Lammragout mit Kartoffeln und Tomaten aus dem Libanon

Helmut hat sich für sein #freitagskochtdermann ein Rezept aus dem dicken Wälzer Die libanesische Küche* von Salma Hage herausgesucht, um unsere Lamm-Vorräte abzubauen.

Lammragout mit Kartoffeln und Tomaten

Beim Lammragout mit Kartoffeln und Tomaten werden die Fleischstücke vor dem Anbraten in einer Würzmehlmischung gewendet und schmurgeln dann in einer tomatigen Sauce im Backofen, was ein ganz entspanntes Kochen ermöglicht. Dazu passt ein Stück Fladenbrot. Ein wunderbares Schmorgericht für diese kalten Tage!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lammragout mit Kartoffeln und Tomaten
Kategorien: Lamm, Kartoffel, Libanon
Menge: 3 bis 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm Lammfleisch (Keule oder Schulter)
2 Essl. Olivenöl
1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Teel. Frische Thymianblätter, fein gehackt
1 Teel. Getrocknete Minze
1 Lorbeerblatt
100 ml Rotwein
3 Essl. Tomatenpüree* (hier 1 El Tomatenmark, 1 El milde
-türk. Paprikapaste, 1 El scharfe türk.
-Paprikapaste)
400 ml Rinderbrühe
400 Gramm Dosentomaten in Stücken
Salz
Pfeffer
450 Gramm Festkochende Kartoffeln; in große Würfel
-geschnitten
2 Essl. Frische Minze; fein gehackt
H ZUM SERVIEREN
Fladenbrot
H FÜR DIE GEWÜRZMISCHUNG
2 Teel. Pfeffer
1 Teel. Salz
1 Teel. Zimt, gemahlen
1/4 Teel. Piment. Gemahlen
1 Prise Muskatnuss
1 Essl. Mehl

Quelle

Salma Hage
Die Libanesische Küche
Erfasst *RK* 30.11.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Ofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Gewürzmischung vorbereiten: alle Gewürze in einer ausreichend großen Schüssel mischen und dann das Mehl unterrühren.

Das Fleisch in Würfel (3 cm Kantenlänge) schneiden und in dem Würzmehl wenden.

In einem ausreichend großen schweren Schmortopf 1 EL Öl erhitzen und die Fleischstücke 8 Minuten lang anbraten, gegebenenfalls portionsweise arbeiten.

Die Fleischwürfel herausnehmen und 1 weiteren EL Öl angießen. Darin die Zwiebeln 6-8 Minuten anbraten, bis sie Farbe nehmen. Knoblauch und die Kräuter dazugeben und 1 Minute weiter braten. Den Wein angießen und weitere 3 Minuten braten. Die Fleischwürfel zurück in den Schmortopf geben, die Pürees unterrühren und 1 weitere Minute kochen. Tomaten und Rinderbrühe angießen und aufkochen lassen, salzen und pfeffern. Den Deckel auflegen und den Topf für 90 Minuten in den Backofen stellen.

Nun die Kartoffeln in den Schmortopf geben und das Ragout für weitere 60 Minuten wieder zurück in den Backofen geben.

Zuzm Schluss nochmal abschmecken und mit der frischen Minze bestreut servieren.

Dazu passt Fladenbrot.

Anmerkung Helmut vom 20.11.2020: Ein sehr gelungenes Mittagessen, gerade richtig für kaltes Wetter.

*Das Originalrezept sieht 3 EL Tomatenpüree vor. Die von mir dazu verwendeten türkischen Pürees geben eine angenehme Schärfe, die aber wohl nicht libanesisch-authentisch ist.

=====

4 Antworten auf „Lammragout mit Kartoffeln und Tomaten aus dem Libanon“

  1. sieht köstlich aus, und ja, das schmeckt bei dem wetter! lamm hab ich am weekend auch geschmort, ein indisches curry ( saag gosht) aus einer alten effilee ; war auch klasse!

  2. Wenn man solche Rezepte liest bzw. sich in Gedanken auf der Zunge zergehen lässt, versteht man auch, warum die libanesische Küche so berühmt ist. Die Gewürze geben da einfach den Pfiff. Sieht sehr zum Anbeißen aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.