Hackfleisch-Mais-Auflauf mit Tortillachips

Diesen mexikanisch inspirierten Auflauf kann man wunderbar vorbereiten. So eignet er sich für Gäste, deren Ankunftszeit ungewiss ist, weil sie vielleicht irgendwo im Stau stecken, oder für Tage mit längeren Winterwanderungen, nach denen man durchgefroren und ausgehungert nach Hause kommt.

Hackfleisch-Mais-Auflauf mit Tortillachips

Die fertig gefüllte Auflaufform in den Backofen schieben – und gut 30 Minuten später, wenn die Gäste begrüßt und mit Getränken versorgt sind, oder der durchgekühlte Spaziergänger frisch geduscht und umgezogen ist, steht ein dampfendes Wohlfühlessen auf dem Tisch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hackfleisch-Mais-Auflauf mit Tortillachips
Kategorien: Auflauf, Fleisch, Mais
Menge: 3 bis 4 Personen

Zutaten

100 Gramm   Zwiebeln; gewürfelt
2     Knoblauchzehen; gehackt
1     Rote Chili; fein gewürfelt
300 Gramm   Mais (TK oder Dose)
400 Gramm   Gekochte Kidneybohnen (selbst oder Dose)
3 Essl.   Öl
400 Gramm   Rinderhackfleisch
2 Essl.   Tomatenmark
1/2-1 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
800 Gramm   Dosentomaten
      Salz
      Pfeffer
      Chilipulver
125 Gramm   Tortillachips natur; Menge nach Belieben
100 Gramm   Geriebener Käse (Cheddar, Gruyère..)

Quelle

  modifiziert nach
  Schöner essen 01/2001
  Erfasst *RK* 10.01.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschmoren, dann die Temperatur erhöhen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Tomatenmark, Kreuzkümmel, Chilipulver und die Tomaten zugeben, salzen, pfeffern. Alles offen etwa 15-30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mais und Bohnen zugeben und untermischen, weitere 10 Minuten köcheln.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Nun die Hackfleischmischung in eine flache Auflaufform geben und für 25 Minuten in den Backofen schieben.

Herausnehmen, Tortillachips in den Auflauf stecken und mit dem Käse bestreuen. Weitere 5-10 Minuten backen.

Die restlichen Tortillachips dazu reichen.

Anmerkung Petra: Prima, einfach, lecker.

=====

15 Antworten auf „Hackfleisch-Mais-Auflauf mit Tortillachips“

  1. Sozusagen die Weiterentwicklung eines Chili Con Carnes zum Auflauf, oder? 😉
    Dazu reiche ich nämlich gerne diese Tortillachips, nur Käse halt nicht. Aber es wäre eine schöne Variation für die nächste Küchenparty. 🙂

  2. Gefährlich lecker, oder????????
    Hab ich lange nicht mehr gemacht, danke für das Erinnern….. 🙂
    Diese Woche ist der Speiseplan sehr „Chili und Ciabatta“-lastig: sowohl die rote Linsensuppe als auch das mexikanische Rezept mit den gebratenen Vermicelli stehen (erneut) auf der Liste.

  3. Sieht unglaublich lecker aus =)
    Hab das mal nach ähnlichem Rezept gemacht, wobei mir die Tortilla-Chips hinterher teilweise zu matschig waren. Werd ich aber bestimmt nochmal nach diesem Rezept ausprobieren 😉

  4. Sehr lecker! Gab’s heute Mittag und wird es bestimmt wieder geben. Und da die Kitchenaid seit Weihnachten stolze Besitzerin eines Fleischwolfs ist, sogar mit selbstgemachtem Hack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.