Geocachend wandern Teil 2: Madonna di Monte

Wir fahren ins Maggiatal bis Bignasco – von da geht's auf die Suche nach der Madonna di Monte. Auf dem Weg wird gleich noch ein bisschen Geschichte abgefragt 😉

Hängebrücke über die Bavona

Über die Bavona geht es auf einer schwankenden Hängebrücke. Bei heißem Wetter könnte man hier sehr schön baden.

Rustico in Cavergno

Rustico in Cavergno

Taucher in der Maggia

Suchbild mit Tauchern: die Maggia bildet hier sehr tiefe Becken. Dazwischen gilt es immer wieder etwas mühsam mit der schweren Ausrüstung felsige Stellen zu überqueren.

Blick von Madonna di Monte ins Bavonatal

Es ist geschafft: Blick von der Madonna ins Bavonatal.

Brotzeit

Und jetzt die verdiente Brotzeit!

Eine Antwort auf „Geocachend wandern Teil 2: Madonna di Monte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.