Hühner-Nudel-Suppe mit Gemüse und Tomatenmousse

Die zweite Restportion gebratenes Hühnerfleisch wanderte letzte Woche in eine Suppe. Beim nasskalten Wetter tat die richtig gut! Einer Eingebung folgend habe ich in die Hühnersuppe noch eine Nocke von der Tomatenmousse gesetzt.

Hühner-Nudelsuppe mit Gemüse und Tomatenmousse

Eine hervorragende Idee, wie sich herausstellte: die Mousse gibt Aroma und eine leichte frische Säure.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühner-Nudel-Suppe mit Gemüse und Tomatenmousse
Kategorien: Suppe, Hähnchen, Nudel, Mousse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 1/2 Ltr.   Kräftige Hühnerbrühe; selbstgemacht
1/2     Gegartes Huhn; Fleisch gewürfelt oder
2     Hähnchenbrustfilets; in der Hühnerbrühe pochiert;
      -gewürfelt
125 Gramm   Kleine Suppennudeln (z.B. Sternchennudeln)
      Salz
      Pfeffer
  Etwas   Gehackte Petersilie; zum Servieren
H GEMÜSE Z.B
1 klein.   Handvoll grüne Bohnen
1     Lauchstange
2     Möhren
1 mittl.   Zucchini
1/4     Junger Spitzkohl
1 klein.   Handvoll TK-Erbsen
1 klein.   Handvoll TK-Mais
H SOWIE
1/4 Rezept   Tomatenmousse (siehe Rezept Tomatenmousse mit
      -Estragonsauce)

Quelle

  Erfasst *RK* 08.07.2009 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Hühnerbrühe erhitzen. Währenddessen die Bohnen in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Lauchstange in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen, längs vierteln und quer in Scheiben schneiden. Die Zucchini vierteln, das schwammige Innere herausschneiden, den Rest erst längs in Streifen, dann quer in Stückchen schneiden. Den Spitzkohl vom Strunk und den dicken Blattrippen befreien, die Blätter in kleine Quadrate schneiden. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abschrecken und abtropfen lassen.

Erst die Bohnen in die Brühe geben und etwa 5 Minuten kochen. Dann Möhren und Spitzkohl zugeben, etwa 2-3 Minuten kochen. Nun die Zucchini, gefrorenen Erbsen und Mais zugeben und weitere 3-4 Minuten köcheln. Zum Schluss das Hühnerfleisch und die Nudeln hineingeben und in der Suppe erhitzen, nicht mehr kochen. Abschmecken.

Die Suppe in Suppenteller füllen und eine Nocke Tomatenmousse darauf setzen. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Anmerkung Petra: Die Tomatenmousse ist das i-Tüfelchen bei dieser Suppe!

=====

3 Antworten auf „Hühner-Nudel-Suppe mit Gemüse und Tomatenmousse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.