Vegetarischer Reisnudelsalat mit Omelettröllchen

So ganz streng sind wir mit den Kohlehydraten an den 5.2-Fastentagen nicht, auch wenn ich meist versuche, sie im niedrigen Bereich zu halten.

Vegetarischer Reisnudelsalat mit Eierstreifen

Deshalb habe ich ganz fix diesen Asia-Nudelsalat ins Programm genommen, der mit dem Brigitte-Newsletter hier eintrudelte. Glasnudeln waren zwar nicht im Haus, dafür aber dünne Reisnudeln, die ich sehr gerne mag. Im Salat konnte ich gleich noch einen kleineren Salatkopf und etwas Koriander aus dem Hochbeet sowie auf dem Markt in Straubing erstandenes Thai-Basilikum unterbringen. Nach meinen Berechnungen komme ich auf etwa 500 kcal (im Brigitte-Rezept stehen 395), das liegt damit aber immer noch an der Grenze des Erlaubten 😉 Kommt garantiert wieder mal auf den Tisch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Vegetarischer Reisnudelsalat mit Omelettröllchen
Kategorien: Salat, Nudel, Eiergericht, Diät
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 Eier
90 ml Milch
1 Teel. Currypulver
Salz
1 Essl. Sonnenblumenöl
100 Gramm Romanasalat oder ähnlicher fester Salat; in
-Streifen
1-2 Rote Chilischoten; entkernt, in Streifen
2 Frühlingszwiebeln; in Ringen
100 Gramm Möhre; gestiftelt (P: Roko-Reibe)
1 Walnussgroßes Stück Ingwer; gerieben
100 Gramm Glasnudeln oder Reis-Vermicelli
3 Essl. Reisessig
2 Essl. Sojasauce
2 Essl. Geröstetes Sesamöl
1 Essl. Ahornsirup
H ZUM ANRICHTEN
Thai Basilikum
Koriandergrün
1 Essl. Sesam (P: vergessen)

Quelle

modifiziert nach
Brigitte 6/2019
Erfasst *RK* 21.05.2019 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Eier, Milch, Curry und 1/2 TL Salz verquirlen. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl bepinseln und darin nacheinander 3 sehr dünne Omeletts backen. Omeletts am besten noch in der Pfanne aufrollen, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen, dann in Streifen schneiden.

Die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten (mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen).

Reisessig, Sojasauce, Sesamöl, Ahornsirup und Salz verrühren.

Je eine Handvoll Salat auf 2 große Tellern verteilen. Restliche Salatstreifen und die übrigen Salatzutaten mischen und auf den Salat häufen. Mit Omelettröllchen belegen und mit Kräutern und Sesam bestreuen.

Anmerkung Petra: große Portion, schmeckt richtig gut! Ohne Sesamsaat etwa 500 kcal pro Person. Mit 75 g Glasnudeln etwa 450 kcal.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.