Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish

Mein letzter Beitrag für die kulinarische Weltreise von Volkermampft mit Ziel Großbritannien führt nach Wales.

Glamorgan Sausages

Aus der Grafschaft Glamorgan stammen die Glamorgan Sausages, wobei das keine Würste, sondern vegetarische Kroketten sind, die aus frischen Brotbröseln, gedünstetem Lauch und Käse bestehen. Ursprünglich enthielten sie Schweinefleisch, das war aber während des zweiten Weltkriegs rationiert und so wurde die vegetarische Variante populär.

Ich habe mich an einem Rezept aus dem Guardian orientiert, das versucht hat, aus verschiedenen Vorlagen ein Optimum zu basteln. Als Beilage gab es hier wie bei den Hairy Bikers ein Rote Zwiebel-Chili-Relish.

Glamorgan Sausages; Making of

Die Herstellung: aus Brot, Lauch, Käse, Gewürzen und Eigelb wird der Krokettenteig, diese dann mit Mehl, geschlagenem Eiweiß und Bröseln paniert, in der Pfanne angebraten und im Ofen fertig gegart.

Glamorgan Sausages Anschnitt

Unter der knusprigen Panade verbirgt sich die gemüsige Füllung mit geschmolzenem Käse.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish
Kategorien: Gemüse, Brot, Käse, Vegetarisch, England
Menge: 6 Stück; 2-3 Personen

Zutaten

25 Gramm Butter
100 Gramm Lauch; in feinen Streifen (P: 140 g)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
100 Gramm Frische Brotbrösel* (hier von albackenen
-Brötchen)
1 Teel. Getrockneter Thymian (oder 2 Tl frischer gehackt)
2 Eigelb
1 1/2 Teel. Englischer Senf
175 Gramm Caerphilly Käse oder Cheddar (P: Cheddar); grob
-geraffelt
2 Essl. Milch
H ZUM PANIEREN
50 Gramm Mehl
2 Eiweiß
70 Gramm Frische Brotbrösel*
H ZWIEBEL-CHILI-RELISH
2 Essl. Öl
200 Gramm Rote Zwiebelstreifen
1 Rote Chilischote; entkernt, fein gehackt
2 Knoblauchzehen; gehackt
50 Gramm Muscovadozucker (Original 75 g)
3 Essl. Weißweinessig (Original 5 El)

Quelle

modifiziert nach
Felicity Cloake in The Guardian sowie
Hairy Bikers‘ Best of British
Erfasst *RK* 24.11.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Lauchstreifen darin bei nicht zu hoher Hitze sehr weich schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Brotbrösel zusammen mit Thymian in eine Schüssel geben. In einer kleinen Schüssel Eigelb und Senf verschlagen. Den Käse zu den Brotbröseln geben und alles gut vermischen, dann den Lauch unterrühren, zuletzt die Eigelb-Mischung. Alles mit den Händen gut durcharbeiten, dabei die Milch zugeben, abschmecken.

Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 6 längliche Kroketten formen, diese für 30 Minuten kalt stellen.

Für das Zwiebel-Chili-Relish die roten Zwiebeln im Öl langsam dünsten, bis sie anfangen, Farbe zu nehmen. Nun Knoblauch und Chili zufügen und weitere 5 Minuten schmurgeln. Zum Schluss den Zucker dazugeben, umrühren, dann den Essig zugeben und noch einmal etwa 5 Minuten simmern lassen. bis die Masse eindickt und glänt.

Das Relish vor dem Servieren lauwarm abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Eiweiße mit einem Schneebesen leicht schaumig schlagen und auf einen tiefen Teller geben. Mehl und Brotbrösel auf zwei weitere Teller geben.

Die Kroketten zum Panieren zuerst in Mehl, dann in Eiweiß und zum SChluss in den Brotbröseln wenden.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die „Würste“ darin von allen Seiten goldbraun anbraten, dann in eine ofenfeste Form legen. Die Form für 20 Minuten in den Backofen schieben.

Die Glamorgan Sausages mit einem Klecks Zwiebel-Chili-Relish servieren.

Anmerkung Petra: Die leckeren, gut sättigenden Sausages sind völlig problemlos herzustellen. Das Relish passt prima dazu – die Originalmengen an 75 g Zucker und Essig wären mir allerdings zu viel.

*Ich habe die Brotbrösel aus altbackenen Semmeln im Thermomix hergestellt.

=====

Die Rezepte der Mitreisenden:

Pane-Bistecca: Cornish Pasties – traditional British Pastry
Pane-Bistecca: Bakewell Tart
Pane-Bistecca: Cheesy Shortbread
SilverTravellers: Afternoon Tea in Berlin – Hotel de Rome
Küchenmomente: Maids of Honour – Kleine Käseküchlein aus Großbritannien
Zimtkringel: Mushy Peas
Magentratzerl: Fishcakes 2.0 mit Tartar-Velouté
Magentratzerl: Saag Halloumi
Magentratzerl: Clementinen-Posset
Backen mit Leidenschaft: Toad-in-the-Hole
Backen mit Leidenschaft:: Kümmelkuchen…Caraway Seed
Brittas Kochbuch: Reisebericht: Eine Woche in Nordengland + Scottish Petticoat Tail Shortbread
Brittas Kochbuch: Irish Stew (Großbritannien)
Backmaedchen 1967: Yorkshire Pudding
Fränkische Tapas: fish and chips auf Fränggisch
Brotwein: Toasties Rezept – englische Muffins / Toastbrötchen selber backen
Brotwein: Eier Benedict Rezept – pochiertes Ei auf Toastie mit Sauce Hollandaise
Küchenlatein: Eccles Cakes mit Johannisbeeren
Küchenlatein: Gary Rhodes‘ Digestive Biscuits
Küchenlatein: Brombeer-Apfel-Cobbler
Küchenlatein: Welsh Cawl – Walisischer Eintopf
Kaffeebohne: Cornish Pasty – vegetarisch
Kaffeebohne: Spiced cake with fudge
Slowcooker.de: British Afternoon Tea für die Mädels – Rezepte und Bilder
1x umrühren bitte aka kochtopf: Fruchtiger Tea Loaf zum Afternoon Tea
Turbohausfrau: Fish & Chips
Volkermampft: Schottisches Gulasch – Scottish Ale Stew
Volkermampft: Chicken tikka masala – das britische Nationalgericht
Salzig, Süß und Lecker: Sticky Toffee Pudding
Our food creations: Warme Crumpets
Labsalliebe: Shepherd´s Pie orientalisch
Chili und Ciabatta: Malted Brown Bread – Kastenbrot mit original englischem Mehl
Chili und Ciabatta: Bubble and Squeak mit englischem Bacon und Spiegelei

32 Antworten auf „Glamorgan Sausages mit Zwiebel-Chili-Relish“

  1. Das war das perfekte Rezept für uns heute: Es gab Vollkornbrotreste, Lauchreste und Cheddarreste – herausgekommen sind wirklich köstliche, vegetarisch „Würstchen“! Das kommt definitiv auf die Liste für die „Resteverwertung“.
    Vielen Dank für das mir völlig unbekannte Rezept!

  2. Ich war 1984 in Nordwales, in Gwynedd, aber diese leckeren „Würstchen“ habe ich nicht serviert bekommen.

    Die sehen absolut toll aus, ich könnte die auch gleich schon zum Frühstück verdrücken.

    Liebe Grüße
    Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.