Kohlrabi-Käse-Schnitzel mit Avocado-Kartoffelsalat

Das feucht-warme Wetter der letzten Tage hat dem Kohlrabi auf dem Hochbeet gut getan, jetzt darf bzw. muss geerntet werden. Nach dem Kohlrabi-Radieschen Slaw stand kürzlich Kohlrabi als Hauptgericht auf dem Tisch und zwar in Form von Kohlrabi-Käse-Schnitzeln.

Kohlrabi-Käseschnitzel mit Avocado-Kartoffelsalat

Zwischen jeweils zwei blanchierte Kohlrabischeiben legt man eine Scheibe Käse (hier mittelalten Gouda), paniert habe ich mit Mehl, Ei und Panko. Goldbraun ausgebacken wird daraus ein köstlicher Genuss! Dazu gab's einen saftigen Avocado-Kartoffelsalat mit viel Schnittlauch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kohlrabi-Käse-Schnitzel mit Avocado-Kartoffelsalat
Kategorien: Gemüse, Käse, Salat, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H SALAT
400 Gramm   Festkochende Kartoffeln
1     Zwiebel; fein gewürfelt
1-2 Essl.   Öl
2 Essl.   Weißwein-Essig
100 ml   Gemüsebrühe
1 klein.   Avocado
1-2 Essl.   Zitronensaft
      Schnittlauch; in Röllchen
H KOHLRABISCHNITZEL
2     Kohlrabi
      Salz
      Pfeffer
6 Scheiben   Käse (hier mittelalter Gouda 3 mm)
H ZUM PANIEREN
2     Eier
      Salz
      Pfeffer
      Mehl
      Panko; ersatzweise Semmelbrösel

Quelle

  modifiziert nach
  kochen & genießen 5/2010
  Erfasst *RK* 31.05.2018 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Kartoffeln waschen und zugedeckt etwa 20 Minuten kochen. Abgießen, ausdämpfen lassen und schälen.

100 ml Brühe, Essig und Zwiebel in einen Topf geben und aufkochen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben, dabei salzen und pfeffern und lagenweise mit der heißen Zwiebelmarinade begießen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Die Kohlrabi schälen, waschen. Aus den Kohlrabi 12 gleich große Scheiben mit 5 mm Dicke schneiden, das geht am besten auf der Aufschnittmaschine. Reste der Kohlrabi anderweitig verwenden. In kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren. Abgießen und auf einem Küchentuch abkühlen lassen.

Aus dem Käse 6 Scheiben in Größe der Kohlrabi schneiden, dabei kann man auch stückeln. Den Käse jeweils zwischen 2 Kohlrabischeiben packen.

Die Avocado halbieren, entsteinen, schälen und würfeln, mit dem Zitronensaft mischen. Avocado, Schnittlauch und Öl unter die Kartoffeln heben, nochmal abschmecken.

Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kohlrabischnitzel nacheinander in Mehl, Ei und Panko wenden, andrücken.

In einer großen beschichteten Pfanne so viel Öl erhitzen, dass der Boden gut bedeckt ist. Die Kohlrabi-Käseschnitzel darin portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten, warm stellen.

Die Kohlrabi-Käseschnittel mit dem Avocado-Kartoffelsalat servieren.

Anmerkung Petra: die Kohlrabischnitzel mit der Käsefüllung sind prima! Der saftige Kartoffelsalat passt ausgezeichnet – die Avocado darin ist nett, es geht aber natürlich auch ohne.

Ich hatte ein großes Stück mittelalten Gouda, daraus die Scheiben mit der Aufschnittmaschine geschnitten.

=====

Eine Antwort auf „Kohlrabi-Käse-Schnitzel mit Avocado-Kartoffelsalat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.