Erlesene Kartoffeln: 2 x Kartoffelsalat

Vor einer Woche erhielt ich eine Mail, in der mir eine alte Bekannte vom Kartoffel-Spezialversand Tartufflis Erlesene Kartoffeln berichtete und dabei Tartufflis Probierpaket (7 kg in 6 Sorten) an’s Herz legte. Ich habe nicht lange gefackelt und bestellt.

Tartufflis Probierpaket Juni 2008

4 Tage später trudelte das Paket ein, darin sechs Papiertüten mit ausführlich beschrifteten Etiketten und einer hübschen Kartoffelvielfalt: von Starlette gab es 2 kg, von Annabelle, Christa, den gleichmäßig kleinen Anoé-Grenaille, Solist und der schönen La Ratte je 1 kg.

Für einen ersten Test bot sich das sonntägliche Grillen an (Steckerl-Fisch, Bericht folgt), zu dem ich neben einem gemischten Salat zwei verschiedene Kartoffelsalate serviert habe. Nach Studium der Etiketten habe ich mich für Annabelle entschieden:

festkochend, die ersten deutschen Frühkartoffeln aus der Pfalz, gelb, gut und ideal für Salat

Leichter Kartoffelsalat

Ausnahmsweise gab es mal nicht meinen klassischen schwäbischen Kartoffelsalat, sondern eine frische Variante mit Äpfeln, Gurken und Ei, die ich schon seit Jahren immer mal wieder gerne mache.

Karines Curry-Kartoffelsalat

Als zweites kam jetzt endlich Karines lauwarmer Curry-Kartoffelsalat auf den Tisch, der schon seit geraumer Zeit auf meiner Nachkoch-Liste stand. Karine, vielen Dank – hat uns prima geschmeckt!

Annabelles Eigenschaften als Salatkartoffel haben mich voll überzeugt: das ist eine richtig schöne und wohlschmeckende Kartoffel, die beim Schneiden am Messer „klebt“, da bröckelt nichts. So etwas habe ich hier im Laden oder auf dem Markt schon lange nicht mehr gefunden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Leichter Kartoffelsalat mit Gurke, Apfel und Ei
Kategorien: Salate, Kartoffeln, Apfel, Eier
Menge: 4 Portionen

Zutaten

350 Gramm Pellkartoffeln
2 Essiggurken
1 groß. Säuerlicher Apfel (Jonathan, Boskoop)
1 Ei, hartgekocht
1 Zwiebel; fein gehackt
100 ml Fleischbrühe
2 Essl. Essig
1 Essl. Öl
1 Essl. Schmand oder Creme fraiche
Salz
Pfeffer
Frische Kräuter, gehackt (Schnittlauch,
-Petersilie, Estragon, Borretsch)

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 29.06.2008 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Kartoffeln, Gurken, Apfel und Ei würfeln.

Die gehackte Zwiebel in Fleischbrühe mit Essig aufkochen, über die Salatzutaten geben und 10 Minuten ziehen lassen. Öl und Creme fraiche damit vermischen. Die Kräuter zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauwarmer Curry-Kartoffelsalat
Kategorien: Salat, Gemüse, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg Salatkartoffeln
2 Essl. Schwarzer Senfsamen
1 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Currypulver
1 Bund Frühlingszwiebeln
150 Gramm Joghurt
3 Essl. Mayonnaise
Salz

Quelle

Karine’s kitchen nach
BBC Good Food Zeitung
Erfasst *RK* 13.02.2008 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

1 kg Salatkartoffeln, waschen, kochen, schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

2 Suppenlöffel voll schwarzen Senfsamen in einem Topf mit 1 Suppenlöffel Ghee oder Butterschmalz erhitzen bis sie aufpoppen, nussig riechen und einen netten Sound erzeugen. 1 Suppenlöffel Currypulver dazugeben und das Weiße, Kleingeschnittene von einem großen Bund Frühlingszwiebeln dazu und etwas schmoren lassen. Diese wunderbar duftende Masse etwas abkühlen lassen, mit 1 Becher Yoghurt und 3 Suppenlöffeln Mayonaise verrühren. Mit Salz (viel) abschmecken und über die Kartoffeln geben. Vorsichtig mischen und mit dem Frühlingszwiebelgrün krönen.

Natürlich geht auch selbstgemischer Curry und selbstgerührte Mayonaise. In Streifen geschnittener Stangensellerie passt als knackige Ergänzung ebenso hinein. Gestern hatten wir ein einfaches gegrilltes Huhn dazu. Sehr beliebt ist dieser Kartoffelsalat als Partymitbringsel, jedoch die schönste Erinnerung war ein wilder, gegrillter Lachs auf Orkney dazu. Dabei fällt mir ein dass ich dieses Rezept vor Jahren in einer BBC Good Food Zeitung gelesen habe.

http://www.adayo.net/uhu/karine/?p=428

=====

12 Antworten auf „Erlesene Kartoffeln: 2 x Kartoffelsalat“

  1. Toll – eine Bestelladresse für erlesene Kartoffeln – danke!! Und beide Kartoffelsalatrezepte hören sich sehr lecker an, sind schon gespeichert!

  2. Das wäre was für mich!! Hier gibt es viel zu wenig Kartoffelauswahl. Die La Ratte würde ich zu Bratkartoffeln verwenden – da sind sie unschlagbar!!

  3. Ich bin für alles zu haben, was leicht ist. Also auch für den leichten Kartoffelsalat. Die anderen Salate klingen ebenfalls klasse. Und die Bestelladresse für erlesene Kartoffeln… ein super Tipp! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mir Kartoffeln zu bestellen. Stattdessen renne ich herum und suche immer nach frischen, tollen Kartoffeln. Heute steht bei mir z.B. eine Kartoffelsuppe an….

  4. Gestern habe ich den leichten Kartoffelsalat nachgekocht und er schmeckt fantastisch! Danke für das tolle Rezept, das jetzt in meine Küchenkladde kommt!

  5. Gestern war ich zum Grillen eingeladen und habe Deinen Curry-Kartoffelsalat gemacht. Ein tolles Rezept! Ist auch bei den anderen Gästen gut angekommen. Darüber hinaus gab es noch meinen Tomaten-Avocado-Frühlingszwiebel-Salat.

  6. Südliche Kartoffelpfanne

    Weiter geht’s mit der Verwertung der erlesenen Kartoffeln aus dem Tartuffli-Paket. Bei den La Ratte-Kartöffelchen zeigen sich trotz Lagerung im kühlen Keller erste Ansätze von Keimen, da ist schneller Verbrauch angesagt.

  7. Wo ich Vanille herbekomme weiß ich durch Dich und nun auch Kartoffeln – was Du alles anleierst! So eine richtig schöne Kartoffel ist doch ein köstliches Ding und wenn man sie sogar nach Hause beordern kann, ist das geradezu paradiesisch. Danke für Tipp und Rezepte!

  8. Die Pfalz ist für mich die beste Anlaufstelle für Kartoffeln,
    kein Wunder, daß ich sie der Artischocke vorziehe 😉
    Meine Tochter hat sie mir immer von Worms mitgebracht, das ist nun leider nicht mehr möglich – aber auf Pfälzer Kartoffeln verzichten, da kann nicht sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.