Shawarma-gewürzte Hähnchen-Pita mit Salat und Joghurt-Tahini-Sauce

Diesen Teller sehen und sofort auf den Essensplan setzen war eines: ich liebe Fladenbrot mit kräftig gewürztem Hähnchenfleisch, Salat und Joghurtsauce! Da hier Dill und Minze großzügig verwendet wird, musste ich dann allerdings doch erst warten, bis Helmut mir frische Kräuter aus der großen weiten Welt mitbringen konnte. 

Shawarma-gewürzte Hähnchen-Pita mit Salat und Joghurt-Tahini-Sauce

Am letzten Wochenende war's endlich so weit. Schon vormittags hatte ich die Schenkel entbeint und die Joghurtsauce zusammengerührt, so ist das eigentliche Essen sehr schnell zubereitet. Spätestens im Sommer mach ich das wieder, das bietet sich ja gerade zu an, wenn man hungrig vom Schwimmen kommt!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Shawarma-gewürzte Hähnchen-Pita mit Salat und Joghurt-Tahini-Sauce
Kategorien: Brot, Hähnchen, Salat, Sauce, Orient
Menge: 2 Personen

Zutaten

H MARINADE
1 Essl.   Olivenöl
1/2 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1/4 Teel.   Gemahlener Koriander
1/8 Teel.   Gemahlene Chilis
1/8 Teel.   Zimtpulver
1/2 Teel.   Salz
1/4 Teel.   Schwarzer Pfeffer
4 klein.   Hähnchenschenkel, enthäutet und entbeint (P:
      -hier 430 g netto)
2     Pitas; dünne Fladenbrote*
H SAUCE
2 geh. TL   Tahini
1 1/2 Essl.   Zitronensaft und
  Etwas   Abgeriebene Zitronenschale
150 Gramm   Joghurt
1     Frische Knoblauchzehe; zermust
      Salz
      Pfeffer
1-2 Essl.   Gehackter Dill
1-2 Essl.   Gehackte Minze
H SALAT
1/3     Salatgurke; geschält; längs halbiert, in Scheiben
1 klein.   Mini-Romanasalat; in Streifen
100 Gramm   Kirschtomaten; halbiert
1 klein.   Rote Zwiebel; in feinen Ringen
1 Essl.   Zitronensaft
      Salz
      Pfeffer
1 Essl.   Olivenöl
      Minze; zum Bestreuen
      Dill; zum Bestreuen

Quelle

  modifiziert nach
  Epicurious January 2016
  Erfasst *RK* 15.02.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Alle Zutaten für die Sauce verrühren, abschmecken. Die Sauce kann schon am Vortag zubereitet werden, abgedeckt kalt stellen.

Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Das Hähnchenfleisch in der Marinade wenden und in eine ofenfeste Arbeitsschale oder auf ein Blech mit Rand legen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Hähnchenfleisch für 15 Minuten in den Backofen schieben, bis es gar ist. In den letzten 5 Minuten die in Alufolie eingewickelten Pitas mit im Ofen erwärmen.

Für den Salat Gurke, Romana und Tomaten in eine Schüssel geben, das Dressing verrühren und mit dem Salat mischen.

Die angewärmten Pitas auf zwei Teller geben. Das Fleisch in Streifen schneiden und zusammen mit dem Salat und ausgetretenem Bratensaft auf das Brot häufen. Jede Pita mit 2 El Joghurt-Tahini-Sauce beträufeln und großzügig mit den Kräutern bestreuen. Den Rest der Sauce separat dazu reichen.

Anmerkung Petra: Schmeckt klasse! Auch ein schönes, schnell gemachtes Essen für den Sommer.

*Ich hatte gerade Na-E Barbari da, das habe ich aufgeschnitten verwendet.

=====


Print Friendly and PDF

8 Antworten auf „Shawarma-gewürzte Hähnchen-Pita mit Salat und Joghurt-Tahini-Sauce“

  1. Liebe Petra,
    das Rezept passt ja auch prima rein, um nach den Weihnachtsnaschereien sich wieder gesünder zu ernähren.
    Ich selbst esse ebenfalls so gerne Shawarma. In Marrakech habe ich mich da reinlegen können 🙂
    viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu Foodfreak Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.