Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca

Auf der Suche nach geeigneten Gerichten für die kulinarische Weltreise mit Ziel Spanien fiel mir das sehr empfehlenswerte Buch Mallorca: Kultur und Lebensfreude* wieder einmal in die Hände. Neben vielen interessanten Infos über die Insel sind auch diverse Rezepte eingestreut.

Sopa Mallorquina

Hängen blieb ich bei der Sopa Mallorquina, einem Kohleintopf, der im traditionellen Kochgeschirr der Balearen, der greixonera zubereitet wird.

1982 waren wir für einen wunderschönen Urlaub auf Mallorca. Das Besondere daran: wir sind nicht geflogen, sondern mit dem Auto nach Barcelona gefahren und dann mit der Autofähre übergesetzt. Sehr praktisch, weil man dann bei den Mitbringseln nicht aufs Gewicht schauen muss 🙂 Aus diesem Grund durften auch einige Stücke von dem rotbraunen Tongeschirr mit, erstanden zu einem Spottpreis: die Schüssel im Bild kostete nur wenig mehr als ein Päckchen Butter.

Brot

Für die Sopa mallorquina wird die greixonera mit hauchdünnen getrockneten Brotscheiben ausgelegt. Traditionell ist das Pa moreno, ein salzloses Graubrot. Brot ohne Salz – das ist etwas, mit dem ich mich auf der Insel nicht anfreunden konnte, nach dem ersten Einkauf wurde immer Pan con sal geordert 😉 Hier war es einfach ein Weißbrot mit kleinem Roggenanteil, was gerade im Anschnitt war.

Auf die Brotscheiben kommt der vorher gekochte dicke Gemüsetopf und darf im warmen Backofen nochmal einige Minuten durchziehen.

Teller

Die Gemüsearten und Zutaten-Mengen des wohlschmeckenden Eintopfs sind je nach Jahreszeit und eigenen Vorlieben sehr variabel, Kohl ist aber immer dabei.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca
Kategorien: Eintopf, Gemüse, Brot, Resteverwertung, Vegetarisch
Menge: 4 Teller

Zutaten

100 Gramm Sopes (getrocknete sehr dünne Brotscheiben)
4 Essl. Olivenöl
1 groß. Zwiebel; gewürfelt
1 klein. Lauchstange; in Ringen
150 Gramm Tomaten; gehäutet, gewürfelt
2 Knoblauchzehen; gehackt
1 Teel. Süßes Paprikapulver
300 Gramm Spitzkohl oder Wirsing; in dünnen Streifen
200 Gramm Blumenkohl; in Röschen
Salz
400 Gramm Gemüsebrühe
150 Gramm Wasser; Menge nach Bedarf
100 Gramm Bohnen (P: TK); in Stücken
100 Gramm Erbsen oder Zuckererbsen; in Stücken (P:
-Zuckererbsen)
1 Bund Glatte Petersilie; fein gehackt

Quelle

modifiziert nach
Mallorca. Kultur und Lebensfreude
Erfasst *RK* 09.03.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin langsam anschmoren, dann den Lauch zugeben und weiterschmoren, bis er weich wird. Tomaten und Knoblauch zugeben und erneut schmurgeln lassen. Paprikapulver einrühren, dann Kohl und Blumenkohl einrühren. Kurz anschmoren, dann mit der Brühe aufgießen und zum Kochen bringen. Die Bohnen zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen, dann die Zuckererbsen und den Hauptteil Petersilie zugeben und weitere 5 Minuten köcheln.

Den Backofen auf 150°C vorheizen. Eine Greixonera (mallorquinischer Ton-Kochtopf) mit den Brotscheiben auslegen. Den Gemüsetopf darauf verteilen, mit der restlichen Petersilie bestreuen und die Greixonera in den Backofen schieben, das Gericht darin etwa 10 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln.

Anmerkung Petra: Traditionell wird Pa moreno, dunkles Brot verwendet
– ich hatte gerade helleres da. Die Gemüsemischung ist je nach Jahreszeit sehr variabel: auch Artischocken, Spargel, Spinat werden verwendet, Kohl ist aber immer dabei.

=====

Die Rezepte der Mitreisenden (wird im Lauf des Monats ergänzt):

volkermampft Pan Cateto – spanisches Landbrot mit Sauerteig
volkermampft Spanischer Bohneneintopf mit Chorizo – Fabada Asturiana
volkermampft Albondigas nach Kitchen Impossible – Fleischbällchen aus Ochsenschwanz
Kaffeebohne Spanischer Mandelkuchen
Fränkische Tapas Dreierlei spanische Tapas
Küchenmomente Mona de Pascua Catalana – Spanischer Osterkuchen in der katalanischen Version
Küchenmomente Crema Catalana – Katalanische Dessertcreme
Brittas Kochbuch Pollo con naranja y menta – Hähnchen mit Orange und Minze
Brittas Kochbuch Conejo al ajillo – Knoblauchkaninchen aus Kastilien-La Mancha
Brittas Kochbuch Frit mallorquí – vegan (als Gemüsebeilage zum Kaninchen)
Küchenlatein Reis mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven
Küchenlatein Reis mit Lauch – Arroz con puerros
Küchenlatein Kichererbsensalat mit Karotten und Pistazien – Ensalada de gabanzos con zanahorias y pistachos
magentratzerl Cuajada tradicional
zimtkringel Papas arrugadas und Mojo rojo
Pane-Bistecca SlowCooker Oxtail Spanische Art
Brotwein Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“
Brotwein Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker)
Brotwein Spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven
SavoryLens Tarta de Santiago – Spanischer Mandelkuchen
Chili und Ciabatta Kalbszunge in Granatapfelsauce mit Safranreis
Chili und Ciabatta Barraquito – Kaffeespezialität aus Teneriffa
Pane-Bistecca Sopa de Ajo – Spanische Knoblauch, Bohnen und Brot Suppe
Küchenlatein Galizisches Roggenbrot
Pane-Bistecca Paella mit Huhn
magentratzerl Pollo al chilindrón
Turbohausfrau Tarta de Santiago
Küchenmomente Yemas de Ávila – „Himmlische“ Süßspeise aus Spanien
Pane-Bistecca Sevillian Huhn in Auberginen-Tomatensauce
Brittas Kochbuch Magdalenas mit feinem Orangenaroma
Kaffeebohne Kichererbsen mit Chorizo
Brittas Kochbuch Pastel de Almendras (Gastbeitrag von Sebastian Reichelt)
SalzigSüssLecker Albóndigas und Ensaladilla Rusa
volkermampft Paella Valenciana nach Kitchen Impossible
Mein wunderbares Chaos Empanadas mit Dulce de Leche
1x umrühren bitte aka kochtopf San Sebastián Cheesecake

*=Affiliate-Link zu Amazon. Wenn darüber bestellt wird, kostet es genausoviel wie sonst auch, allerdings erhalte ich einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Für diese Unterstützung herzlichen Dank!

31 Antworten auf „Sopa Mallorquina – Kohleintopf aus Mallorca“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.