Asia-Gemüse-Nudeln mit Entenconfit

Am Wochenende habe ich die letzte Dose Confit de Canard aus dem Keller geholt. Während eine Hälfte eher klassisch zubereitet wurde, habe ich für den Rest eine asiatische Variante ausgesucht.

Asia-Gemüse-Nudeln mit Entenconfit

Die mit einer pikanten Glasur bestrichenen, im Ofen gebratenen und zuletzt übergrillten Schenkel passen ausgezeichnet zum warmen Reisnudel-Gemüse-Salat mit vielen frischen Kräutern wie Koriandergrün, Minze und Basilikum. Das Gericht kommt garantiert wieder auf den Tisch!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Asia-Gemüse-Nudeln mit Entenconfit
Kategorien: Salat, Nudel, Gemüse, Geflügel, Ente
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H NUDELN
200 Gramm   Dünne Reisnudeln (Reisvermicelli)
3-4 mittl.   Möhren; in streichholzgroßen Stücken
250 Gramm   Feine grüne Bohnen; quer halbiert
4     Confierte Entenschenkel (Confit de Canard);
      -Raumtemperatur
4     Frühlingszwiebeln
2 Handvoll   Frische grob zerkleinerte Kräuter: Koriandergrün,
      -Minze und Basilikum
H GLASUR
2 Essl.   Hoisin Saice (Petra: Char Siu-Sauce)
1 Essl.   Limettensaft; frisch gepresst
1 Essl.   Sriracha Sauce (Chilisauce)
H SAUCE
60 ml   Sojasauce
3 Essl.   Chinkiang Essig (schwarzer chinesischer Essig)
1 1/2 Essl.   Brauner Zucker
2 Teel.   Sesamöl
2     Knoblauchzehen; fein gehackt
H ZUM ABSCHMECKEN
      Limettensaft; nach Geschmack
      Salz

Quelle

  modifiziert nach
  Paul Grimes
  Gourmet
  September 2008
  Erfasst *RK* 29.11.2010 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Alle Zutaten für die Glasur verrühren.

Alle Zutaten für die Sauce verrühren.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Einen Rost in einen Bräter stellen und 1 Tasse Wasser in den Bräter gießen.

Die Möhren in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute bissfest garen, dann mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in eine große Schüssel geben. Das Wasser wieder zum Kochen bringen und die Bohnen darin etwa 8 Minuten garen. Herausnehmen und in die Schüssel mit den Möhren geben.

Die Reisnudeln nach Packungsangabe zubereiten, mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, in ein Sieb geben, kalt abbrausen und mit einer Schere in mundgerechte Stücke schneiden. Den Topf mit dem heißen Kochwasser aufbewahren.

Währenddessen die Entenschenkel mit der Haut nach oben auf den Rost legen und mit der Hälfte der Glasur bestreichen. Die Entenschenkel etwa 20 Minuten im Ofen garen.

Nun den Grill zuschalten, die Schenkel mit der restlichen Glasur bestreichen und unter dem Grill knusprig braten. Die Haut soll schön gebräunt sein.

Die Nudeln nochmal kurz ins kochende Wasser geben, in ein Sieb abgießen und heiß zum Gemüse geben. Frühlingszwiebeln, Sauce und die Hälfte der Kräuter untermischen und nochmal abschmecken – ich habe noch etwas Limettensaft und Salz zugegeben. Die Gemüse-Nudeln auf Portionsteller verteilen. Obenauf jeweils einen gebratenen Entenschenkel setzen, mit den restlichen Kräutern bestreuen.

Anmerkung Petra: wunderbare Kombination!

=====

2 Antworten auf „Asia-Gemüse-Nudeln mit Entenconfit“

  1. Das nenne ich mal Fusion-Küche… Confit hab ich noch im Vorrat – wenn ich mich zu einem Salat aufraffen kann bei den Temperaturen wird das nachgemacht 🙂 Asiatisch und Ente geht ja eigentlich immer… tatsächlich hab ich fast alles dafür da, hmmmmmmm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.