Heißer Tunfisch mit Brotsalat

Wenn ich heute ein Essen zum Wetter hätte planen sollen, wäre es wahrscheinlich wieder ein Schmorgericht geworden. Doch es kam anders: Helmut hatte gestern sehr schönen frischen Tunfisch mitgebracht, der natürlich so schnell wie möglich verwertet werden sollte.

Da nicht klar war, wann der Hausherr nach einem auswärtigen Termin zum Essen zu Hause sein würde, habe ich mich für ein ganz schnelles Gericht von Jamie Oliver entschieden, bei dem ich gleich noch den auf der Fensterbank weiterhin üppig wachsenden Basilkumtopf etwas stutzen konnte.

Gebratener Tunfisch mit Brotsalat

Ganz wichtig: der Fisch darf wirklich nur ganz kurz von jeder Seite gebraten werden, damit er schön saftig und zart bleibt. Wenn man den Rest schon vorbereitet hat, kann das Essen innerhalb von drei Minuten auf dem Tisch stehen 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Heißer Thunfisch mit Salat
Kategorien: Blitzküche, Fisch, Thunfisch
Menge: 1 Portion

Zutaten

200 Gramm   Thunfischsteak 2 cm dick; Tunfisch
      Bestes Olivenöl
      Meersalz
      Schwarzer Pfeffer a.d.M.
1 Handvoll   Weissbrot; grob zerpflückt
3     Tomaten, reife, geviertelt
1/2     Zitrone, nur Saft
1 Handvoll   Basilikumblätter; ganz frische
2 Essl.   Crème fraîche

Quelle

  Nach Jamie Oliver aus
  Essen ist fertig
  Erfasst: 28.09.2007 von
  Arthur Heinzmann

Zubereitung

Eine Pfanne stark erhitzen. Den Fisch mit etwas Öl einreiben, salzen, pfeffern und auf jeder Seite 1 Minute braten oder etwas länger, wenn Sie ihn innen nicht roh wollen. Gleichzeitig die Brotstücke goldbraun rösten. Die Tomaten, das Brot und 10 Basilikumblätter mit etwas Öl und der Hälfte des Zitronensafts vermischen, würzen und auf einem Teller anrichten. Das restliche Basilikum im Mörser zerreiben, mit der Crème fraîche mischen, mit dem restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den heissen Thunfisch neben den Salat legen und die Basilikumcrème darauf löffeln.

Anmerkung Petra: Als Brot Fladenbrot verwendet, dieses vorab mit Olivenöl geröstet. Nach dem Braten des Fisches (1 Minute von jeder Seite in der heißen Grillpfanne) mit den gewürzten Tomaten (Coeur de pigeon) und Basilikum vermischt.

Für die Basilikum-Creme fraiche die Basilikumblätter mit Salz zermörsert, dann mit Creme fraiche vermischt, die Farbe bleibt so sehr schön erhalten.

Schönes schnelles, leichtes Essen.

=====

8 Antworten auf „Heißer Tunfisch mit Brotsalat“

  1. Insalata di patate con tonno: Kartoffelsalat mit Thunfisch, Essig, Öl und Zwiebeln

    Bei der momentanen Wrme habe ich nicht wirklich das Verlangen nach warmer Kost – was wahrscheinlich vielen so geht. Da es selbst am Abend nicht wirklich abkhlt, fllt auch das Grillvergngen knapp aus. Daher widme ich mich derzeit de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.