Spitzkohl-Eier-Zitronen-Suppe (Avgolemono)

Es wird Zeit, mal wieder ein kalorienarmes 5:2-Essen vorzustellen, bevor uns die Feiertage voll im Griff haben 😉

Spitzkohl-Eier-Zitronen-Suppe

Auf der Suche nach einer Restverwertung für Spitzkohl bin ich auf dieses Rezept gestoßen, das ich leicht abgewandelt habe – u.a. habe ich die Reismenge gekürzt und als Farbtupfer eine Möhre hinzugefügt.

Ich mag die griechischen Avgolemono-Rezepte sehr gerne, bei denen Suppe oder Eintöpfe mit einer Mischung aus Ei und Zitronensaft gebunden werden (hier findet man meine Lammkopfsuppe, die ähnlich legiert wird). So hat uns auch dieser Spitzkohltopf prima geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spitzkohl-Eier-Zitronen-Suppe (Avgolemono)
Kategorien: Suppe, Gemüse, Vegetarisch, Diät
Menge: 2 Personen

Zutaten

1 Ltr. Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
50 Gramm Langkornreis
300-400 Gramm Spitzkohl; in Streifen
100 Gramm Möhre; in Scheibchen
2 Eier (Kl. M)
1 Biozitrone; abgeriebene Schale und
2-3 Essl. Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Etwas Gehackter Dill; zum Bestreuen

Quelle

modifiziert nach
LIVING AT HOME 08/2015
Erfasst *RK* 10.12.2018 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Brühe aufkochen. Den Langkornreis zugeben, nach 5 Minuten Spitzkohl und Möhren zugeben, salzen und weitere 15 Minuten köcheln, bis alles gar ist.

Die Eier trennen. Das Eiweiß halb steif schlagen. Eigelb und Zitronensaft verrühren, dann das Eiweiß unterrühren.

Etwa 200 ml von der heißen Brühe unter Rühren zu der Eier-Mischung geben. Unter Rühren zurück in den Topf geben, erhitzen, aber nicht kochen, bis die Suppe leicht bindet. Die Zitronenschale zugeben und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Anmerkung Petra: Prima. Mit 400 g Kohl wird die Suppe eher ein Eintopf. Pro Person etwa 400 kcal.

=====

Eine Antwort auf „Spitzkohl-Eier-Zitronen-Suppe (Avgolemono)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.