Gebackener Butternut mit Hackfleischsauce

Direses Jahr habe ich bei den Kürbissen Butternut für mich entdeckt, der dem Hokkaido fast den Rang abläuft. Man muss ihn zwar schälen, aber das geht normalerweise ohne allzu große Kraftanstrengung.

Gebackener Butternut mit Hackfleischsauce

Bei diesem 5.2-geeigneten Rezept entfällt das Schälen sogar, die Hälften werden im Backofen gegart, mit Hackfleischsauce gefüllt und dann einfach aus der Schale heraus gegessen. Ein schönes herbstliches Wohlfühlessen, was mit etwa 400 kcal pro Person zu Buche schlägt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackener Butternut mit Hackfleischsauce
Kategorien: Kürbis, Rind, Sauce, Diät
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Butternut-Kürbis à 1 kg (ergibt etwa 700 g
      -Fruchtfleisch netto)
5 Gramm   Öl; zum Bepinseln
      Salz
10-15 Gramm   Olivenöl; zum Anbraten
100 Gramm   Zwiebelwürfelchen
1     Knoblauchzehe; gehackt
200 Gramm   Tatar
100 Gramm   Möhrenwürfelchen
2 Zweige   Thymian; Blättchen gehackt
2 Stiele   Oregano; Blättchen gehackt
150 Gramm   Passierte Tomaten (P: meine Schmortomatensauce)
      Pfeffer
      Petersilie; zum Bestreuen

Quelle

  modifiziert nach
  Eat Smarter 5/2015
  Erfasst *RK* 26.10.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Kürbis putzen, waschen und längs halbieren. Mit einem Löffel die Kerne und Fasern ausschaben und die Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem Olivenöl bepinseln, leicht salzen und für 45 Minuten in den Backofen schieben, bis das Kürbisfleisch weich ist.

Währenddessen 15 g Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Rindertatar darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Möhren zugeben und mitschmoren, dann die Tomaten einrühren. Die Kräuter untermischen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, dabei gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben, falls die Sauce zu trocken wird. Sauce nochmal abschmecken.

Die Kürbishälften auf zwei Teller geben und die Sauce darauf verteilen, mit gehackter Petersilie bestreuen.

Anmerkung Petra: fein! Hat pro Person etwa 400 kcal.

=====

12 Antworten auf „Gebackener Butternut mit Hackfleischsauce“

  1. Von Vegetariern und Veganern lernte ich das man beim Butternutkürbis die Schale einfach dran lassen kann.
    Lediglich den Strunk unten entferne ich da er nicht so zeitig gar wird wie der Rest. Ich konnte keinen Geschmacksunterschied feststellen zu Rezepten in denen ich bisher auch schälte.

  2. Mmm, ich habe das Gericht letztes Wochenende nachgekocht – es war himmlisch! Klar auch leicht abgewandelt, da keine Karotten zu Hause. Dafür habe ich es noch um einen Dip aus Gurke, Yoghurt und Zaatar ergänzt. Sehr sehr fein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.