Irischer Käseauflauf

Nach dem Schokomousse-Kuchen gibt es jetzt etwas Deftiges für die kulinarische Weltreise von volkermampft mit Ziel Irland:

Käseauflauf und Salat

einen Brotauflauf mit Käse aus dem Uraltbüchlein Irische Küche* von Anne Wilson, bei dem würziger irischer Cheddar und irische Butter Verwendung fand. Auf den Fotos im Büchlein ist helles Toastbrot zu sehen. Ich habe den kürzlich gebackenen Butter-Toast mit 50% Vollkorn vom Plötzblog als Grundlage verwendet – tatsächlich gefällt mir das etwas kräftigere Brot hier sehr gut.

Irischer Käseauflauf

Unbedingt sollte man zum gratinierten Brotauflauf einen grünen Salat servieren, der sorgt für einen frischen Kontrapunkt. Bei mir war das Feldsalat aus eigener Ernte, den ich optisch mit Möhrenraspeln aufgehübscht habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Irischer Käseauflauf
Kategorien: Auflauf, Brot, Käse, Irland
Menge: 2 Personen

Zutaten

100 Gramm Käse; frisch gerieben (P: würziger Cheddar)
4 Scheiben Toast (P: Buttertoast mit 50% Vollkornanteil)
Butter; zum Bestreichen
2 Eier
125 ml Geflügelbrühe
75 ml Sahne
Pfeffer

Quelle

Anne Wilson
Irische Küche
Erfasst *RK* 13.11.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Brotscheiben mit Butter bestreichen. Eine flache Gratinform fetten.

Zwei Brotscheiben mit jeweils 30 g geriebenem Käse bestreuen, mit den restlichen Scheiben abdecken. Die Sandwiches diagonal durchschneiden (P: ich habe jedes Sandwich in 4 Dreiecke geteilt) und flach in die vorbereitete Form legen.

Die Eier mit der Hühnerbrühe und der Sahne verquirlen. Die Eimischung über die Sandwiches gießen, so dass sie ganz durchtränkt werden, dann 30 Minuten durchziehen lassen.

Den Backofen auf 150°C vorheizen.

Den restlichen Käse darüberstreuen und kräftig mit Pfeffer würzen. Den Auflauf für etwa 30-40 Minuten in den Backofen schieben, bis die Masse gestockt und goldbraun ist.

Dazu passt ein grüner Salat.

=====

Die Rezepte der Mitreisenden:

Carina von Coffee2Stay mit Irisches Sodabread
Cornelia von SilverTravellers mit Irish Stew mit Rindfleisch und Guinnes
Sonja von fluffig & hart mit Irish Soda Bread
Sonja von fluffig & hart mit Traditional Irish Stew aus der Cook4Me
Simone von zimtkringel mit Irish Cream
Andrea von our food creations mit Whiskey-Schokoladen-Kuchen
Andrea von our food creations mit Colcannon
Britta von Brittas Kochbuch mit Colcannon
Andrea von our food creations mit Dublin Coddle
Andrea von our food creations mit Irish Seafood Chowder
Andrea von our food creations mit Guinness-Hähnchen
Britta von Brittas Kochbuch mit Irish Soda Bread
Britta von Brittas Kochbuch mit Irish Fish Chowder
Andrea von our food creations mit Waterford Blaas
Andrea von our food creations mit Boxty – irische Kartoffelküchlein
Andrea von our food creations mit Irish Whiskey Cream Liqueur
Andrea von our food creations mit Irish Apple Crumble
Andrea von our food creations mit Caife Gaelach – Irish Coffee
Andrea von our food creations mit Apple-Cider-Cake
Carina von Coffee2Stay mit Guinness-Schokoladen-Aufstrich
Andrea von our food creations mit Irish Champ
Wilma von Pane-Bistecca mit Irisches Gulasch mit Kraeuterbroetchen Topping
Susanne von magentratzerl mit Guinness Stew
Michael von SalzigSüssLecker mit Sheperds Pie
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Weihnachtliche Scones
Andrea von our food creations mit Strong Farmer’s Beef & Barley Soup
Andrea von our food creations mit Rich & Creamy Sunday Porridge
Ulrike von Küchenlatein mit Irischer Apfelkuchen
Tina von Küchenmomente mit Irish Cream Cheesecake mit Whiskey-Karamell
Sylvia von Brotwein mit Scones backen – Rezept für klassisches Gebäck zum 5-Uhr-Tee
Carina von Coffee2Stay mit Der Sneaky Stanley

21 Antworten auf „Irischer Käseauflauf“

    1. Das mit dem Käsemonster kommt mir bekannt vor, das war mein Sohn auch (er ist schon lange ausgezogen und muss sich inzwischen selbst um seinen Käse kümmern ;-))

  1. Hallo Petra,

    ich mag das Gericht alleine schon vom Namen. Brotgerichte haben einfach häufig keinen großen Stellenwert. Mit der Bezeichnung Auflauf wird Dein Toast auf jeden Fall berechtigt aufgewertet.

    Da ich gerade sehr häufig Toast mache, wird dieser Auflauf wohl sicher bald auch mal aus dem Ofen kommen.

  2. Klingt köstlich und ist mit viieeel Käse … kann nur gut schmecken! Das ruft förmlich danach, einmal ausprobiert zu werden. Erinnert ein wenig an Brotpudding, nur eben nicht süß, sondern herzhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.