Kartoffel-Pfifferlings-Pfanne mit Speck

Seit Anfang des Jahres halten wir uns jetzt brav an unsere 5:2-Ernährungsumstellung, das heißt an 2 Tagen in der Woche gibt's nur Gerichte mit maximal 500 (Frauen) bzw. 600 kcal (Männer), die anderen beiden Tage darf man normal essen. Und ich muss sagen, genau deshalb lässt sich diese "Diät" auch so gut durchhalten, weil man ja weiß, man darf am nächsten Tag wieder ganz normal essen.

Kartoffel-Pfifferlings-Pfanne mit Speck

So hat uns diese Pfanne mit Bratkartoffeln, Pfifferlingen und Speck nach einem "Fastentag" besonders gut geschmeckt (im Original sind es allerdings angeblich auch nur 366 kcal pro Portion!).

Pfifferlinge sind hier zwar vor einiger Zeit von Leuten mit "Geheimplätzen" schon gefunden worden, aber dann kam die große Trockenheit. So hat Helmut kürzlich bei der Metro zugeschlagen und mir einen ganzen Korb mitgebracht. Solche Körbe bekommt man gerne 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Pfifferlings-Pfanne mit Speck
Kategorien: Kartoffel, Hauptgericht, Pilz
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Durchwachsener Speck (P: Bacon); in feinen
      -Streifen
2     Zwiebeln; in Streifen
250 Gramm   Pfifferlinge; geputzt
500 Gramm   Pellkartoffeln vom Vortag (P: Rattes); in
      -Scheiben
2 Essl.   Butterschmalz
3 Stiele   Majoran; Blättchen abgezupft
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  nach
  essen & trinken Für jeden Tag 9/2011
  Erfasst *RK* 14.07.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

1/2 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin 5 Minuten braten. Die Zwiebeln zugeben und weitere 5 Minuten mitbraten. Die Speck-Zwiebel-Mischung aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 1/2 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin 5-7 Minuten braten, salzen, pfeffern und herausnehmen.

Das restliche Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben bei mittlerer bis starker Hitze rundum 10 Minuten goldbraun braten. Dabei vorsichtig wenden, sobald die Unterseite gebräunt ist. Die Speck-Zwiebel-Mischung, Pilze und 1 El Majoranblättchen untermischen und 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anmerkung Petra: sehr lecker! Dazu passt ein grüner Salat.

=====

Print Friendly and PDF

4 Antworten auf „Kartoffel-Pfifferlings-Pfanne mit Speck“

  1. Ich war gerade im Hotel Spielweg – Herr Fuchs hat auch schon herrliche Kombinationen mit frischen Pfifferlingen auf der Karte. Ich muss sie leider meiden, sie sind mir zu schwer verdaulich… dabei würde ich gerne jetzt etwas von deiner köstlichen Pfanne probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.