Tomaten – Wachstumsfortschritt

So sahen meine Tomaten beim Kauf der Pflänzchen aus –

Tomaten Ende Juli

und diesen Platz nehmen sie heute ein!

Als erstes fast komplett reif ist die Buschtomate Sub Artic Plenty, wie schon beim Vortrag von Gärtnermeister Treml vorausgesagt. Sie ist mit etwa 50 cm Höhe aber auch die niedrigste Pflanze. Dagegen erreicht Fence Row Cherry mit knapp 3 m schon schwindelnde Höhen!

Valencia und kolumbianische Wildtomate

Sehr nett ist auch ein Größenvergleich der Früchte. Hier liegt eine kolumbianische Wildtomate (reif mit einem Durchmesser von etwa 1,5 cm) auf Valencia, deren Früchte bei mir einen Durchmesser von 8-9 cm haben, aber noch grün sind.

Wenn Früchte von allen Sorten ausgereift sind, gibt es nochmal Fotos.

Wer sich für’s Kochen mit Tomaten interessiert, der sei nochmal auf die Abendschau des Bayerischen Fernsehens heute Abend, 17.45 – 18.45 Uhr hingewiesen. Die Rezepte zur Sendung und einen Bericht über die Dreharbeiten findet man hier.

10 Antworten auf „Tomaten – Wachstumsfortschritt“

  1. Hallo,
    ich habe dich eben im Fehrnsehn endeckt und mitbekommen, dass du deine leckeren Kochideen hier verewigst : ) Das fand ich so toll, dass ich gleich mal auf die Suche nach deinem Webblog gegagen bin. Ich habe erst seit kurzem die Leidenschaft fuer das Kochen endeckt und mal sehn, ich werde bestimmt oefter mal hier reinschaun und mir neue Ideen holen : ) Wuensche dir noch einen angenehme Woche!
    Liebe Gruesse
    Jen

  2. Ich habe den Beitrag in der Abendschau heute Vormittag per Zufall entdeckt. War wirklich nett gemacht. Die Suppe werde ich bestimmt mal ausprobieren. Ich liebe geröstete Tomaten und mache daraus oft Spaghetti-Sosse. Auf Suppe bin ich noch gar nicht gekommen.
    LG
    Petra

  3. Finds faszinierend, dass man mit einem Foodblog ins TV kommen kann, leider habe ich jedoch die Sendung nicht sehen können, werde mir aber noch die Rezepte zu Gemüte führen. 🙂

  4. hab die Sendung leider verpaßt 🙁
    Aber die Tomaten sind der Hammer! Bei meinen Eltern im Garten sind wir froh wenn mal ein Apfel an dem Bäumchen ist. Von Tomaten ganz zu schweigen.

  5. hab die Sendung leider verpaßt 🙁
    Aber die Tomaten sind der Hammer! Bei meinen Eltern im Garten sind wir froh wenn mal ein Apfel an dem Bäumchen ist. Von Tomaten ganz zu schweigen.

  6. Liebe Petra,
    hab die Sendung leider auch verpasst. Kunden und Chef wollten nicht so wie ich wollte. Vielleicht machst Du ja bald den alten (Koch-)Hasen im Fernsehen Konkurrenz… 😉
    Bin übrigens grade von Tomatenduft umgeben… ein ganzes Blech Tomaten trocknet grade im Ofen vor sich hin – leider nicht aus dem eigenen Garten. *schnief*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.