Weiße Schoko-Pudding-Creme mit Johannisbeeren

Ich liebe diese Zeit, zu der man im Garten immer etwas Leckeres zum Naschen findet. Hier im Vorübergehen ein paar Erdbeeren oder Walderdbeeren, da ein paar Himbeeren…

Weiße Schoko-Pudding-Creme mit Johannisbeeren

Die jetzt reif werdenden Johannisbeeren packe ich dagegen lieber in einen Kuchen oder ein fruchtiges Dessert, wie hier in diesen „Pudding“, der mit weißer Schokolade und geschlagener Sahne veredelt wird. Die süße Creme harmoniert sehr gut zu den säuerlichen Beeren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Weiße Schoko-Pudding-Creme mit Johannisbeeren
Kategorien: Dessert, Creme, Pudding, Früchte, Schokolade
Menge: 6 Portionen

Zutaten

500 ml Milch
1 Sahne-Pudddingpulver* (oder 40 g Speisestärke
-mit 1/4 Tl Vanillepulver gemischt)
4 Essl. Zucker
100 Gramm Weiße Schokolade; gehackt
250 Gramm Rote Johannisbeeren
200 ml Schlagsahne

Quelle

nach
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2015
Erfasst *RK* 14.07.2015 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Milch in einen Topf geben, dabei 6 El abnehmen und mit der Speisestärke und der Vanille in einer Schüssel glatt rühren. 2 El Zucker in den Topf geben und aufkochen. Das Puddingpulver unter Rühren zugießen und 1 Minute köcheln lassen. Die gehackte Schokolade unter den heißen Pudding rühren und alles in eine Metallschüssel füllen. Im kalten Wasserbad unter häufigem Rühren mit dem Schneebesen abkühlen lassen (alternativ mit Klarsichtfolie direkt auf der Oberfläche abgedeckt auskühlen lassen, um eine Hautbildung zu vermeiden).

Die roten Johannisbeeren waschen, von den Rispen zupfen und in eine Schüssel geben. 2 El Zucker zugeben und mit einer Gabel leicht andrücken. Die Schlagsahne steif schlagen. Den erkalteten Pudding mit einem Schneebesen glatt rühren, die Sahne unterziehen. Die Johannisbeeren locker unterheben und die Creme in 6 Gläser füllen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Nach Belieben mit einer Rispe Johannisbeeren und Minze verzieren.

Anmerkung Petra: schönes und unkompliziertes Dessert, angenehmes Verhältnis von Säure der Johannisbeeren und Süße der Creme.

*Ich hatte aus Altbeständen noch ein Puddingpulver, Speisestärke mit Vanille funktioniert aber natürlich genauso.

=====

Print Friendly and PDF

7 Antworten auf „Weiße Schoko-Pudding-Creme mit Johannisbeeren“

  1. Hey,
    ich bin leidenschaftlicher Schokpuddingesser und finde das Rezept klingt wirklich super lecker. Ich werde es auf jedenfall ausprobieren.Danke für die Inspiration.
    Lg Winni

  2. Mjam, da möchte man doch glatt loslöffeln. Leider habe ich nicht den Luxus, frische Beeren hinterm Haus zu finden. Notfalls aber bei Ede K. Der Pudding dürfte genau unsere Kragenweite sein …
    Eine Frage (wahrscheinlich blöd) habe ich aber. Was ist Vanillepulver? Ich kenne bisher nur frische Vanillemark (aus der Schote), Vanillezucker und Vanillearoma.

  3. Die letzten Johannisbeeren sind jetzt gepflückt. Es gibt momentan Johannisbeer-Muffins, mit Johannisbeerquark gefüllte Pfannkuchen und morgen dann dieses Dessert. Der Rest geht in den Tiefkühler. Danke für die leckere Anregung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.