Schweinefilet auf Gemüsebett mit Schafskäse

Kathi
liebt Gemüse in jeder Form. So hat sie sich für ihren Aufenthalt hier
übers verlängerte Wochenende ein Rezept gewünscht, das ich mal für das Menü des Monats kreiert
habe und was ich gerne an heißen Tagen auf den Tisch bringe:
Schweinefilet auf viel Gemüse und etwas Schafskäse, dazu einfach ein
knuspriges Baguette oder Fladenbrot zum Auftunken der leckeren Sauce.

Wichtig
ist es, die verschiedenen Gemüse (Zwiebeln, Paprika, Zucchini,
Tomaten…) vorher einzeln in der Pfanne anzubraten (wie ich es auch
beim Ratatouille mache), die Zusammensetzung der Gemüse kann man dabei
beliebig und nach Gusto variieren. Das Gemüse lasse ich jetzt lieber
etwas kürzer schmoren als im Kochkistenmenü angegeben – Geschmäcker
verändern sich…. Zum Angießen habe ich die übriggebliebene Marinade
der Balsamico-Basilikum-Erdbeeren mit etwas Wein aufgegossen verwendet – eine gute Resteverwertung 🙂

Das
Schweinefilet sollte aber am Schluss unbedingt innen noch leicht rosa
und saftig sein, keinesfalls totgebraten. Die Verweildauer im Ofen muss
man also gegebenenfalls etwas an die Dicke des Fleischstücks anpassen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Schweinefilet auf Gemüsebett mit Schafskäse
Kategorien: Schwein, Gemüse, Käse
     Menge: 6 Portionen

      1            Gemüsezwiebel; in Streifen geschnitten
      2      Bund  Lauchzwiebeln; in 3 cm Stücke geschnitten
      3            Junge Knoblauchzehen; in dünnen Scheibchen
                   Olivenöl; zum Anbraten
      2            Gelbe Paprikaschoten
      2            Rote Paprikaschoten
      3            Spitzpaprika; oder entsprechend mehr
                   -Paprikaschoten, alle entkernt und in Stücke
                   -geschnitten
      2            Zucchini; in Scheiben
      8            Tomaten; gehäutet und entkernt
    100        ml  Weißwein
                   Zitronensaft
      1        kg  Schweinefilet; geputzt
                   Salz
                   Pfeffer
      1      Bund  Frischer Thymian
    400     Gramm  Schafskäse

============================== QUELLE ==============================
                   ausprobiert und
                   erfasst von Petra Holzapfel

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

In einer schweren Pfanne Olivenöl erhitzen. Zuerst die
Zwiebelstreifen, dann die Lauchzwiebelstücke darin andünsten. Beides
in eine Reine umfüllen.

In die Pfanne erneut Olivenöl geben und erst die Paprika-, dann die
Zucchinistücke anbraten. Thymian dazugeben, salzen und kräftig
pfeffern. Die Tomatenviertel dazugeben, kurz wenden und ebenfalls in
die Reine umfüllen.

Die Reine in den Backofen schieben (mittlere Schiene) und nach 10
Minuten den Weißwein angießen.

Das Filet kräftig salzen und pfeffern. In der Pfanne in Olivenöl
rundum anbraten. Die Reine nach 30 Minuten aus dem Ofen nehmen, das
Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, dann das
Fleisch auf das Gemüse betten. Den Bratensatz mit wenig Wasser oder
Wein loskochen und darüber geben. Den in Scheiben geschnittenen
Schafskäse auf Fleisch und Gemüse legen und nochmals pfeffern.

Alles nochmal für 20 Minuten in den Ofen schieben, das Fleisch soll
innen noch leicht rosa sein. Evtl. dann kurz den Grill zuschalten
(240°C), damit der Käse etwas bräunt.

Die Reine aus dem Ofen nehmen und das Fleisch mindestens 5 Minuten
ruhen lassen.

Mit Fladenbrot oder Baguette servieren.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.