Minz-marinierte Shrimps mit Taboulé, Tomaten und Feta

Im gleichen Heft von Bon Appetit wie die von Ralph gelobte kubanische Schwarze-Bohnen-Suppe findet sich auch ein Rezept für Minz-marinierte Shrimps mit Taboulé, Tomaten und Feta – mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Minze.

Minze im Garten

Minze habe ich reichlich 🙂 Auf einem ehemaligen Himbeerbeet (im Hintergrund haben sich einige Triebe wieder Raum erkämpft) dürfen 3 Sorten (2 unterschiedliche krause Minzen und echte Spearmint-Pfefferminze) fröhlich vor sich hin wuchern.

Tabbouleh mit Minz-Shrimps

Das kräftig minzige Taboulé fanden alle ausgesprochen lecker. Ich hatte anfangs Bedenken, der Bulgur wäre noch etwas "beißig", obwohl ich ihn mehr als 2 Stunden eingeweicht hatte (vielleicht behindert die Ölzugabe gleich zu Beginn das Quellen?). Nach Zugabe der übrigen Salatzutaten war das aber nicht mehr unangenehm bemerkbar.

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2.1

     Titel: Minz-marinierte Shrimps mit Taboulé, Tomaten und Feta
Kategorien: Salat, Getreide, Krustentier, Käse
     Menge: 4 Portionen

============================ BULGUR ============================
    350     Gramm  Bulgur
    360        ml  Wasser
    120        ml  Zitronensaft
     80        ml  Olivenöl*

============================ SHRIMPS ============================
     20            Gekochte geschälte entdarmte Shrimps**,
                   -Schwanzstück intakt
      2      Essl. Olivenöl
      2      Essl. Zitronensaft
    1/2      Teel. Salz
      3      Essl. Frische Minze; gehackt

============================= SOWIE =============================
      3            Romatomaten; entkernt; grob gehackt
    1/2     Tasse  Feingehackte Rucola
    100     Gramm  Feta; zerbröckelt
      2            Frühlingszwiebeln; gehackt
      1            Knoblauchzehe; gepresst
      3      Essl. Frische Minze; gehackt
  1 1/2      Teel. Salz
                   Schwarzer Pfeffer

============================ QUELLE ============================
            nach
            Bon Appetit
            August 2006
            -Erfasst *RK* 21.07.2006 von
            -Petra Holzapfel

Den Bulgur in einer großen Schüssel mit Wasser, Zitronensaft und Öl*
verrühren. Etwa 2 Stunden stehen lassen, bis die Flüssigkeit fast
ganz aufgenommen und der Bulgur weich ist.

Währendessen in einer mittleren Schüssel Zitronensaft, Olivenöl,
Minze und Salz verrühren. Die Shrimps zugeben und 30 Minuten
marinieren, gelegentlich umrühren.

Die überschüssige Flüssigkeit vom Bulgur abgießen. Tomaten, Rucola,
Feta, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Minze und Salz zugeben, mit
Pfeffer abschmecken.

Den Salat in einer großen flachen Schüssel oder auf Portionstellern
anrichten. Die Shrimps darauf verteilen und die Marinade
darüberlöffeln.

Anmerkung Petra: Sehr gut! Prima Essen für heiße Tage.

*Beim Einweichen des Bulgur würde ich nächstes Mal das Öl erst gegen
Ende zugeben. Mein Bulgur war auch nach über 2 Stunden noch etwas
beißig, das war allerdings nach Zugabe der restlichen Zutaten nicht
mehr unangenehm bemerkbar.

**ich hatte rohe TK-Shrimps (16/20 pro lb). Diese mit kochendem
Wasser übergießen und in einem Sieb auftauen lassen. In einem
kleinen Topf einen Sud aus Salzwasser, einem Schuss Weißwein,
einigen Petersilienstängeln, Pfeffer- und Pimentkörnern aufkochen
lassen. Shrimps zugeben, Herd abstellen und Krustentiere 4 Minuten
ziehen lassen. Abgießen und noch warm in die Marinade ohne Minze
geben. Wenn sie nur noch lauwarm sind, Minze zugeben und marinieren
lassen.

=====

2 Antworten auf „Minz-marinierte Shrimps mit Taboulé, Tomaten und Feta“

  1. Guten Morgen. Dein Blog ist ja genial…..na sowas.
    Da schreibst ja die leckersten Dinge rein. Alles was ein genusssüchtiger Mensch braucht. Toll.
    Darf ich dich verlinken ?
    Würd mich freuen. Gruss vom Niederrhein…Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.