Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce

Eigentlich gar nicht geplant war dieser letzte Beitrag für die kulinarische Weltreise mit Ziel Spanien. Zu verwerten waren Hähnchenmägen, die unser fahrender Geflügelhändler ab und zu dabei hat. Bei der Suche nach einem Rezept landete ich bei spanischen Rezepten – also gut, machen wir eben Mollejas de pollo!

Mollejas de pollo al Pimentón - Hühnermägen in Paprikasauce

Meine geschmorten Hähnchenmägen basieren auf einem Rezept einer Seite von und über Pimentón de la vera, dem geräucherten spanischen Paprikapulver. Ich habe aber noch etwas Tomate  frito (Schmortomatensauce) hinzugefügt, wie ich es in anderen Rezepten gesehen habe. Wichtig ist die lange Garzeit, dann werden die Mägen butterzart, ein Genuss!

Hähnchenmägen

Hähnchenmägen vorher und beim Anbraten mit Zwiebeln und Pimentón de la vera

Mollejas de pollo al Pimentón - Hühnermägen in Paprikasauce in Pfannkuchen

Klassische Beilagen wären Reis oder Kartoffeln – hier gab’s das Hähnchenmagen-Ragout ganz unspanisch mit Pfannkuchen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce
Kategorien: Hähnchen, Innereien, Sauce, Spanien
Menge: 3 Personen

Zutaten

1 Essl. Olivenöl
1 groß. Zwiebel; gewürfelt
1 Knoblauchzehe; fein gehackt
2 Teel. Pimentón de la vera süß
1 Teel. Pimentón de la vera scharf
500 Gramm Hühnermägen; Hähnchenmägen
1 Teel. Mehl
100 ml Sherry medium
100 Gramm Schmortomatensauce; Tomate frito
300 ml Hühnerbrühe
1 Lorbeerblatt
Wasser; nach Bedarf
Gehackte Petersilie

Quelle

modifiziert nach
pimentonvera-origen.com und
weiteren Rezepten im Netz
Erfasst *RK* 18.03.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Hähnchenmägen in jeweils 2-3 Stücke schneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin etwa 10 Minuten anschwitzen, dann den Knoblauch kurz mitbraten. Beide Paprikapulver unterrühren, dann sofort die Hähnchenmägen zugeben, salzen, unter Rühren anbraten. Das Mehl darüberstäuben und mit anschwitzen. Mit dem Sherry ablöschen, diesen fast komplett einkochen. Die Tomaten, das Lorbeerblatt und die Hühnerbrühe zugeben, unterrühren und zugedeckt bei nicht zu großer Hitze weich köcheln. Geduld ist gefragt, das dauert gut 2 Stunden, dabei immer wieder einmal umrühren und bei Bedarf Wasser nachgießen.

Wenn das Fleisch weich ist, die Petersilie einrühren, nochmal abschmecken und servieren.

Anmerkung Petra: Prima! Dazu passt Reis oder Kartoffelpüree – wir hatten Pfannkuchen dazu, sehr lecker.

=====

Die Rezepte der Mitreisenden (wird im Lauf des Monats ergänzt):

volkermampft Pan Cateto – spanisches Landbrot mit Sauerteig
volkermampft Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada Asturiana
volkermampft Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsenschwanz
Kaffeebohne Spanischer Mandelkuchen
Fränkische Tapas Dreierlei spanische Tapas
Küchenmomente Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version
Küchenmomente Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme
Brittas Kochbuch Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit Orange und Minze
Brittas Kochbuch Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha
Brittas Kochbuch Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen)
Küchenlatein Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven
Küchenlatein Reis mit Lauch – Arroz con puerros
Küchenlatein Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos
magentratzerl Cuajada tradicional
zimtkringel Papas arrugadas und Mojo rojo
Pane-Bistecca SlowCooker Oxtail Spanische Art
Brotwein Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“
Brotwein Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)
Brotwein Spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven
SavoryLens Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen
Chili und Ciabatta Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis
Chili und Ciabatta Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa
Pane-Bistecca Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe
Küchenlatein Galizisches Roggenbrot
Pane-Bistecca Paella mit Huhn
magentratzerl Pollo al chilindrón
Turbohausfrau Tarta de Santiago
Küchenmomente Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien
Pane-Bistecca Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce
Brittas Kochbuch Magdalenas mit feinem Orangenaroma
Kaffeebohne Kichererbsen mit Chorizo
Brittas Kochbuch Pastel de Almendras (Gastbeitrag von Sebastian Reichelt)
SalzigSüssLecker Albóndigas und Ensaladilla Rusa
volkermampft Paella Valenciana nach Kitchen Impossible
Mein wunderbares Chaos Empanadas mit Dulce de Leche
1x umrühren bitte aka kochtopf San Sebastián Cheesecake

26 Antworten auf „Mollejas de pollo al Pimentón – Hühnermägen in Paprikasauce“

  1. Wieder ein schönes Rezept für „wenn der Mann auf Geschäftsreise“ ist! 🙂 Keine Ahnung seit wann ich keine Hühnermägen gegessen habe, selbst zubereitet jedenfalls nicht. Muss man die dicke Haut entfernen oder wird die von selber beim Schmoren weich?

Schreibe einen Kommentar zu Bonjour Alsace Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.