Radieschen-Cocktail

Wenn es richtig heiß ist, hat man oft keine Lust auf großes Essen und gibt sich auch mit netten Kleinigkeiten zufrieden.

Radieschencocktail

Dieser Radieschen-"Cocktail" macht sich in kleinen Portionen auch gut als Vorspeise. Grundlage ist eine (selbstgemachte) Mayonnaise mit gehacktem hartgekochtem Ei, feingeschnittenen Radieschen und Schnittlauch, die durch etwas geschlagenen Sahne eine luftig-leichte Konsistenz erhält.

Leider hat unmittelbar nach dem Verspeisen das Wetter total gedreht: dunkle Wolken sind aufgezogen, es regnet und der Donner grollt. Gut, dass ich den Vormittag für Gartenarbeit genutzt habe!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Radieschen-Cocktail
Kategorien: Vorspeise, Gemüse, Eiergericht, Salat
Menge: 3 bis 4 Personen

Zutaten

1 Bund   Radieschen
1 Bund   Schnittlauch
2     Hartgekochte Eier
1     Schalotte
2 Teel.   Dijonsenf
100 Gramm   Mayonnaise (am besten selbstgemacht)
      Salz
      Pfeffer
      Zitronensaft
75 ml   Schlagsahne; steif geschlagen
H ZUM DEKORIEREN
      Schnittlauch
      Radieschenscheiben
H DAZU
      Vollkorntoast

Quelle

  modifiziert nach
  Cuisine Gourmande
  Mars-Avril 2006
  Erfasst *RK* 01.06.2007 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Radieschen putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Eier hacken, die Schalotte in feinste Würfelchen schneiden.

Die Mayonnaise mit dem Senf verrühren und mit Ei, Schnittlauch und Schalotten vermischen. Die steifgeschlagene Sahne und die Radieschenscheiben unterheben, pikant abschmecken.

Die Eiermasse in Portionsgläser verteilen, dabei einige Radieschenscheiben so in die Gläser geben, dass man sie von außen sieht, einige weitere auf der Eiermasse verteilen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und nach Belieben einige Schnittlauchspitzen in die Gläser stecken.

Sofort mit geröstetem Vollkorntoast servieren.

Anmerkung Petra: kann gut vorbereitet werden, Sahne und Radieschen sollten allerdings erst unmittelbar vor dem Servieren dazu gegeben werden.

=====

8 Antworten auf „Radieschen-Cocktail“

  1. …dabei hätten die Kalorien bestimmt Kraft für weitere Gartenarbeit gegeben. 😉 So übermäßig leicht ist die Kleinigkeit zwar nicht, aber sie hört sich wunderbar an!

  2. Hallo Bolli,
    Schmand ist eine saure Sahne mit 24% Fett – ich würde einfach Creme fraiche nehmen, auch wenn die etwas mehr Fett hat. Ersatzweise kann ich mir aber auch faisselle gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.