London Tag 3

Das Frühstück nehmen wir heute im Caffé Uno an
der Kensington High Street ein (traditional english breakfast, French
Toast mit Bacon sowie Pancakes with mushrooms and ham).

Nach all den Geschäften steht heute erst mal Kunst auf dem Plan.
Von St.Paul’s aus gehen wir über die neue Millennium Footbridge in die Tate Modern. Beeindruckend allein schon die riesige Eingangshalle (frühere Turbinenhalle des ehemaligen Kraftwerks).

Zum Abschluss gibt’s etwas Kühles zu trinken und einen schönen Blick von der Bar in Ebene 7 auf St. Paul’s:

Mittagessen verkneifen wir uns mit Ausblick auf den Abend. Aber
wozu gibt es in England so schöne Crisps wie Salt and Vinegar, Sour
Cream und Onions oder gar Sweet Thai Chilli & Coriander? 🙂

Am Nachmittag erholen sich unsere Füße bei einer etwa zweistündigen Sightseeing-Busfahrt mit The Original Bus.
Faul und ohne hopping on/hopping off lassen wir die
Kopfhörer-Kommentare in Deutsch (oder auch russisch und französisch
;-)) auf uns einrieseln. Immerhin bekommt man so einen guten Überblick
über die Lage der wichigsten Orte, ist man sonst doch meistens
untertage unterwegs.

Wir fahren dann wieder mit der Tube nach Notting Hill Gate. Um
nicht in den angekündigten Tube Strike zu kommen, laufen wir die
Kensington Chuch Street hinunter, die Straße mit jeder Menge Antiquitätenläden.

Wir hatten eigentlich gar nicht vor, noch was trinken zu gehen –
aber an so einem schönen von oben bis unten blumengeschmückten Pub kann
man doch gar nicht vorbeigehen! Ein Gast, der vor dem Pub sein Bier
trinkt, bemerkt unsere Begeisterung ob der Blumenpracht und rät uns,
doch auch mal einen Blick ins Innere zu tun – das sei es wert. Ist es
auch tatsächlich, es gibt kaum einen Platz im "The Churchill Arms",
der nicht mit irgendeinem Trödelkram oder Nippes geschmückt ist. Die
ganze Decke hängt voll, meist ordentlich nach Kategorien geordnet
(Handlampen , Krüge etc.etc.) . Na klar müssen wir da eine kleine Rast
einlegen. Über uns hängt die Urkunde für den Pub mit dem schönsten
Blumenschmuck 2003. Wundert uns gar nicht 😉

Im Hotel machen wir uns etwas feiner zurecht als sonst üblich, schließlich haben wir im Internetcafé gelesen, dass das Zaika das erste indische Restaurant ist, das einen Michelinstern erhalten hat.

Helmut und ich gehen aufs Ganze und nehmen das

JUGALBANDI MENU / TASTING MENU mit Wein
——————————————————————————–
BHUNA RATTAN
Seared spice crusted sea scallop,
chilli masala mash

****

MURGHABI KA MILAN
Duck seekh kebab, tamarind chutney,
crispy duck salad & vegetable noodles

****

TEEKHE MACHLI
Pan-fried sea bass, upma-indian cous cous,
raw mango & turmeric sauce served with
carom seed naan

****

KHUMBI TAMATRI KHICHIDI
Spiced wild mushroom rice, mini
papadum & tomato ‚makhni‘ ice cream

****

Rogan Josh
Reis
(genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht mehr)

****

KULFI
Indian ice cream

Choice of freshly churned home made Indian ice creams – pistachio & coriander, / mango/ rose petal & vanilla bean.

——————————————————————————-

Glass of Champagne Alain Thiénot
Brut NV, Reims, France

Glass of Dona Isidora Riesling 2002
Cusino-Macul, Maipo Valley, Chile

Glass of Boschendal ‚Blanc de Noir‘
2003, Franschoek, South Africa

Glass of Marques de Murrieta "Capellania" Gran Reserva 1997, Rioja, Spain

Glass of Grover Vineyards ‚La Réserve‘
2001 (Cabernet Sauvignon/Shiraz) India 

———————————————————-

Das Menü habe ich von der Webseite kopiert: unser Menü enthielt
als Hauptgericht Rogan Josh und nicht das momentan angebotene
Hühnergericht. Die anderen Gänge können auch in Kleinigkeiten
abweichen, die genauen Bezeichnungen habe ich mir nicht notiert. Ganz
wunderbar fand ich die Jakobsmuscheln in zwei Varianten sowie den
saftigen Fisch. Das Tomateneis war absolut köstlich aromatisch – eine
tolle Idee!

.

"Leider" war ich von den einzelnen Gängen so angetan, dass ich
bis zum Lamm überhaupt nicht ans Fotografieren gedacht habe 😉 und
dabei war das Lamm das unspektakulärste.

Kathi hatte als Vorspeise einen wunderbar gewürzten, saftigen spiced roasted salmon mit Raita auf Naan und anschließend

MURGHABI MUSSALAM /Grilled masala Duck breast
Grilled Gressiningham breast of duck, rich black lentil sauce, masala mash potatoes & crispy okra with wild Mushrooms naan

Bei der Nachspeise hat sie bei uns mitgegessen.

Wir waren uns alle einig: ein wunderbares Essen mit aufmerksamem Service!

Zaika
No1 Kensington High Street
London W8 5SF
Tel: +44 (0) 20 7795 6533

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.