Asia-Spaghetti mit Rührei, buntem Gemüse und Erdnüssen

Wieder einmal war es der Newsletter der Lecker, der schnell einen noch freien Platz im Speiseplan füllte.

Asia-Spaghetti mit Rührei, buntem Gemüse und Erdnüssen

Spaghetti mit Asia-Aromen und buntem Gemüse, dieser Teller macht schon beim Ansehen gute Laune! Ein Glück, dass noch frischer Koriander im Vorrat war 🙂 Wer gerne noch etwas mehr Protein dazu möchte: einen Spieß mit gebratenen Garnelen könnte ich mit obendrauf gut vorstellen.

Im Originalrezept werden die Erdnüsse des Toppings karamellisiert, das habe ich mir geschenkt. Dafür habe ich die Teriyakisauce selbst gemacht, das Rezept hängt unten an.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Asia-Spaghetti mit Rührei, buntem Gemüse und Erdnüssen
Kategorien: Nudel, Eiergericht, Gemüse, Asien, Erdnuss
Menge: 2 Personen

Zutaten

50 Gramm   Gesalzene geröstete Erdnusskerne; grob gehackt
1 1/2 Essl.   Erdnussöl; zum Braten
1     Möhre; in dünnen Stiften
1     Rote Paprikaschote; geschält, entkernt, klein
      -gewürfelt
1     Zucchini; geviertelt, weiches Inneres
      -abgeschnitten, in Scheiben
1     Knoblauchzehe; fein gehackt
      Salz
      Pfeffer
2     Eier (Gr. M)
1 Essl.   Sojasauce
5 Essl.   Teriyakisauce (P: selbst gemacht)
1     Limette: Saft
1 Teel.   Sambal Oelek
2 Essl.   Koriandergrün; gehackt
200 Gramm   Spaghetti
H ZUM SERVIEREN
1     Limette; in Vierteln

Quelle

  modifiziert nach
  LECKER 4/2016
  Erfasst *RK* 24.01.2018 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Sojasauce, Teriyakisauce, Limettensaft und Sambal oelek verrühren und beiseite stellen.

Salzwasser aufkochen, die Nudeln hineingeben und nach Packungsanweisung kochen.

Zeitgleich das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Möhre, Paprika und Zucchini hineingeben und bei anfangs starker, dann reduzierter Hitze unter Rühren 5-8 Minuten braten, dabei gegen Ende den Knoblauch zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und an den Pfannenrand schieben. Die verquirlten Eier in die Pfanne geben und unter Rühren kurz stocken lassen. Das Rührei in Stücke zerpflücken.

Die Spaghetti abgießen und in die Pfanne mit dem Gemüse geben. Nudeln, Gemüse und Rührei mit der Teriyaki-Saucenmischung vermengen.

Alles in eine große vorgewärmte Schüssel geben, mit Erdnüssen und Koriander bestreuen, mit den Limettenvierteln garnieren.

Anmerkung Petra: schnell gemacht, prima. Ich könnte mir auch noch einige gebratene Garnelen gut dazu vorstellen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Meine Teriyakisauce
Kategorien: Sauce, Marinade, Asien
Menge: 1 Ansatz

Zutaten

100 ml   Sojasauce (Kikkoman)
100 ml   Mirin
100 ml   Frisch gepresster Orangensaft
50 Gramm   Neutraler Honig
4 Scheiben   Ingwer

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 30.11.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Temperatur abstellen und einige Stunden oder über Nacht stehen lassen. Die Sauce sollte dann leicht dickflüssig sein.

Im Kühlschrank aufbewahren.

=====

Print Friendly and PDF

7 Antworten auf „Asia-Spaghetti mit Rührei, buntem Gemüse und Erdnüssen“

  1. Deine beiden Rezepte passen exakt in mein Beuteschema. 😀 Besten Dank dafür!
    Bin z.Z. im „Ergänzungskurs“ – notabene bei frühsommerlichen Temperaturen.
    Sawadee kap aus Lampang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.