Gnocchi mit Pilzrahm

Bei der Hausmesse von Wein-Schroll hatten wir uns einige mit Käse gefüllte Gnocchi mitgenommen.

Gnocchi in Pilzrahm

Da sich im Kühlschrank Champignons sowie im Tiefkühler noch einige letzte Scheiben selbst gesuchte Steinpilze fanden (die nächsten stehen ja hoffentlich schon bald wieder vor der Türe!), habe ich daraus eine feine Begleitung gebastelt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gnocchi mit Pilzrahm
Kategorien: Nudel, Pilz, Sauce
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel; gewürfelt
300 Gramm   Champignons; in Scheiben (P: 250 g und einige TK-
      -Steinpilzscheiben)
2-3 Essl.   Gehackte glatte Petersilie
40 Gramm   Bacon; in Streifen
  Etwas   Zitronensaft
1 Essl.   Öl
2 Teel.   Mehl
100 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Schlagsahne
300 Gramm   Gnocchi (P: Fertigprodukt mit Käse gefüllt)
75 Gramm   TK-Erbsen
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  modifiziert nach
  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 4/2012
  Erfasst *RK* 01.07.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Öl und den Bacon in einer große Pfanne geben und erhitzen, bis der Bacon knusprig ist, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebeln ins Bratfett geben und anschmoren, dann die Pilze mit einem Spritzer Zitronensaft zugeben und unter Rühren braten.

Das Mehl kurz mit anschwitzen, mit Gemüsebrühe und Schlagsahne ablöschen und offen 5 Minuten köcheln lassen.

Die Gnocchi nach Anweisung in kochendem Salzwasser garen, dann abgießen. Die Erbsen zur Pilzsauce geben, erneut aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gnocchi untermischen, mit Bacon und Petersilie bestreut servieren.

Anmerkung Petra: die Steinpilzscheiben habe ich separat angebraten und am Schluss zugefügt.

=====

Print Friendly and PDF

9 Antworten auf „Gnocchi mit Pilzrahm“

  1. Wir haben die zum ersten Mal in Würzburg in der Osteria Trio gegessen. Die waren so gut! Ich hätte gerne das Rezept gehabt, aber Simone meinte, die hätten sie auch beim Italiener gekauft 😉 Ich hab mich dann gefreut, als ich die auch hier entdeckt habe.
    Im Netz findet man reichlich Rezepte, ob die das gewünschte Ergebnis liefern, weiß ich allerdings nicht – ich weiß auch nicht, mit was genau die gefüllt sind.
    http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Gefuellte-Gnocchi-1695571.html
    http://blog.giallozafferano.it/pastadimandorla/gnocchi-ripieni-al-formaggio/
    http://ricette.giallozafferano.it/Gnocchi-alle-erbe-ripieni-di-Sbrinz.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.