Gemischter Salat mit karamellisiertem Schweinefilet

Endlich ist der Sommer im Bayerischen Wald angekommen! Bei diesen Temperaturen sind mir Salate besonders lieb.

Gemischter Salat mit karamellisiertem Schweinefilet

Da darf dann auch gerne mal ein Stück Fleisch dabei sein – in diesem Fall ein Schweinefilet mit einer pikant-süßen Glasur (hier kam wieder einmal meine geliebte Jalapeño Hot Sauce zum Einsatz). Einen Tick früher aus dem Ofen hätte ich es nehmen können, hat aber auch so gemundet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemischter Salat mit karamellisiertem Schweinefilet
Kategorien: Salat, Hauptspeise, Schwein, Früchte
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

H SCHWEIN
1 Teel.   Salz
1/4 Teel.   Schwarzer Pfeffer
1/2 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Teel.   Chilipulver
1/2 Teel.   Zimt
400 Gramm   Schweinefilet (Petra: Iberico, Mittelstück)
1 Essl.   Olivenöl
H GLASUR (REICHLICH)
100 Gramm   Brauner Zucker (am besten Muscovado-Zucker)
1 Essl.   Jalapeno Hot Sauce; Tabasco oder eine andere
      -Chilisauce nach Wahl
2     Frische Knoblauchzehen; zu einer Paste verrieben
1/2 Teel.   Sherryessig
H VINAIGRETTE
1 1/2 Essl.   Limettensaft; frisch gepresst
1 Essl.   Orangensaft; frisch gepresst
1/2 Essl.   Dijonsenf
1/2 Teel.   Currypulver
1/4 Teel.   Von der Glasur
      Salz
      Pfeffer
50 ml   Olivenöl
H SALAT
2     Orangen; filetiert
2-3     Frühlingszwiebeln; in Ringen
150 Gramm   Gemischter Pflücksalat
1 klein.   Rote Paprika; geschält, in Streifen
1     Avocado; geschält, in Scheiben

Quelle

  modifiziert nach
  Gourmet
  May 2003
  Island Pork Tenderloin Salad
  Erfasst *RK* 03.06.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chilipulver und Zimt vermischen und damit das Schweinefleisch kräftig einreiben.

Das Öl in einer backofenfesten Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten in etwa 4 Minuten braun anbraten. Das Fleisch in der Pfanne lassen.

Die Zutaten für die Glasur verrühren, die Glasur auf dem Fleisch verteilen (ich habe nur etwa die Hälfte davon verwendet). Ein Fleischthermometer einstecken, das Fleisch bis zu ein er Kerntemperatur von etwa 60°C braten, herausnehmen und 10 Minuten ruhen lassen (Temperatur steigt auf etwa 68°C).

Währendessen alle Zutaten für die Vinaigrette verrühren.

Salat, Orangenfilets, Frühlingszwiebeln und Avocado auf einer Platte anrichten, etwas Vinaigrette darüber träufeln.

Das Fleisch schräg in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten, die restliche Vinaigrette darüber geben.

Anmerkung Petra: ich habe einen Moment nicht aufgepasst, deshalb war das Fleisch schon leicht über 60°C beim Rausnehmen – war aber immer noch rosa beim Aufschneiden. Würzig pikantes Fleisch, sehr leckerer Salat!

=====

12 Antworten auf „Gemischter Salat mit karamellisiertem Schweinefilet“

  1. Ein Gaumenschmaus – optisch und bestimmt auch „in echt“. Aber heute erstmal der Spargelsalat mit der Salsa und als nächstes der arabische Blumenkohl. „Blumenkohl arabisch ?“ war hier die Frage. Dabei habe ich gelernt, dass der Blumenkohl ursprünglich mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Zypern stammt. DAS wäre doch mal eine Frage für Günther J.auch, oder?

  2. Naja, irgendwie seltsam, dass es da Meter als Einheit gibt. Für Wurst vielleicht?
    War aber ein super Rezept bei dem schwülen Wetter, ich hab gleich die Hälfte Glasur gemacht, dafür aber die doppelte Menge Dressing

  3. Fein, dass es geschmeckt hat.
    Klar, beim Wursten braucht man z.B. Darm. Wenn es cm gibt (verwende ich bei Ingwer o.ä.) sollte es auch m geben. Außerdem kann man mit dem Programm natürlich auch andere Anleitungen erfassen (Basteln, Haushalt), da ist es gut, wenn man bei der Wahl der Einheiten flexibel ist.

  4. Ein feines Sommeressen, wir haben die Glasur auch noch über Fleisch und Salat geträufelt. Nur mit dem Fleischthermometer bin ich nicht zurecht gekommen, nach 10 Minuten zeigte er schon 60 Grad an, da war das Fleisch noch roh, dann hab Ich’s nach Gefühl weitergebraten – dann war es nicht mehr ganz rosa, aber noch saftig. Und dazu immer dein Buttermilchtoast, der große Renner zur Zeit.

  5. Liebe Frau Holzapfel,
    ich habe Ihnen eine Email bezüglich Ihre Fotos für dieses Rezept verschickt. Schauen Sie dass es nicht ins Spam landet! Viele Grüße, Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.