Löwenzahn-Apfelgelee

Bei einem Wildkräuterkurs unseres Gartenbauvereins im letzten Jahr brachte die Dozentin eine geschichtete Nachspeise mit: in kleinen Dessertgläschen befanden sich saftgetränkte Löffelbiskuits mit einer Quark-Mascarponecreme, darauf ein hübscher gelber Fruchtspiegel aus einem Löwenzahngelee, das dafür mit etwas Apfelsaft bzw. frisch gepresstem Orangensaft aufgekocht und mit wenig Speisestärke gebunden worden war.

 Löwenzahn-Apfelgelee

Das Rezept für das Löwenzahngelee lieferte sie freundlicherweise gleich mit. Ich habe es dieses Jahr leicht abgewandelt ausprobiert, der passende Löwenzahn blüht nämlich gerade auf dem Stück wilder Wiese vor unserem Haus.

Herstellung Löwenzahn-Apfelgelee

Dafür sammelt man die gerade aufgegangenen Blüten an einem sonnigen Tag am besten in der Mittagszeit und zupft die gelben Blütenblätter aus. Diese lässt man dann in einem Apfelsaft-Wasser-Gemisch mit Zitronenscheiben köcheln und über Nacht durchziehen. Nach Entfernen der Zitronenscheiben wird alles püriert und mit Gelierzucker zu einem Gelee verkocht.

 Löwenzahn-Apfelgelee auf Brot

Das schmeckt richtig gut und bringt auch an trüben Tagen Sonne auf den Teller.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Löwenzahn-Apfel-Gelee
Kategorien: Konfitüre, Einmachen, Blüte
Menge: 4 Gläser à 230 ml

Zutaten

2 Handvoll Frisch aufgegangene Löwenzahnblüten (P: 35 g,
-ergab 12 g Blütenblätter)
1 Bio-Zitrone; in Scheiben
250 Gramm Apfelsaft
350 Gramm Wasser
400 Gramm Gelierzucker 1:2

Quelle

modifiziert nach
Ursula Stoksa
GBV-Kochkurs Giersch
Erfasst *RK* 11.04.2024 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Blüten am besten in der Mittagssonne sammeln und verarbeiten. Dazu werden Blüten gepflückt und die gelben Kelchblätter aus den Kelchen abgezupft.

Die Blüten mit dem Wasser-Saftgemisch übergießen, die Zitronenscheiben beigeben. Alles aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und über Nacht zugedeckt stehen lassen.

Am nächsten Tag die Zitronenscheiben entfernen und den Rest mit einem Pürierstab pürieren (P: 575 g).

Den Gelierzucker dazugeben, nach Anleitung 3-4 Minuten kochen (Gelierprobe) und in saubere, heiße Twist-Off Gläser abfüllen.

Anmerkung Petra: sonnengelbes, leckeres Gelee.

=====

Weitere Rezepte mit Löwenzahn im Blog:

4 Antworten auf „Löwenzahn-Apfelgelee“

  1. Über dieses Rezept freue ich mich sehr und vielleicht schaffe ich es heuer noch es nachzukochen (aber wahrscheinlich ist durch den momentanen Wintereinbruch die Löwenzahnblüte eh vorbei). Im Osterurlaub in Kroatien habe ich ein Gläschen Löwenzahnmarmelade gekauft, die mir sehr gut geschmeckt hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert