Orientalischer Linsentopf mit Merguez

Tina von Lunch For One rennt mit dem Thema Linsen für das Blog-Event XCVI bei mir offene Türen ein 🙂 Ich bin ja zumindest gebürtige Schwäbin und damit den feinen Hülsenfrüchten in ihrem sämtlichen Varianten sehr zugetan.

Orientalischer Linsentopf mit Merguez

Ausgesucht habe ich mir einen deftigen Linsentopf, allerdings nicht den bekannten schwäbischen mit „Saitenwurscht“.

Helmut hatte nämlich kurz vorher bei einem arabischen Metzger in München schöne pikante Merguez in größerer Menge erstanden und von denen habe ich einige gemopst. Daraufhin musste natürlich auch der Linsentopf (für den ich die nicht so leicht zerfallenden Puylinsen gewählt habe) in diese Geschmacksrichtung gehen: Ras el Hanout, Ingwerpulver, Chili und etwas eingelegte Salzzitrone sorgen für entsprechendes Aroma. Das kleine i-Tüpfelchen sind geröstete Mandelspiltter und vor allem im Bratfett der Würste gebratene Rosinen, deren Süße wunderbar ins Gesamtbild passt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Orientalischer Linsentopf mit Merguez
Kategorien: Eintopf, Hülsenfrüchte, Gemüse, Wurst, Orient
Menge: 3 Portionen

Zutaten

250 Gramm Grüne Linsen (P: Le Puy)
Olivenöl; zum Anbraten
100 Gramm Zwiebeln; fein gewürfelt
100 Gramm Möhren; fein gewürfelt
100 Gramm Lauch; fein gewürfelt
100 Gramm Sellerie; fein gewürfelt
2 Teel. Kreuzkümmel
2 Teel. Ras el Hanout
1 Teel. Ingwerpulver
750 Gramm Gemüsebrühe; Menge anpassen
150 Gramm Cocktailtomaten; gehäutet, gehackt
2 Teel. Pimentón de la Vera
Chiliflocken; nach Geschmack
1 Essl. Gehackte einlegte Salz-Zitrone; optional
Zitronensaft
1/2 Bund Glatte Petersilie; gehackt
2 Essl. Geröstete Mandelstifte
250 Gramm Merguez
2 Essl. Rosinen

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 25.02.2014 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Linsen etwa 1 Stunde einweichen, dann abgießen.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebeln, Möhren, Lauch und Sellerie hineingeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10-15 Minuten schmoren, das Gemüse soll aber nicht braun werden. Kreuzkümmel, Ras el Hanout und Ingwer zugeben und kurz mitschmoren, dann die Linsen zugeben und durchrühren, mit Brühe auffüllen, salzen. Alles zum Kochen bringen und sanft etwa 10-15 Minuten garen, bis die Linsen nicht mehr fest sind, dann die Tomaten einrühren und weitere 15 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Pimentón de la Vera, Chliflocken, Salzzitrone und Zitronensaft pikant abschmecken.

Die Würste in einer Pfanne in wenig Olivenöl braten, dann in die Suppe geben. Die Rosinen kurz im Bratfett mitbraten, mit den gerösteten Mandeln und gehackter Petersilie auf den Eintopf geben.

Anmerkung Petra: Prima. Besonders die leicht süßliche Note der Rosinen gefällt mir zu den pikanten Würsten im Linsentopf.

=====

21 Antworten auf „Orientalischer Linsentopf mit Merguez“

  1. Wunderbar. Ich sah kürzlich 2 andere Linsenrezepte und habe immer noch keine gekocht, Meow lässt mich nicht, eigentlich schon,aber sie kocht zu gut und ich mag Thai Food zu sehr.

  2. Eva, sag ihm einfach, er soll sie rausfischen und an dich abliefern 🙂 Allerdings verpasst er dann was, ich fand sie einfach nur genial da drin (dabei liebe ich z.B. überhaupt keine Rosinen in Apfel- oder Käsekuchen…)

  3. Ein Linsenbrevier, das hat was! Die kleinen Kerlchen sind aber auch so vielseitig. Kürzlich haben wir abends einen feinen Linsensalat mit Käse gegessen, den muss ich unbedingt nochmal machen, für ein Foto hat es nämlich nicht gereicht…

  4. Ob ich den bei meinen strengen schwäbischen Mitessern durchkiege- dabei liest er sich gar köstlich! Vielleicht schicke ich einfach mal alle weg und koche nur für mich alleine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.