Insalata di moscardini

Was ich bei den Moscadini alla genovese nicht erwähnt habe: Helmut hatte mir ein knappes Kilo davon mitgebracht, ursprünglich wollte ich alle für das Schmorgericht verwenden. Ich hatte schon die entsprechende Menge Steinpilze in der entprechenden Menge Weißwein eingeweicht, da zog es mich doch noch einmal kurz zum Computer – man könnte doch aus der Hälfte etwas anderes machen? (Habt Ihr auch solche spontanen Anwandlungen, die die ursprüngliche Planung über den Haufen werfen?)

Es sollte aber ein Rezept sein, bei dem die Kraken nicht noch einmal in den Kühlschrank wandern mussten. Antipasti vielleicht, etwas Salatiges?

gekochte Moschuskraken

Zuerst habe ich die Moscardini wie damals den Oktopus in kräftig gesalzenem Wasser gegart, bis sie zart waren.

Insalata di moscardini

Dann einfach kleingeschnitten und noch lauwarm in einer Vinaigrette mit Knoblauch, Petersilie und Zitronenschale und-saft ziehen lassen.

Dazu passt wieder Anis Bouabsas Baguette oder ein anderes knuspriges Brot zum Auftunken der köstlichen Sauce.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Insalata di moscardini
Kategorien: Vorspeise, Buffet, Meeresfrüchte, Salat
Menge: 2 bis 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Moscardini (kleine Moschuskraken)
1 Ltr.   Wasser
30 Gramm   Salz
2     Lorbeerblätter; geknickt
1     Getrocknete Chilischote
H DRESWSING
1 Essl.   Rotweinessig
1 Essl.   Zitronensaft
  Etwas   Abgeriebene Zitronenschale
2     Ganz junge Knoblauchzehen
      Salz
      Pfeffer
5 Essl.   Gutes Olivenöl

Quelle

  diverse Quellen aus dem Internet
  Erfasst *RK* 13.04.2010 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das kräftig gesalzene Wasser zum Kochen bringen und die Moscardini hineingeben. Wieder zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren und alles leicht simmern lassen, bis die Kraken zart sind (30-45 Minuten, probieren). Den Topf von der Platte ziehen und die Kraken im Wasser etwas abkühlen lassen. Dann herausnehmen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Inzwischen aus Rotweinessig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, etwas frisch geriebener Zitronenschale und Olivenöl eine Vinaigrette rühren. Die kleingeschnittenen Kraken zugeben und alles mit frisch gehackter Petersilie vermischen. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Dazu ein knuspriges Brot reichen.

=====

6 Antworten auf „Insalata di moscardini“

  1. Ich bin Sternzeichen Jungfrau, jede Spontanität ist mir fremd! Da freue ich mich auf etwas, und dann gibts eine unvorhergesehene Überraschung, da werde ich doch um die schöne Vorfreude gebracht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.