Chermoula-Hähnchen

Endlich gibt es wieder frische Kräuter! Auf Bestellung bekomme ich sogar Koriander beim Wochenmarkt, das ist hier sonst oft ein Problem. Aus einem üppigen Bund Koriander und Petersilie habe ich die Chermoula-Paste nach  Honig & Orangenblüte – so schmeckt Marokko* hergestellt (nicht zu verwechseln mit der Chermoula-Gewürzmischung aus demselben Buch). Laut  Gregory Smith passt die …

Marokkanischer Auberginensalat – Zaalouk

Mögt Ihr Halloumi? Früher konnte ich dem „Quietschekäse“ ja nicht sehr viel abgewinnen, aber im letzten Winter habe ich ihn mehrfach zu einer absolut köstlichen Suppe gemacht, die ich bei der Frankfurter Kochbuchrezensentin entdeckt habe. Seitdem liegt immer eine Packung im Kühlschrank 🙂 In Honig & Orangenblüte* gibt es auch ein Rezept mit Halloumi, was …

Gefülltes Fladenbrot mit Merguez

Gestern waren wir wieder zu einem Cacheausflug Richtung Donau unterwegs. Erfahrungsgemäß kommen wir dann mit gutem Hunger nach Hause, ewig lang will ich allerdings auch nicht mehr in der Küche stehen. Dieser Teller war wirklich blitzschnell gemacht: in der würzig-pikanten Füllung von aufgebackenen TK-Dönerbrötchen verbergen sich Helmuts selbst gemachte Merguez sowie meine Schmortomatensauce, pikant mit …

Forellen-Tagine

Auf rausgelinst hatte ich es vor kurzem schon gepostet: ein Foto vom gerade eingetroffenen Buch Honig & Orangenblüte: so kocht Marokko* mit dem verlockenden Rezept einer Forellen-Tagine. Nun habe ich es doch nicht mehr bis zum Beginn der neuen Angelsaison ausgehalten, sondern in der Tiefkühltruhe gewühlt und ein Riesen-Exemplar von 880 g herausgeholt. Das ergab …

Mezze: Fatteh und Würzmöhren

Auch wenn der Blog-Event Antipasti, Tapas, Mezze beendet ist (hier eine Zusammenfassung aller eingereichten Rezepte), so ist das Thema bei uns sicher noch lange nicht erledigt. Die kleinen Gerichte in verschiedenen Zusammenstellungen eignen sich einfach wunderbar als Essen für heiße Tage. Am Wochenende habe ich nun zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Fatteh gemacht, sehr …