Spargelsalat mit neuen Kartoffeln und Ziegenfrischkäse vom Blech

Noch ein Spargelgericht dieser Saison möchte ich nicht in Vergessenheit geraten lassen und deshalb hier verewigen.

Spargelsalat aus dem Ofen

Das Original für diesen „Spargelsalat“ stammt von der Lecker. Eigentlich ist es ein Backblechgemüse, über das am Ende etwas Dressing geträufelt wird.

Das Gemüse wurde bei mir in zwei Portionen auf dem Blech verteilt, da wir das Gericht an einem Fastentag gegessen haben. Mit knapp über 500 kcal pro Person schrammt es zwar knapp am Limit vorbei, für so ein köstliches Gericht kann man aber ausnahmsweise mal über die Stränge schlagen 😉

Zum Einsatz kam mehr Spargel  und etwas weniger Öl, anstelle von Ziegenkäserolle habe ich Ziegenfrischkäse verwendet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargelsalat mit neuen Kartoffeln und Ziegenfrischkäse vom Blech
Kategorien: Salat, Warm, Backofen, Gemüse, Käse
Menge: 2 Personen

Zutaten

2 Knoblauchzehen; geviertelt
1 Teel. Frische Thymianblättchen
400 Gramm Neue Kartoffeln; geschrubbt und geviertelt
1 1/2 Essl. Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 kg Grüner Spargel; geputzt, quer halbiert
200 Gramm Kirschtomaten; gerne an der Rispe
150 Gramm Ziegenfrischkäse (P: Chavroux)
H DRESSING
2 Teel. Apfelessig
1-2 Tropfen Flüssiger Honig
1 Teel. Öl

Quelle

modifiziert nach
LECKER 5/2019
Erfasst *RK* 16.06.2020 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Kartoffeln mit Knoblauch, Thymian und 1 El Öl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in zwei Portionen auf einem Backblech verteilen. Die Kartoffeln 20 Minuten backen, dann wenden und weitere 10 Minuten backen.

Nun den Spargel mit 1/2 El Olivenöl mischen, salzen, pfeffern und ebenfalls in 2 Portionen flach auf dem Blech verteilen, 8 Minuten weitergaren, dann den Käse in kleinen Häufchen auf den Spargel setzen und das Blech noch einmal für einige Minuten in den Backofen schieben.

Fürs Dressing alle Zutaten verschlagen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und Gemüse und Kartoffeln mit dem Dressing beträufeln.

Anmerkung Petra: Wir haben das Gericht an einem Fastentag gegessen. Es ist zwar mit knapp über 500 kcal etwas über dem Limit, schmeckt aber köstlich!

=====

2 Antworten auf „Spargelsalat mit neuen Kartoffeln und Ziegenfrischkäse vom Blech“

    1. Sonst sah es hier mit dem grünen Spargel auch eher mau aus, dieses Jahr gab’s aber eigentlich immer gute regionale Qualität bei unserem Edeka 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.