Zitronenrisotto mit Kaninchen

Dieses Gericht habe ich zwar schon im Februar gekocht, aber ich fand es doch so fein, dass es nicht in Vergessenheit geraten soll. Und bevor ich euch das nächste Brot um die Ohren haue, gibt's eben mal kurz Kaninchen 😉

Risotto ist hier immer gerne gesehen und wurde auch schon als Senfrisotto in Verbindung mit Kaninchen erprobt.

Dieser Zitronenrisotto erhält durch die Zitronensaft und abgeriebene Schale ein frisches Aroma. Wer es etwas komplexer haben möchte, dem empfehle ich, einmal den Risotto mit Zitronen-Confit auszuprobieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronenrisotto mit Kaninchen
Kategorien: Risotto, Kaninchen
Menge: 4 Portionen als Hauptgericht

Zutaten

H RISOTTO
1 Bund   Frühlingszwiebeln
1-2     Frische Knoblauchzehen
1 groß.   Bio-Zitrone
50 Gramm   Butter
400 Gramm   Risottoreis
1/8 Ltr.   Trockener Weißwein
1 Ltr.   Kaninchenfond; kochend
50 Gramm   Frisch geriebener Parmesan
2 Essl.   Sahne; oder etwas Butter
H KANINCHEN
2     Kaninchenrückenfilets (insgesamt etwa 340 g)
2 Zweige   Thymian
      Butterschmalz zum Anbraten
      Salz und Pfeffer

Quelle

  abgwandeltes Rezept, angeregt durch: Schinharl,
  Cornelia: Die echte Jeden-Tag-Küche
  ISBN 9783833808340
  Erfasst *RK* 30.07.2008 von
  G. und P.

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Das Grün beiseitelegen, die übrigen Zwiebeln in feine Ringe schneiden.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, den Saft ausdrücken.

1 EL Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelringe mit Knoblauch darin andünsten. Den Reis dazugeben und gut durchrühren bis alle Körner vom Fett überzogen bzw. glasig sind. Mit dem Wein ablöschen und diesen unter Rühren einreduzieren lassen. Die Hälfte der geriebenen Zitronenschale dazugeben und 1 Kelle Brühe angießen. Den Risotto offen bei mittlerer Hitze bissfest garen. Dabei öfter durchrühren und immer wieder heiße Brühe nachgießen. Der Reis braucht etwa 18 – 20 Min. bis er gar ist. Je nach Salzgehalt
der Brühe kann jetzt auch gesalzen und leicht gepfeffert werden.

Inzwischen die Kaninchenfilets parieren, trocken tupfen und die Thymianzweige waschen.

Das Butterschmalz zerlassen und die Thymianzweige dazulegen. Das Kaninchenfleisch darin bei mittlerer Hitze in 2-3 Min. sanft braten. Salzen und pfeffern. Evtl. zum Warmhalten bei 80°C in den Backofen legen.

Kurz bevor das Risotto al dente gegart ist das restliche Zwiebelgrün kurz mitgaren und dann den Topf vom Herd nehmen. Die Butter mit dem Käse, der restlichen Zitronenschale sowie der Sahne unter den Reis rühren. Vorsichtig mit dem Zitronensaft (es soll ja schön zitronig aber nicht zu sauer schmecken), Salz und Pfeffer abschmecken und in vorgewärmte Teller verteilen.

Mit dem in Scheiben geschnittenen Kaninchenfleisch garnieren und gleich servieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Min.

Anmerkung Petra: Nierchen auch kurz angebraten und mit serviert.

=====

10 Antworten auf „Zitronenrisotto mit Kaninchen“

  1. Mhhh lecker,das Zitronenrisotto habe es am Montag nachgekocht und dazu gab es Pangasiusfilte im Ei, Krautstielgratin und Salat. Meinen 4 Essern hat es geschmeckt!
    Leider blieb es ohne Bild und so kann ich es nicht bloggen, der Fotoapparat hat sich eine Auszeit genommen ist aber seit heute wieder griffbereit 🙂
    Grüssli aus der Schweiz
    Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.