Pizza Bianca mit Sellerie und Scamorza

Aus dem Urlaub haben wir einen Scamorza mitgebracht. Bei der Recherche, was ich damit anfangen könnte, bin ich bei dieser Pizza bianca mit Sellerie und Scamorza mit ausgesprochen positiven Kommentaren gelandet.

Pizza bianca mit Sellerie und Scamorza

Pizza mit Sellerie? Das klang schon außergewöhnlich, das musste ich probieren. Für dieses Experiment traf es sich gut, dass ich alleine zu Hause war und sich im Tiefkühler noch ein Rest eingefrorener Pizzateig von diesem Pizza-Essen (Teig nach Dietmar Kappl) befand.

Sellerie

Sellerie wächst dieses Jahr auf dem Hochbeet, also habe ich gleich eine Knolle augegraben.

Pizza bianca mit Sellerie und Scamorza

Geändert habe ich die Vorgehensweise. Im Bon Appetit-Rezept wird der geölte Pizzateig 5 Minuten vorgebacken und dann erst der Belag daraufgelegt. Das erschien mir etwas unpraktisch. Ich backe die Pizza heißer, die ist nach 5 Minuten schon fast fertig. Also habe ich die Selleriescheiben zuerst in einer Pfanne in etwas Öl leicht angebraten, bis sie anfingen, weich zu werden. Abgekühlt wurden sie dann mit Scamorza, roten Zwiebeln, frischem Thymian (im Original ist es Oregano) und etwas Parmesan auf den Pizzaboden gepackt. Im Original kommen noch Kapern dazu, das gefiel mir in hier aber nicht. Bei 275°C auf dem heißen Backstein betrug die Backdauer gerade mal 6-7 Minuten.

Mein Fazit: eine Kombination, die schmeckt! Der Belag ist eher mild-würzig, der Sellerie drängt sich nicht in den Vordergrund, macht den Geschmack aber schön rund.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pizza Bianca mit Sellerie und Scamorza
Kategorien: Pizza, Gemüse, Käse
Menge: 1 Kleine Pizza

Zutaten

150 Gramm Pizzateig nach Wahl
80 Gramm Scamorza; in dünnen Scheiben
100 Gramm Sellerie in 8 sehr dünnen Scheiben*
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1/2 klein. Rote Zwiebel; in dünnen Scheiben
Frischer Thymian; Blättchen abgezupft
15-20 Gramm Parmesan; frisch gerieben

Quelle

modifiziert nach
Dawn Perry Bon Appétit January 2014
Erfasst *RK* 05.10.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Rechtzeitig den Backofen mit einem Backstein auf 175°C vorheizen.

Die Selleriescheiben salzen und pfeffern. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Selleriescheiben darin von beiden Seiten bei nicht zu großer Hitze anbraten. Sie sollen keine Farbe nehmen, aber etwas weich werden. Sellerie herausnehmen und auf einem Teller abkühlen lassen.

Den Pizzateig auf etwa 25 cm Durchmesser ausziehen und auf Backpapier legen. Den Boden erst mit Scamorza, dann mit den Selleriescheiben dicht belegen. Die roten Zwiebelstreifen, Thymian und Parmesan darüberstreuen.

Die Pizza mit Hilfe eines Backschiebers in den heißen Ofen einschießen und etwa 6-7 Minuten backen, bis der Boden bräunt und der Käse zerläuft.

Die Pizza herausnehmen, mit frischem Pfeffer übermahlen und servieren.

Anmerkung Petra: gemacht mit einem Rest eingefrorenen Pizzateig. Die Kombination hat mir sehr gut gefallen!

*den Sellerie am besten auf der Maschine sehr dünn aufschneiden

=====

2 Antworten auf „Pizza Bianca mit Sellerie und Scamorza“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.