Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen

Weiter geht’s mit einem Einblick in die marokkanische Küche für die kulinarische Weltreise mit Reiseleiter Volkermampft. Diesmal habe ich mich von jemand inspirieren lassen, der heute marokkanische Küche mit einem modernen Touch kocht.

Mourad Lahlou kam als Jugendlicher aus Marokko in die USA, um dort Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Weil er die Gerichte seiner Heimat vermisste, gab er das Studium auf und begann zu kochen. Heute führt er mit Mourad und Aziza zwei marokkanische Restaurants in San Francisco, die beide schon einen Michelinstern erhalten haben.

Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen

Ich habe mir seine Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen vorgenommen. Um es vorweg zu nehmen: ein wunderbar aromatisches und doch ganz einfaches Gericht!

Making of

Ich fand die Art und Weise der Zubereitung interessant: Lahlou schichtet alle Gemüse (ohne sie vorher anzubraten) lagenweise in einen Bräter und lässt sie sanft köcheln, bis sie gar sind. Dann kommt etwas Salzzitrone (ich habe momentan die nach Haya Molcho in Gebrauch, das Rezept gibt’s bei Foodfreak) und Oliven sowie die marinierten, gewürzten Garnelen obenauf. Diese werden nur kurz gedämpft, dann wieder heraus genommen. Erst jetzt wird alles durchgerührt und auf die gewünschte Konsistenz gebracht.

Das Gericht lässt sich bis auf das Dämpfen der Shrimps sogar bis zu einen Tag im Voraus zubereiten und ist damit bestens Gäste-geeignet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen
Kategorien: Eintopf, Gemüse, Krustentier, Marokko
Menge: 2 Personen

Zutaten

H SHRIMPS UND MARINADE
2 Essl. Gehackte glatte Petersilie
1 Essl. Gehacktes Koriandergrün
1 Essl. Zitronensaft
1 Teel. Paprikapulver
1/2 Teel. Gemahlener Ingwer
1 Briefchen Gemahlener Safran
3 Essl. Olivenöl
250 Gramm TK-Shrimps mit Schale
H TAGINE
1-2 Essl. Olivenöl
350 Gramm Tomaten (P: TK-Sommertomaten); enthäutet, grob
-gehackt
1 Knoblauchzehe; fein gehackt
1/2 Teel. Gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
1 groß. Möhre (P 175 g); in dünnen Scheiben
1 Zwiebel; in Streifen
225 Gramm Festkochende Kartoffeln; in dünnen Scheiben
1/2 Rote Paprika; in Streifen
1/2 Gelbe Paprika; in Streifen
1/4 Salzzitrone (P: 2 Scheiben der Molcho-Zitronen);
-in feinen Streifen
12 Grüne Oliven ohne Stein
H ZUM GARNIEREN
Frisches Koriandergrün

Quelle

nach
Mourad Lahlou
Food & Wine September 2009
Erfasst *RK* 17.11.2021 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Shrimps mit heißem Wasser überbrausen und im Kühlschrank in einem Sieb auftauen lassen. Schälen und nach Bedarf entdarmen. Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren, die Garnelen darin wenden und 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Tomaten zusammen mit Knoblauch und Kreuzkümmel in einen kleinen Topf geben, zum Köcheln bringen und etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren simmern lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist, mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwas Olivenöl in einen kleinen schweren Bräter (P: Durchmesser 20 cm) geben. Die Möhren darin verteilen, salzen und pfeffern. Darauf Zwiebeln, Kartoffeln und Paprika schichten, jede Schicht Salzen und pfeffern (P: ich habe über die Kartoffeln noch 1 El Olivenöl geträufelt). Die Tomatensauce obenauf geben. Den Topf zudecken und alles bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gerade eben gar ist.

Nun Salzzitronen und Oliven zugeben und die Shrimps samt Marinade nebeneinander darauflegen. Den Topf zudecken und etwa 5 Minuten weitergaren, bis die Shrimps rosa und gar sind (P: Garnelen in der Zeit einmal gewendet). Die Shrimps herausnehmen und auf einen Teller legen.

Die Temperatur etwas erhöhen und die Tagine nun offen etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas verdampft ist, das Gemüse in der Zeit ein- bis zweimal umrühren. Achtgeben, dass nichts anbrennt. Die Shrimps zum Servieren wieder auf das Gemüse legen oder das Gemüse in eine Schüssel umfüllen und die Shrimps darauf anrichten. Mit frischem Koriandergrün garnieren und servieren.

Dazu passt Brot.

Die Tagine lässt sich bis zum Auflegen der Shrimps schon am Vortag vorbereiten. Gekühlt aufbewahren, vor der Zugabe der Shrimps wieder erhitzen.

Anmerkung Petra: Klasse! Sehr aromatische Tagine, zarte und saftige Shrimps, macht wenig Arbeit. Da man das Essen prima schon einige Stunden vorher vorbereiten kann, bestens Gäste-geeignet.

=====

Die Gerichte der Mitreisenden (die Liste wird im Laufe des Monats ergänzt):

Britta von Backmaedchen 1967 mit Mandel Ghriba
Wilma von Pane-Bistecca mit Marokkanisches Fischgericht mit Couscous und Jogurt Sauce
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Marokkanisches Fladenbrot aus der Pfanne
Sonja von fluffig & hart mit Marokkanisches Kofta Kebab
Sonja von fluffig & hart mit Baghrir – marokkanische Pfannkuchen
Simone von zimtkringel mit Marokkanisches Schmorhähnchen
Jill von Kleines Kuliversum mit Salzzitronen
Jill von Kleines Kuliversum mit Harira – marokkanische Suppe
Britta von Brittas Kochbuch mit Bunte Gemüsetajine mit Falafel
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Marokkanische Chorba mit Lamm, Gemüse und Safran
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Amlou – marokkanischer Mandel-Honig-Dip mit Arganöl
Tina von Küchenmomente mit Zitronen-Ghriba
Anja von GoOnTravel mit Marokkanische Linsensuppe – Harira (vegan)
Susanne von magentratzerl mit Harira
Edyta von mein-dolcevita mit Marokkanische Ingwer- Kekse

13 Antworten auf „Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.