Hähnchenbrust auf Paprikakraut

Über dieses letzte Woche neu ausprobierte 5:2-taugliche Rezept freut man sich so richtig, wenn es abends schon empfindlich kalt wird. Wir hatten immerhin schon zweimal Nachttemperaturen von -7°C!

Hähnchenbrustfilet auf Paprikakraut

Gefunden habe ich es bei Brigitte, es wärmt und sorgt für einen wohlig gefüllten Bauch 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenbrust auf Paprikakraut
Kategorien: Geflügel, Hähnchen, Kohl, Diät
Menge: 2 Portionen

Zutaten

15 Gramm   Olivenöl
2 Teel.   Paprikapulver edelsüß
1 Teel.   Piment d'Espelette (oder Cayennepfeffer)
2     Hähnchenbrustfilet (ohne Haut; à 150 g)
      Salz
100 Gramm   Zwiebelstreifen
1     Knoblauchzehe; gehackt
1     Paprikaschote; rot oder gelb (etwa 150 g netto);
      -in Streifen
120 ml   Hühnerbrühe
400 Gramm   Sauerkraut (Frischkost oder Dose)
100 ml   Weißwein (oder Hühnerbrühe)
200 Gramm   Kirschtomaten; gehäutet
4     Wacholderbeeren
6     Schwarze Pfefferkörner
2     Lorbeerblätter
1/2 Teel.   Thymianblättchen
2 Essl.   Gehackte glatte Petersilie
100 Gramm   Saure Sahne

Quelle

  modifiziert nach Brigitte
  Erfasst *RK* 22.09.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

In einem kleinen Topf Zwiebelstreifen, Knoblauch und Paprikastreifen mit der Hühnerbrühe aufkochen. Das Sauerkraut zerzupfen und unterrühren. Mit Meersalz, restlichem Paprikapulver und Piment d' Espelette würzen. Den Wein oder die restliche Brühe angießen und köcheln, bis das Kraut weich ist.

Tomaten, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Thymianblättchen dazugeben und das Paprikakraut etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen. Nochmal abschmecken.

Währenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen.

Olivenöl, 1 Tl Paprikapulver, 1/2 Tl Piment d'Espelette verrühren die Hähnchenbrustfilets damit einreiben, salzen.

Das Fleisch in eine ofenfeste Form legen und im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten braten, bis es durch ist.

Die saure Sahne mit der Petersilie verrühren, würzen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden. Das Kraut auf zwei tiefe Tellern verteilen, das Fleisch darauflegen, die Petersiliensahne dazu servieren.

Anmerkung Petra: schmeckt richtig gut! Pro Person etwa 425 kcal.

=====

3 Antworten auf „Hähnchenbrust auf Paprikakraut“

  1. Kompliment und vielen Dank für die leckeren Diät-Rezepte. Uns sind die Portionen oft zu mächtig….da bleibt noch was für den nächsten 5:2-Tag über.
    Wenn’s denn auch etwas helfen würde…. Stagnation (bei 2 Tagen seit ca. 5 Monaten)
    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.