schnelle Küche, schön pikant, ganz ausgezeichnet. Dazu Duftreis serviert.

*nicht im Original, passt aber ausgezeichnet. Da meine Frühlingszwiebeln recht dick waren, habe ich das Weiße gleich mit angebraten.

=====

13 Antworten auf „Pikantes Schwein mit grünem Spargel“

  1. Schönes Frühlingsessen! Magst Du auch mal den ein oder anderen Klassiker benennen? Seit letztem Jahr ist ja Dein grüner Ofenspargel freudige Pflicht!

  2. Unserem Gericht mit grünem Spargel kam der spontane Biergartenbesuch in die Quere..aber morgen oder Sonntag schmecken die grünen Stangen ja auch noch..schönes WE wünscht HEike

  3. Liebe Petra,
    das passt jetzt nicht unbedingt hierher. Aber ich habe für den Jubiläumsblogevent, deinen Jubiläumskuchen nachgebacken. War super einfach zum backen und war sehr g’schmackig. Danke für das schöne Rezept.
    Es grüßt aus dem Münchner Westen
    Martin

  4. Ich habe mich an Spargel auch noch nicht satt gegessen – es gibt ja unheimlich viele Varianten. Diese hier nehme ich mir mal mit – absolut nach meinem Geschmack.

  5. Super Rezept! Gestern nachgekocht und es hat wunderbar geschmeckt. Einfach und schnell. Kann es nur empfehlen und werd es bald mal dem Mädelskochclub „aufdrücken“.
    Danke Petra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.