Kleine lila Heidelbeertorte

Den früher üblichen Sonntagskuchen gab es in letzter Zeit eher selten. Zu zweit isst man doch länger daran, außerdem waren wir öfter unterwegs. Nun verspürte ich vor dem letzen Wochenende doch gewisse Gelüste 😉 und stöberte in meinen Kochbüchern, speziell in der Abteilung für Backbücher. Dabei fiel mir ein dünnes Büchlein in die Hand, dessen Existenz ich schon völlig vergessen hatte: Kleine Modetorten

Kleine lila Heidelbeertorte

Nach einigen Rezepte, die mich nicht so sehr anmachten, blieb ich bei einer auffälligen Heidelbeertorte hängen. Gesehen und in die Tat umgesetzt!

Der Kuchen ist mit 18 cm Durchmesser wirklich locker für einen 2-Personen-Haushalt bezwingbar, die Sahne-Quark-Creme fruchtig und nicht zu süß. Beim nächsten Mal würde ich allerdings doch lieber einen Biskuit als Boden verwenden, der etwas leichter ist als der hier verwendete Rührteig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kleine lila Heidelbeertorte
Kategorien: Kuchen, Rührteig, Mini, Früchte
Menge: 1 Kuchen 18 cm

Zutaten

H BELAG
1 Glas   Waldheidelbeeren (Abtropfgewicht 125 g)
1 Essl.   Geschälte gemahlene Mandeln
H RÜHRTEIG
70 Gramm   Weiche Butter
2 Essl.   Zucker
1 Essl.   Vanillezucker
1     Ei (M), Raumtemperatur
80 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Weinsteinbackpulver
30 Gramm   Weiße Schokolade; fein gehackt
H CREME
3 Blätter   Weiße Gelatine
125 Gramm   Speisequark 20%
30 Gramm   Zucker
125 ml   Heidelbeersaft aus dem Glas
125 Gramm   Schlagsahne
H SPIEGEL
75 ml   Heidelbeersaft aus dem Glas
1/2 Blatt   Gelatine
H DEKORATION
125 Gramm   Schlagsahne
20 Gramm   Weiße Schokolade; am Stück

Quelle

  nach Dr. Oetker
  Kleine Modetorten
  Erfasst *RK* 25.02.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Heidelbeeren in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Die Beeren mit den Mandeln verrühren. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Auf den Boden einer kleinen Springform (Durchmesser 18 cm) Backpapier einspannen.

Für den Teig die Butter geschmeidig rühren, dann den Zucker und Vanillezucker zugeben und alles gut schaumig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver verrühren und auf die Eimasse sieben, kurz unterrühren, dann die fein gehackte Schokolade unterziehen. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen, die Heidelbeeren darauf verteilen. Die Form in den Backofen schieben und den Tortenboden etwa 35 Minuten backen.

Den Boden aus der Form lösen und auf einem Rost auskühlen lassen. Dann auf eine Kuchenplatte legen und den gesäuberten, mit einem Streifen Backpapier belegten Springformrand wieder darumstellen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Heidelbeersaft und Zucker verrühren. Die Gelatine tropfnasse in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze oder in der Mikrowelle auflösen. Die Gelatine unter kräftigem Rühren in die Quarkmassae geben. Die Schüssel kalt stellen, bis die Masse beginnt anzuziehen. Nun die Sahne steif schlagen und unter die Quakrmasse ziehen, diese auf den Boden geben und glattstreichen. Die Torte mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist.

Für den Spiegel die Gelatine im Heidelbeersaft einweichen. Bei sanfter Hitze erwärmen, bis sie geschmolzen ist, abkühlen lassen. Die noch flüssige Mischung auf die Torte gießen, wieder kalt stellen, bis die Schicht fest geworden ist.

Für die Dekoration die Sahne steif schlagen. Die Hälfte davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Formenrand lösen, das Backpapier abziehen und den Tortenrand mit der restlichen Sahne bestreichen. Die Oberfläche der Torte nach Belieben mit dem Spritzbeutel verzieren. Von der Schokolade mit dem Kartoffelschäler oder einem Messer dünne Späne abschaben und auf der Torte verteilen.

Anmerkung: Tortengröße passt gut für 2. Ich würde als Boden einen Biskuit einem Rührteig vorziehen, da er etwas leichter ist. In dem Fall würde ich die Beeren unter die Quark-Sahne heben.

Im Original sollte mit dem durch 1 Blatt Gelatine angedickten Heidelbeersaft eine Art Gitter auf die Torte gespritzt werden. Hier ist es aber schwierig, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen – ein Spiegel mit etwas weniger Gelatine gefällt mir besser.

=====

16 Antworten auf „Kleine lila Heidelbeertorte“

  1. Hallo Petra,
    sieht super lecker aus.
    …aber Du hättest ruhig eine in Normalgröße machen können… die für mehr als 2 Personen gereicht hätte. Da hätten sich bestimmt ganz viele gefunden, die dir bei der Bewältigung dieser „Aufgabe“ geholfen hätten 🙂

  2. Ein echter Hingucker und das Rezept liest sich so, dass es eine Torte der leichteren (nicht zu sahnelastigen, schweren) Art ist!
    Vielleicht bastle ich die mal mit Biskuitteig nach.

  3. WoW das ist ja ein Augenschmauß, ich liebe Heidelbeertorte, doch niemand in meiner Familie mag den außer mir ;(
    Dein Rezept nehm ich für mich mit, den werde ich für Ostern machen, egal was die Familie mag oder nicht. Danke fürs tolle Rezept.
    LG Kerstin

  4. Ha, ich hab’s gewusst, dass in dir doch versteckt eine Tortenliebhaberin schlummert, 😉
    Sieht super aus! Die Creme habe ich mir auf jeden Fall schon einmal gespeichert.
    Ich mache übrigens meist 16er Torten, die kann man zu zweit sehr gut bezwingen. 🙂

  5. Die sieht super süß aus. Wir sind ja auch nur mehr die meiste Zeit zu zweit und haben das selbe Problem. Meistens hält sich ein Kuchen, den man im Kühlschrank aufbewahrt auch länger. Bei einer normalen Größe Apfelkuchen, der kalt fürchterlich schmeckt, und deshalb bei Zimmertemperatur gelagert wird, sind nach ein paar Tagen leider Schimmelstellen. Das tut einem leid.

  6. Liebe Petra,
    deine Torte sieht soooo hübsch aus, da mag man kaum das Bild stören 🙂 Das Rezept nehme ich mir gleich mit und werde es mit Sicherheit bald für meine erweiterte Familie ausprobieren. ….. irgendwo muss ich auch noch ein kleines Büchlein zu Modetorten haben 🙂 Danke dir!
    LG, Semiha

  7. Danke!
    Das war jetzt DAS Rezept, was mir fehlte. Heute nachgebacken, bekommt Tochter morgen früh als Geburtstagstorte.
    Man sieht zwar schon bei deinem und bei meinem Kuchen, wer öfter bäckt, aber was solls, das Ding ist auch so ein absoluter Hingucker und ich freue mich morgen früh auf die großen Augen. Nach ewigen Jahren immer nur Käsekuchen als Geburtstagskuchen kam mir das gerade recht
    Danke schön
    LG Croco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.