Schollen-Piccata mit Tomaten-Erbsensauce

Foodfreak war gestern nicht so ganz glücklich mit ihren vegetarischen Fisch sprich Chicoree-Piccata. Hier gab's drolligerweise vor zwei Tagen "echte" Fisch-Piccata  in Form von Scholle in Ei-Parmesan-Hülle.

Schollen-Piccata

Ich habe dafür ein Rezept aus einer essen&trinken für jeden Tag etwas verschlankt und dazu einen Brühreis serviert – schöne leichte Kost zum Jahresanfang.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schollen-Piccata mit Tomaten-Erbsensauce
Kategorien: Hauptgericht, Fisch, Käse, Sauce, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Rote Chilischote
2     Eier
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Parmesan
225 Gramm   Schollenfilets (3 Stück)
      Zitronensaft
1     Zwiebel
1 Essl.   Butter
40 Gramm   Speckwürfel
2-3     Tomaten aus der Dose; gehackt samt etwas Saft
120 Gramm   TK-Erbsen
1 Essl.   Gehackte glatte Petersilie
      Butterschmalz; zum Braten

Quelle

  modifiziert nach
  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 03/2007
  Erfasst *RK* 07.01.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken. In einem tiefen Teller Schüssel mit den Eiern, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Parmesan fein reiben und untermischen.

Mehl auf einen weiteren Teller geben.

Die Schollenfilets der Länge nach halbieren, salzen und mit etwas Zitronensaft würzen.

Die Zwiebel fein würfeln. Butter in einem breiten Topf erhitzen, den Speck darin auslassen. Zwiebeln darin goldbraun braten. Die Tomaten samt Saft dazugeben und kurz köcheln lassen, gegebenenfalls noch etwas Wasser oder Brühe hinzufügen. Die TK-Erbsen zugeben und kurz mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen.

Reichlich Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Schollen in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen. Durch die Eiermischung ziehen und in der Pfanne anbraten. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite in ca. 3 Min. goldbraun braten. Herausnehmen und kurz abtropfen lassen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit den Tomaten-Erbsen servieren.

Anmerkung Petra: prima. Wir hatten dazu Reis, in etwas Gemüsebrühe (aus selbst gemachtem Gemüsebrühpulver) gegart.

=====

8 Antworten auf „Schollen-Piccata mit Tomaten-Erbsensauce“

  1. Dear Petra,
    just want to thank you for the wonderful recepie „Saftiges Mehrkornschrotbrot mit verschiedenen Saaten (Petra)“. My husband is from Germany (2 hours North from Bavaria), he is here for more than 12 years now. And one thing he was really missing is this bread. We almost never buy bread – I like to bake and I like to try new recepies, but for 3 weeks now this is the only bread we make. It turns out great! Thank you!
    The only change I had to make is to cook the whole grains a little, before leaving them for the night. The deal is: we could not find anything cracked, but wheat, everything else – only whole grains.
    Thank you again!
    Inna
    I hope it is OK. I breged about your bread in my LJ http://inna68.livejournal.com/98217.html#cutid1 (sure I put the link to your blog). If for some reason you do not like it – I will erase it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.