Kichererbsensuppe mit Möhren und Huhn

Weil heute Nachmittag Besuch zu Kaffee und Kuchen erwartetet wurde, gab’s zum Mittagessen nur eine gemüsige Suppe (gute Verwertung der restlichen Bundmöhren vom Schwarzwurzelgratin), in die noch eine einsame Hühnerbrust wanderte. 

Kichererbsensuppe

Das Originalrezept sah Kurkuma vor, mir hat Curry besser gefallen. Beide Töchter (soeben in die Semesterferien vorlesungsfreie Zeit entlassen) fragten nach dem Rezept, welches sich auch ausgezeichnet für die Studentenküche eignet. Lässt man das Huhn weg und verwendet Gemüsebrühe, so bekommt man ein feines, aber preiswertes vegetarisches Gericht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbsensuppe mit Möhren und Huhn
Kategorien: Suppe
Menge: 4 Personen

Zutaten

150 Gramm   Hähnchenbrust; oder Putenschnitzel
250 Gramm   Gemüsezwiebel
2     Knoblauchzehen
1     Rote Chilischote
1 Dose   Kichererbsen (480 g)
2 Essl.   Olivenöl
1 1/2 Essl.   Currypulver
1 Ltr.   Hühnerbrühe
1 Dose   Tomaten (400 g)
350 Gramm   Bundmöhren
1 Bund   Frühlingszwiebeln
10 Gramm   Vollmilchjoghurt
50 Gramm   Schmand
1 Essl.   Mehl
1 Bund   Koriandergrün; oder glatte Petersilie
      Salz und Pfeffer
1 Prise   Zucker

Quelle

  modifiziert nach einem
  ARD-Text-Rezept
  ursprünglich erfasst von Ulli Fetzer
  Erfasst *RK* 27.02.2008 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Gemüsezwiebel pellen und würfeln. Knoblauch pellen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein hacken. Die Hühnerbrust in sehr feine Scheibchen schneiden. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.

Das Öl in einem mittelgroßen Topf stark erhitzen. Das Hühnerfleisch nur kurz anbraten (nicht durchgaren), dann herausnehmen, salzen, pfeffern und beiseite stellen.

Gemüsezwiebel, Knoblauch und Chili im Bratrückstand glasig dünsten. Das Currypulver zugeben und anschwitzen. Mit Hühnerbrühe aufgießen. Die Kichererbsen zugeben und zum Köcheln bringen. Die Dosentomaten zerkleinern und mitsamt dem Saft zugeben. Sanft etwa 20-30 Minuten offen köcheln lassen.

Inzwischen die Möhren schälen und in schräge dünne Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden, etwas Grün für die Dekoration beiseite stellen. Frühlingszwiebeln und Möhren zur Suppe geben und weitere 10-15 Minuten garen.

Joghurt und Schmand mit dem Mehl glatt rühren. Korianderblätter oder Petersilie hacken. Frühlingszwiebeln und Joghurt in die Suppe geben und weitere 5 Minuten sanft garen. Zum Schluss das Hühnerfleisch in der Suppe erwärmen. Koriandergrün zugeben und herzhaft mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Mit dem Frühlingszwiebelgrün bestreuen und servieren..

=====

3 Antworten auf „Kichererbsensuppe mit Möhren und Huhn“

  1. Die Voegel pfeifens von den Daechern (sogar hier in China): Petra hat Geburtstag! Allerherzlichsten Glueckwunsch! Vielen Danke fuer all die tollen Rezepte mit denen du uns immer verwoehnst.
    lg Karine

  2. Jetzt muss ich aber los, Kichererbsen kaufen…..Lauter leckre Gerichte, bei Dir, bei Franz….und ich liebe Kichererbsen!!!
    Und, die Vögle haben es zwar nicht in Paris von den Dächern gezwitschert, aber dennoch einen herzliches Glückwunsch und weiterhin alles Liebe & Gute und vorallendingen viele leckre Rezepte!!!!!!!!

  3. Kichererbsen-Curry-Suppe mit Tomaten

    Der Wind peitscht Regenböen vor sich her, Donner grollt, der Regen prasselt ans Fenster. Da tut ein wärmendes Süppchen gut. Da es schnell gehen muss, habe ich mich für eine Variante der hier verbloggten Kichererbsensuppe entschieden. Diesmal vegetarisc…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.