Creme Cappuccino

Zum Abschiedsessen von José habe ich noch das Dessert nachzutragen. Auch dieses ist eine absolute Lieblingsspeise von ihm – schmeckt allerdings im Gegensatz zur Rinderzunge auch allen anderen gut.

Das Originalrezept stammt aus der französischen Kochzeitschrift Cuisine Gourmande (2002 noch Cuisine Gourmande & Vins), die Creme wird dort in Einzelportionen in Tassen angerichtet.

Cappuccino-Creme

Man kann sie aber natürlich auch wie hier in einer Schüssel servieren. Nett macht sich eine Dekoration mit Schoko-Kaffeebohnen.

Ich finde es übrigens ausgeprochen praktisch, wenn man zum Kaltschlagen der Creme einfach nach draußen gehen kann und den Topf zu Kühlung in den Schnee setzt 🙂

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.02

     Titel: Creme Cappuccino
Kategorien: Dessert, Creme, Schokolade, Kaffee
     Menge: 6 Portionen

=============================== CREME ===============================
    400        ml  Schlagsahne
     40     Gramm  Puderzucker
      4            Eigelb
    250     Gramm  Weiße Schokolade
      1      Essl. Löslicher Kaffeeextrakt

============================ DEKORATION ============================
    200        ml  Schlagsahne
      1      Teel. Löslicher Kaffeeextrakt; fein zerrieben
      1      Pack. Vanillezucker
                   Kakaopulver

============================== QUELLE ==============================
                   Menü des Monats
                   GBV Geiersthal
                   Dezember 2002
                   nach
                   Cuisine gourmande & vins
                   Janvier/Fevrier 2001
                   erfasst von Petra Holzapfel

In einem Topf die Hälfte der Sahne für die Creme mit dem löslichen
Kaffeeextrakt bis kurz vor dem Sieden erhitzen. Vom Feuer nehmen und
unter Rühren mit dem Schneebesen den Puderzucker und nach und nach
die Eigelbe zugeben.

Den Topf bei geringer Temperatur wieder auf den Herd stellen und
weiterschlagen, bis die Masse dick und schaumig wird (nicht kochen
lassen!). Vom Herd nehmen und kaltschlagen.

Die weiße Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen.

Die andere Hälfte der Sahne steif schlagen. Die geschmolzene,
abgekühlte Schokolade unter die Kaffeecreme rühren, dann die
Schlagsahne unterziehen.

Die Masse in Portionsschälchen füllen. Mit Klarsichtfolie bedeckt
mindestens 5-6 Stunden kalt stellen.

Zum Servieren die restliche Schlagsahne mit dem mit Vanille
aromatisierten Zucker steifschlagen. Die Sahne teilen, die eine
Hälfte mit dem Kaffeeextrakt aromatisieren.

Mit einem Löffel zuerst einen Klacks Kaffee-Sahne auf die
Capuccinocreme geben, dann einen Löffel Vanillesahne daraufsetzen.
Mit Kakao großzügig überpudern.

Man kann das Dessert auch in einer Schüssel anrichten: Dafür vor dem
Servieren die Sahne und die Kaffeesahne abwechselnd in Tuffs auf den
Rand der Creme setzen, nach Belieben mit Schoko-Kaffeebohnen
dekorieren.

=====

Eine Antwort auf „Creme Cappuccino“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.