Red Snapper mit Chipotle-Butter und Cheddar-Polenta

Das Angebot an Seefisch beschränkt sich hier in der Gegend fast nur auf Tiefkühlware und ist von der Auswahl her nicht gerade üppig. So war ich ziemlich überrascht, als ich in der TK-Truhe eines Supermarktes einige Tüten mit Red Snapper entdeckte. Red Snapper kannte ich bisher nur aus Kochbücher, also habe ich ein Päckchen mitgenommen. Wie es der Zufall so wollte, habe ich kurz darauf beim Blättern im Kochbuch-Wälzer The Gourmet Cookbook (1056 Seiten!) eine ganz einfache Zubereitungsart gelesen, die dazu noch eine meiner Lieblings-Chilis Chipotles en adobo  verarbeitet.

Red Snapper mit Chipotle-Butter

Der Fisch wird schlicht in einer Mehl-Brösel-Mischung gewälzt, in der Pfanne knusprig gebraten und dann mit Chipotle-Butter serviert. Diese Würzbutter ist einfach köstlich und schmeckt bestimmt auch zu einem Steak oder zu Gemüse wie etwa grünen Bohnen.

Als Beilage gab es (schließlich ist ja Blog-Event Käse-Monat) cremige Cheddar-Polenta, die sehr gut harmonierte.

Erst jetzt, beim Schreiben dieses Eintrags, ist mir übrigens klar geworden, dass die Bezeichnung Red Snapper in Deutschland eine andere Lutjanus-Art bezeichnet als in Amerika – Näheres siehe auch hier. Geschmeckt hat’s trotzdem 🙂

===== Titelliste (2 Rezepte) =====

In der Pfanne gebratener Red Snapper mit Chipotle-Butter
Cheddar-Polenta

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

     Titel: In der Pfanne gebratener Red Snapper mit Chipotle-Butter
Kategorien: Fisch
     Menge: 3 Portionen

      1      Essl. Gehackte Chipotles en adobo (Dose) sowie
      2      Teel. Sauce davon
    1/2      Teel. Salz
     50     Gramm  Mehl
      2      Essl. Semmelbrösel (Toastbotbrösel getrocknet); nach
                   -Belieben
    500     Gramm  Red Snapper Filets (6 kleinere Filets)
                   Salz
                   Schwarzer Pfeffer
                   Butterschmalz; zum Braten
                   Limettenviertel; zum Servieren

============================ QUELLE ============================
            modifiziert nach
            The Gourmet Cookbook
            und epicurious s.u.
            -Erfasst *RK* 30.01.2007 von
            -Petra Holzapfel

Die Butter schaumig rühren, die Chipotles samt Sauce und Salz
einrühren, abschmecken. Die Butter auf Klarsichtfolie geben, zu
einer Rolle eindrehen und kalt stellen.

Mehl und Semmelbrösel mischen und auf einen Teller geben. Den Fisch
gegebenenfalls noch schuppen, trockentupfen (je nach Größe
halbieren), mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden.

Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne bei hoher Temperatur
erhitzen. Die Hälfte der Filets mit der Hautseite nach unten
hineinlegen und knusprig braun braten (Filets dabei mit dem
Pfannenwender möglichst plattdrücken), dann wenden und auf der
Fleischseite kurz bräunen. Auf einer Platte im Ofen warm halten,
während man die zweite Hälfte brät. Die Chipotle-Butter in Scheiben
schneiden und jeweils 1 Scheibe auf die Fische geben. Mit
Limettenvierteln servieren.

http://www.epicurious.com/recipes/recipe_views/views/105222

Anmerkung Petra: Ich habe auf Anregung von Kommentaren bei
epicurious Mehl und einen Rest selbstgemachte Semmelbrösel gemischt.
Im Originalrezept wird der Fisch zuerst auf der Fleischseite
gebraten: das ist sehr ungünstig, da man die Hautseite danach kaum
mehr schön flach in die Pfanne gedrückt bekommt.

Dazu Cheddar-Polenta. Prima.

=====

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

     Titel: Cheddar-Polenta
Kategorien: Beilage, Mais
     Menge: 6 Personen

    950        ml  Wasser
    600        ml  Milch
      2      Teel. Knoblauch, zerdrückt
      1            Lorbeerblatt
      2      Teel. Frischer Thymian, gehackt
  1 1/2      Teel. Salz
    1/2      Teel. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    250     Gramm  Gelbes Maismehl (Polenta)
     60     Gramm  Butter in Stückchen
    100     Gramm  Geriebener Cheddar
      2      Essl. Geriebener Parmesan

============================ QUELLE ============================
            Nach
            Emeril Lagasse
            -Erfasst *RK* 20.12.2003 von
            -Petra Holzapfel

1. Wasser, Milch, Knoblauch, Lorbeerblatt, Thymian, Salz und Pfeffer
in einem Topf mischen und zum Kochen bringen.

2. Das Maismehl langsam unter Rühren einrieseln lassen und bei
kleiner Hitze unter häufigem Rühren mit einem Holzlöffel in 35-40
Minuten ausquellen lassen. Butter, Cheddar und Parmesan untermischen
und rühren, bis alles geschmolzen ist.

3. Vom Herd nehmen und das Lorbeerblatt entfernen. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Anmerkung Petra: gemacht zu Red Snapper mit Chipotle-Butter. Lecker.

=====

2 Antworten auf „Red Snapper mit Chipotle-Butter und Cheddar-Polenta“

  1. Sag mal, hoerst du jetzt mal langsam auf, uns den Mund so waessrig zu machen ! Das haelt ja niemand mehr aus ;-))
    Sieht prima aus und wird nachgemacht, mit echtem, amerikanischen Snapper 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.