Zum Valentinstag: Schokoladenherzen auf Himbeercoulis

Als ich die "Dark Chocolate Waffles" aus Lisa Yockelsons Chocolate Chocolate sah, wusste ich, was ich zum Valentinstag machen würde 🙂

Schokoladenwaffeln mit Vanilleeis auf Himbeercoulis

Um das Ganze noch ein bisschen attraktiver zu gestalten, habe ich ein Himbeercoulis gemacht (TK-Himbeeren aufgetaut, mit etwas Puderzucker püriert und durch die Flotte Lotte gestrichen. Soll der Coulis etwas stabiler sein soll, kann man auch mit ein wenig Fix-Gelatine nachhelfen), in eine Spritzflasche gefüllt und damit ein Herz auf die Teller aufgezeichnet. Nun eine Kugel Eis darauf platzieren, eine Waffel anlegen und mit ein paar frischen (oder frisch aufgetauten ;-)) Himbeeren dekorieren. Mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Dunkle Schokoladenwaffeln
Kategorien: Backen, Waffel, Schokolade
     Menge: 1 Rezept*

    200     Gramm  Weizenmahl Type 550
     50     Gramm  Kakaopulver
  1 3/4      Teel. Backpulver
    1/4      Teel. Natron
    1/8      Teel. Salz
    200     Gramm  Sehr feiner Zucker
    135     Gramm  Butter; geschmolzen, lauwarm
      3      groß. Eier
    100        ml  Schmand
      1      Teel. Vanilleextrakt
    300        ml  Milch
    100     Gramm  Schokoladentröpfchen; grob gehackt
                   Puderzucker; zum Bestäuben

============================== QUELLE ==============================
                   modifiziert nach einem Rezept von
                   Lisa Yockelson
                   Chocolate Chocolate
                   -Erfasst *RK* 14.02.2006 von
                   -Petra Holzapfel

*ergab bei mir etwa 15 Waffeln im Herzwaffeleisen

Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Salz und Zucker in eine mittelgroße
Schüssel sieben.

In einer weiteren Schüssel geschmolzene Butter, Eier, Schmand,
Vanillextrakt und Milch mit dem Schneebesen verrühren.

Die flüssige Mischung über die trockene geben, die
Schokoladenstückchen zugeben und alles mit einem Teigschaber gut
vermischen, bis das Mehl komplett eingearbeitet ist.

Ein Waffeleisen vorheizen (höchste Stufe). Jeweils knapp 1/2 Tasse
Teig (hängt natürlich von der Größe des Waffeleisens ab) auf das
heiße Eisen geben und backen, bis die Waffeln durch sind. Dabei
darauf achten, dass die Schokostückchen gleichmäßig verteilt werden.

Die Waffeln sind ziemlich weich, wenn man sie vom Eisen nimmt, am
besten mit einer breiten Palette arbeiten.

Die Waffeln zum Ausdampfen auf einen Rost legen. Zum Servieren mit
Puderzucker bestäuben.

Valentinstag: Mit Himbeercoulis ein Herz auf einen weißen, mit
Puderzucker bestäubten Teller spritzen, eine Kugel Vanilleeis
daraufsetzen und eine Waffel anlegen, mit Himbeeren dekorieren.

Anmerkung Petra: Diese Waffeln sind eher weich, schmecken sehr
schokoladig.

Original unter
:http://www.leitesculinaria.com/recipes/cookbook/heart_waffles.html

=====

Technorati tag:

2 Antworten auf „Zum Valentinstag: Schokoladenherzen auf Himbeercoulis“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.