Friesischer doppelter Käsestreusel

Bei der Kuchenauswahl für’s Wochenende bin ich in meiner "Nachzubacken"-Liste auf einen "doppelten Käsestreuselkuchen" gestoßen. Das traf sich gut, denn die Familie hatte noch vor kurzem noch gefragt: wann gibt’s denn endlich mal wieder Käsekuchen?

Käsestreuselkuchen

Das Rezept ist arbeitssparend: die Streuselmasse (ich habe Butter verwendet, Margarine ignoriere ich) wird auch gleichzeitig als Boden eingesetzt, daher  die Bezeichnung "doppelt".

In meiner 26 cm-Form ging der Kuchen gewaltig in die Höhe, weshalb beim Abkühlen eine richtige "Streuselhaube" entstanden ist – beim nächsten Mal würde ich ihn in einer 28 cm Form backen.

Geschmeckt hat er ausgezeichnet: die Streusel sind schön knusprig und die Käsemasse einfach lecker. Witzigerweise sitzt der leicht zitronige Geschmack in den Streuseln und nicht im Quark, was man aber beim Essen des Kuchens nicht bemerkt.

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

     Titel: Friesischer Doppelter Käsestreusel
Kategorien: Käsekuchen, Friesland, Springkuchen
     Menge: 12 Stück

=========================== STREUSEL ===========================
    350     Gramm  Mehl
    1/2      Pack. Backpulver
    150     Gramm  Zucker
      1      Pack. Vanillezucker
    175     Gramm  Margarine oder Butter
      4      Essl. Zitronensaft

============================ FÜLLUNG ============================
    125     Gramm  Butter
    250     Gramm  Zucker
      1      Pack. Vanillezucker
      5            Eigelb
      1      Essl. Grieß
    750     Gramm  Magerquark
      5            Eiweiß

=========================== WEITERHIN ===========================
                   Springform
                   Fett für die Form

============================ QUELLE ============================
            lose Blattsammlung
            -Erfasst *RK* 22.06.2006 von
            -Yvette Neubert

Zutaten für die Streusel zu einem Teig verkneten und die Hälfte des
Teiges für Streusel benutzen. Die andere Hälfte in der gefetteten
Springform andrücken.

Eiweiß steif schlagen. Butter, Zucker, V.-Zucker verrühren und dann
die Eigelb nach und nach unterrühren. Grieß dazugeben und den Quark
unterheben, danach die steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

Quarkmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Den restlichen
Teig zu Bröseln verreiben und auf dem Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 60 min backen.

Anmerkung Petra: Sehr lecker, schön frischer Kuchen mit knusprigen
Streuseln. Ich habe ihn in einer 26 cm Springform gebacken - eine 28
cm-Form wäre wahrscheinlich besser, da er kräfig aufgeht. Auf den
Backofenboden ein Blatt Alufolie legen, falls etwas heraustropft.

=====

3 Antworten auf „Friesischer doppelter Käsestreusel“

  1. Moin Petra, den Kuchen habe ich heute 16.8.2015 gefunden und gebacken, er ist einfach sehr, sehr fein. Allerdings habe ich bei der Füllung nur 2/3 der Menge genommen und das reicht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.