Kimchi-Omelett mit grünem Spargel und Radieschen

Ich liebe den Frühling mit seinen leuchtenden Farben und dem sprießenden Grün! Es bleibt nicht aus, dass auch das Unkraut sprießt – und zwar wie der Teufel 😉 Also wurden die letzten Tage viel im Garten gewerkelt, die Gemüsebeete mussten wieder in einen bepflanzbaren Zustand gebracht, die Wege dazwischen von unerwünschtem Grün gesäubert werden. Es wird unbedingt mal wieder Zeit für eine Neuauflage von Rindenmulch!

Kimchi-Omelett mit grünem Spargel und Radieschen

Da muss es in der Küche am besten schnell gehen, noch dazu, wenn ich alleine zu Hause bin. Eine Neuentdeckung, die absolut variabel ist: Kimchi-Omelett. Während in der Vorlage bei Lebovitz von Zucchini (oder auch nicht) als Einlage die Rede ist, habe ich 2 grüne Spargelstangen von der Quiche abgezweigt, dazu noch 2 Radieschen und eine Frühlingszwiebel geschnippelt und dazu natürlich etwas vom neuen Kimchi-Ansatz gegeben.

Sehr leckere, frische Frühlingsküche!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kimchi-Grünspargel-Omelett
Kategorien: Hauptspeise, Pfannkuchen, Gemüse, Single, Korea
Menge: 1 Person

Zutaten

2     Eier
      Salz
      Pfeffer
1 Schuss   Mirin
      Öl; zum Braten
2 Stangen   Grüner Spargel; schräg in Scheibchen geschnitten
2     Radieschen; in Scheibchen
1     Frühlingszwiebel; in Ringen
2-3 Essl.   Kimchi; gehackt

Quelle

  modifiziert nach
  David Lebovitz
  bzw.
  Jaden Hair
  The Steamy Kitchen’s Healthy Asian Favorites
  Erfasst *RK* 22.04.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Eier verschlagen, mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Mirin würzen.

Etwas Öl in einer nicht haftenden Pfanne erhitzen. Spargel, Radieschen und Frühlingszwiebeln zugeben, etwa 3 Minuten rührbraten. Nun Kimchi zugeben und weitere 2 Minuten rühren.

Die Eiermasse über das Gemüse geben und das Omelett bei nicht zu hoher Hitze stocken lassen (evtl. einen Deckel benutzen). Das Omelett auf einen Teller gleiten lassen, dabei zur Hälfte umklappen.

Nach Belieben mit etwas Brot servieren.

Anmerkung Petra: blitzschnell gemachtes Essen, schmeckt prima und ist sehr variabel! Jaden verwendet Zucchini, mir gefällt der Spargel sehr gut.

=====

Print Friendly and PDF

3 Antworten auf „Kimchi-Omelett mit grünem Spargel und Radieschen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.